GTA 6: Statement von Take-Two zum Termin-Leak

Kommentare (10)

Allem Anschein nach steht die Verdopplung des Marketingbudgets für das Jahr 2023 nicht in Verbindung mit "GTA 6" oder einem anderen Rockstar-Titel, wie Take-Two Interactive mit einem aktuellen Statement klar gestellt hat.

GTA 6: Statement von Take-Two zum Termin-Leak

Erst gestern berichteten wir von einem recht schlüssigen Hinweis auf das Release-Fenster von „GTA 6“ oder einem anderen anderen Titel dieses Kalibers. Der Hinweis stammte aus dem 10-K-Jahresbericht des Unternehmens und deutete aufgrund einer starken Zunahme der Marketingausgaben an, dass der neue Rockstar-Titel 2023/24 erscheinen könnte.

Inzwischen hat sich das Rockstar-Mutterunternehmen Take-Two-Interactive in einem Statement zu dem vermeintlichen Leak zu Wort gemeldet. Wie aus dem Finanzdokument hervorgeht, soll das Marketingbudget in diesem Zeitraum von April 2023 bis März 2024 mehr als verdoppelt werden.

Auch wenn zahlreiche Fans und auch Analysten diese starke Zunahme, mit der Veröffentlichung eines Titels im Kaliber von „GTA 6“ in Verbindung brachten, so ist das laut dem Publisher nicht der Fall.

Zahlen stehen nicht mit Rockstar in Verbindung

Ein Sprecher von Take-Two Interactive hat gegenüber GamesIndustry deutlich gemacht, dass kein Zusammenhang mit der Entwicklung eines Rockstar-Spiels besteht. Tatsächlich handelt es sich bei den Marketingausgaben aus der besagten Tabelle um Zusagen gegenüber Third-Party-Studios.

Da Rockstar Games ein internes Studio des Publishers ist, stehen diese Zahlen also nicht mit dem „GTA“- und „Red Dead Redemption“-Entwickler in Verbindung, machte Take-Two deutlich.

Auch wenn die Verdopplung der Marketingausgaben für diesen Zeitraum laut dem offiziellen Statement nicht mit Rockstar in Verbindung stehen, so schließt es natürlich nicht aus, dass „GTA 6“ oder ein anderer große Rockstar-Titel trotzdem in diesem Zeitraum erscheinen.

Zum Thema: GTA 6: Gerüchten zufolge der nächste Titel von Rockstar – Release noch weit entfernt?

Wann „GTA 6“ erscheint, ist nach dem Statement des Publishers also wieder komplett offen. Dafür darf man wohl auf andere große Projekte gespannt sein, die im Laufe des Jahres 2023 mit großem Marketing-Rummel vorgestellt werden sollen. Die Ankündigung der Titel dürfte aber noch eine Weile auf sich warten lassen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Analyst Pachter sagt:

    Breaking News:

    Wann, wie und wo steht noch nicht fest.

    Gerüchte besagen aber das es irgendwann fest stehen müsste sobald es fest steht.

    Sobald es noch mehr Gerüchte geben wird wann es fest stehen könnte das etwas fest steht, erfahrt ihr es hier als erstes!

  2. Rikibu sagt:

    Gta6?
    Nur mit vr, dt. Synchro und sauberer Steuerung
    Ansonsten fu that

  3. Tobse sagt:

    @Rikibu: Dann mal viel Spaß mit anderen Titeln

  4. signature88 sagt:

    Ich schätze es wird 2021/2022 kommen.

  5. Steven sagt:

    @Rikibu
    Träum weiter 😀
    Niemals wird das Spiel synchronisiert.

  6. st4n sagt:

    @Rikibu
    fu that - meinst du futtert?

    Ansonsten futtert oder sauft oder spielt (an euch rum), ist eh alles egal.

  7. Nhs1988 sagt:

    Wie was wer wo vermutet, ist mir egal 🙂 ich freue mich auf den ersten Trailer seitens Rockstar. Bis dahin heißt es abwarten und Tee trinken. Gerüche und Spekulationen bringen das Spiel auch nicht früher auf den Markt.

  8. Shezzo sagt:

    GTA news sind schon seit 2 Jahren einfach nur lächerlich 😀

  9. MAX_ON_FIRE1 sagt:

    Hätte mich auch sehr gewundert, die Marketing Kampagne für GTAV hat mit knapp 200 Millionen€ fast so viel gekostet wie die Entwicklung selbst.

  10. Richi+Musha sagt:

    @Analyst Pachter Hätte ich besser nicht sagen können xD

Kommentieren

Reviews