State of Play: Livestream mit The Last of Us Part 2 ab 22 Uhr

Kommentare (62)

Heute Abend wird ab 22 Uhr eine neue State of Play-Show ausgestrahlt. In den Fokus rückt das Naughty Dog-Spiel "The Last of Us Part 2". Verfolgen könnt ihr die Veranstaltung im Livestream.

State of Play: Livestream mit The Last of Us Part 2 ab 22 Uhr
"The Last of Us Part 2" wird im Juni veröffentlicht.

Sony hat für heute Abend eine neue State of Play-Ausgabe angekündigt, die ihr im Livestream verfolgen könnt. Weiter unten haben wir den entsprechenden Player eingebettet. Los geht es um 22 Uhr unserer Zeit. Die Übertragung erfolgt auf YouTube und Twitch.

Auch zu den Inhalten wurden Details enthüllt. In den Fokus der neuen State of Play-Ausgabe rückt das Naughty Dog-Abenteuer „The Last od Us Part 2“. Erwarten könnt ihr neue Gameplay-Szenen aus dem zweiten Abenteuer von Joel und Ellie.

Neil Druckmann verspricht für die rund 25 Minuten lange Episode einen umfangreichen Einblick in das Gameplay, die Bedrohungen und die Spielwelt. Am Ende der Show soll eine ungesehene Gameplay-Sequenz offenbart werden. „Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen“, so Sony im Zuge der Ankündigung.

State of Play im Livestream

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Twitch zu laden.

Inhalt laden

Nichts zur PS5: Eines solltet ihr nicht erwarten: Neuigkeiten zur PlayStation 5 werden auch in der heutigen State of Play-Ausgabe nicht verkündet. Das heißt, die eine oder andere Woche müsst ihr euch noch gedulden. Jüngsten Gerüchten zufolge soll es im kommenden Monat zu einer ersten Enthüllung kommen.

Veröffentlichung im Juni: Auch auf „The Last of Us Part 2“ müsst ihr noch etwas warten. Erscheinen soll das neue Werk von Naughty Dog am 19. Juni 2020 exklusiv für die PS4. Es wäre keine große Überraschung, wenn später eine erweiterte Version für die PS5 nachgereicht wird.

Zum Thema

Doch noch immer steht die aktuelle Konsole im Fokus: Erst kürzlich machte Sony ein spezielles Bundle offiziell. Neben einer PS4 Pro und einem DualShock-Controller wurden ein Headset und eine externe Festplatte im „The Last of Us Part 2“-Design angekündigt. Aufgehübscht wurden sie unter anderem mit Ellis markantem Tattoo.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. kitetsufighter sagt:

    @mursik
    Hab dir vorher ne möglichst spoilerfreie pm geschickt

    @keepitcool
    wenn naughtydog so sehr davon überzeugt ist das ihre entscheidungen großteils gut aufgenommen werden dann hätte man spätestens im state of play einiges klarstellen können und das auch ohne die story großartig zu spoilern.

    Warum hat man das nicht? Weil man vermutlich noch mehr backlash fürchtet.

    Außerdem entzieht es sich meinem verständnis warum man automatisch eine heulsuse ist wenn man nicht zu allem ja und amen sagt was einem ein entwicklerteam vorsetzt.

    Ich für meinen teil kann mir meine eigene meinung bilden und weiß was mir gefällt und was nicht. In meinen über 20jahren als gamer hatte ich 2 fehlkäufe und bei einem davon wusste ich es vorab und hab den titel nur gekauft um ihn gemeinsam mit nem kumpel zu spielen.

    Ich bin nicht wie irgend ein lemming auf einen metascore angewiesen um zu wissen ob ein spiel für mich was taugt.

    Bei deathstranding wurden tausende schlechte bewertungen auf metacritic kurzerhand einfach mal gelöscht nur soviel dazu mal xD

    Was mich tierisch nervt ist dann die standardaussage "naughtydog wird das super stimmig erklären und das wird dann alles so toll werden... hab vertrauen blablabla" naughtydog ist nicht unfehlbar und wer so argumentiert sollte mal lieber seine rosarote brille abnehmen.

    Wenn dir das spiel gefällt ist das vollkommen ok für mich und ich werd dich auch nicht als verblendeten fanboy bezeichnen.

    Das spiel hat gute grafik, solides gameplay und die geschichte wird, sofern sie einem gefällt gut spannend und auch interaktiv erzählt.

    Ich für meinen teil kann so einfach nichts mit der geschichte und ausrichtung der 2ten spielhälfte des spiels anfangen.

    Jeder soll selbst für sich entscheiden ob das spiel für ihn etwas ist. Ich rate lediglich von einem blindkauf ab denn nicht jeder wird mit dem weg zufrieden sein den man hier eingeschlagen hat.

  2. ras sagt:

    Story/gameplay wendung/Charaktere kein Respekt

    wie zb es Kratos bekommen hat.

  3. Argonar sagt:

    @keepitcool
    Man sieht ja wie schön erwachsen du dich mit solchen Kommentaren verhältst.

    @Banane
    Find ich gut, dass du, das als jemand der sich auf das Spiel weiterhin freut, das trotzdem auch so siehst.

  4. Argonar sagt:

    @ras
    Bezüglich Kratos kam der Respekt auch "nur" von den Entwicklern und nicht in der Community.

    Ich kann mich da über viele viele Kommentar von den ganzen Trolls erinnern, dass Kratos nicht Springen kann. War scheinbar ein riesen Problem und ein Grund das Spiel nicht zu kaufen 😉

  5. Khadgar1 sagt:

    Hut ab an banane und kitetsufighter

  6. President Evil sagt:

    Also verstehe ich das richtig? Man kann das gehate nur verstehen, wenn man diese Spoiler-Inhalte gesehen/gelesen hat?

    Naja, ich lasse mich mal überraschen. Ich bin jetzt nicht soo gehyped wie viele, und schon gar nicht abgeneigt. Teil 1 ist für mich klar das beste ND-Spiel und hatte mich damals sehr beeindruckt

  7. Banane sagt:

    @President Evil

    Das verstehst du vollkommen richtig.

    Ohne jemandem ganz genau zu erklären warum manche so angepisst sind ist es schlichtweg unmöglich. Und damit würde man massiv spoilern.

    Aber erst dann würde es jemand begreifen. Das ist ja eben das Problem an der Sache. Man kann nur Andeutungen machen, die sowieso nicht richtig aufgefasst werden. Es reimt sich halt jeder sein Zeugs dazu zusammen.

    TLOU 1 ist für mich ebenfalls ganz klar das bisher beste ND Spiel.

  8. President Evil sagt:

    Ah ok, danke.
    Kann mir ja bald eine Eigenes Bild davon machen. Gekauft wirds auf jeden Fall 🙂

  9. keepitcool sagt:

    @ kitetsufighter
    Ja natürlich, ich bleibe bei meiner Meinung und die habe ich mittlerweile auch mehrfach erläutert. Wer TLoU mochte und sich jahrelang auf Teil 2 gefreut hat wird das Spiel nicht aufgrund 1-2 Entscheidungen boykottieren und sich wie ein beleidigtes, weinerliches Kind wegdrehen, sondern es trotzdem spielen wollen weil ihn vermutlich ein tolles Abenteuer über 20-25h erwartet...

    @Argonar
    Für dich gilt praktisch das Gleiche, aber das haben wir ja schon per PN geklärt:-)...

    Und bzgl. God of War^^...Ja da war das Geheule ja anfangs auch groß, jetzt packt man den Sohn noch mit rein, macht mehr auf Story und Emotionen mimimi, wird so wie TLoU, Kratos kann icht springen, das ist kein God of War mehr mimimi....Der Rest ist Geschichte, das Spiel war megaerfolgreich, räumte zig Preise ab (wurde sogar GotY VOR RDR2), hat einen metascore von 94 und gilt als eines der besten Games der letzten Jahre. Noch iregndwelche Fragen??..Ich sehe da also durchaus Parallelen zu TLoU 2, da gehts ja jetzt ähnlich zu und da gibts ja auch noch die Leaks und die ganz harten Crunch Times bei ND die es ja sonst bei keinem großen Studio gibt das nach Perfektion strebt gibt:-)...Je erfolgreicher man ist desto mehr Neider tauchen eben auf, in dem Fall Hater und Trolle...

    @President Evil
    Ganz genau, man kann dir dies praktisch nicht irgendwie erklären ohne zu spoilern. Überzeug dich aber einfach selbst, das Embargo fällt am 12.6, da gibts die ersten Tests..Da kannst dich ja notfalls etwas reinlesen oder ein paar Lets Play-Eindrücke sammeln falls du unsicher bist..Im Vorfeld die Heulsuse mimen wie manche würde ich nicht. Abwarten und schauen:-)

  10. kitetsufighter sagt:

    @keepitcool
    Naja offensichtlich gibts jede menge "weinerliche heulsusen" da draußen...
    genug damit zb das video in dem druckmann voll stolz meint das spiel hätte goldstatus erreicht auf 38k upvotes zu 121k downvotes kommt 😉
    Du scherst recht gern leute über einen kamm und verallgemeinerst?
    Vl ist aber auch wirklich jeder das spiel nicht mag eine heulsuse, ein hater, ein troll oder ein neider. liegt natürlich durchaus im bereich des möglichen 😉

    Ich kann nur für mich sprechen und kann sagen ich habe teil 1 geliebt und es ist immer noch eines meiner absoluten lieblingsspiele. Ich finde es einfach schade in welche richtung sich die story entwickelt und das was und wie es passiert kann mir leider kein kontext schmackhaft machen 🙂

    Es wird ein gutes rundes spiel werden mit toller grafik, stimmigem gameplay und einer geschichte sofern man sie mag die sowohl spannend als auch interaktiv erzählt wird.

    "Leider" ist für mich last of us geprägt von der beziehung zwischen ellie und joel. Somit kann ich für mich ziemlich gut abschätzen wie ich die 2te hälfte des spiels finden werde.

    will das spiel auch keinem madig machen, ich sag lediglich meine meinung und meiner meinung nach sagt ein metascore nichts darüber aus wie ich oder andere ein spiel zu finden haben.

    Ich sag nur man sollte sich vorab informieren, denn mit meiner meinung steh ich keineswegs alleine da. Nicht jeder hat mal eben so das geld für vollpreisspiele und so manch einer wird eine enttäuschung erleben ,was den verlauf der geschichte angeht, wenn er das spiel blind kauft.

    Vl solltest du mal etwas tolleranter gegenüber der meinung anderer sein, denn auch wenn ich ganz und gar nicht deiner meinung bin akzeptiere ich voll und ganz das du dich auf das spiel freust, und gönne dir die freude auch 🙂

    womit ich aber ein problem habe sind deine verallgemeinerungen und dein blindes vertrauen in einen publisher.

  11. Argonar sagt:

    "Wer TLoU mochte und sich jahrelang auf Teil 2 gefreut hat wird das Spiel nicht aufgrund 1-2 Entscheidungen boykottieren und sich wie ein beleidigtes, weinerliches Kind wegdrehen, sondern es trotzdem spielen wollen weil ihn vermutlich ein tolles Abenteuer über 20-25h erwartet..."

    Wer so lange gewartet hat und die Wahrheit kennt, fühlt sich jetzt vielleicht betrogen und will das nicht unterstützen. Aber das kannst und willst du ja nicht einsehen.

    Und dieses "tolle Abenteuer von 20 - 25" Stunden existiert in der Form für uns so nicht, weil es eben ab einem gewissen Zeitpunkt stark bergab geht. Von der fehlenden Motivation von möglichen Replays auf anderen Schwierigkeitsgraden (was ich normalerweise IMMER mache) wollen wir da gar nicht erst anfangen.

    Bei God of War ist die Situation auch ganz anders als hier, denn:

    A) wusste jeder alle diese "negativen Punkte" vor Release und konnte für sich entscheiden ob er die Veränderung mag oder nicht.

    B) wurden Welt, Charaktere und Story von GoW mit Respekt behandelt.

    Und C) gab es für Leute die keine der hier erwähnten Veränderungen wollten 6, ich wiederhole SECHS, volle God of War Spiele im alten Stil, bevor der stilwechsel kam.

  12. Blackmill_x3 sagt:

    @kitetsufighter

    Erwartest du im zweitens Teil echt nochmal eine ähnliche story, die sich nur um Joel und Ellie dreht?
    Ich würde das langweilig finden. Das ist schon gut so, dass der zweite Teil in eine andere Richtung geht. Selbst wenn man sich an irgendwelche Charaktere bindet und sie gerne hat, ist es doch auch mal spannend, wenn eben nicht alles so super läuft. Man braucht kein Happy end für eine gut erzählte Story

1 2

Kommentieren