The Witcher: Mehr als 50 Millionen Verkäufe der Reihe bestätigt

Kommentare (12)

CD Projekt RED hat einen neuen Meilenstein mit den Verkaufszahlen der "The Witcher"-Reihe erreicht. Auf Twitter bestätigte das polnische Studio inzwischen mehr als 50 Millionen Verkäufe der verschiedenen Titel.

The Witcher: Mehr als 50 Millionen Verkäufe der Reihe bestätigt

Der Erfolg der „The Witcher“-Rollenspiel-Reihe hat stark dazu beigetragen, dass CD Projekt inzwischen das wertvollste Videospiel-Unternehmen Europas geworden ist. Die Verantwortlichen des polnischen Studios haben auf Twitter eine aktuelle Verkaufszahl für die Reihe bekannt gegeben.

Marke von 50 Millionen Verkäufen durchbrochen

Alle Spiele der „The Witcher“-Reihe zusammen haben weltweit inzwischen die Marke von 50 Millionen Verkäufen durchbrochen. Beeindruckend ist dabei auch, dass die Verkaufszahlen in den vergangen zwei Jahren so stark gestiegen sind. Vor etwa zwei Jahren waren lag die Zahl noch bei 33 Millionen.

Auf Twitter heißt es zur neuen Erfolgsmeldung: „Mehr als 50 Millionen Abenteurer begleiteten Geralt auf seiner Reise von Kaer Morhen nach Vizima, durch Flotsam und Vergen, Velen und Novigrad zu den Skelligen Inseln und Toussaint und an viele, viele weitere Orte, immer und immer wieder… Danke und mögen wir uns auf dem Weg wieder begegnen! ⚔️“

Für das starke Wachstum dürfte insbesondere „The Witcher 3: Wild Hunt“ verantwortlich sein, das erstmals 2015 für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht wurde. Der Titel wurde im vergangen Jahr auf die Nintendo Switch portiert. Zudem hat die überaus erfolgreiche „The Witcher“-Netflix-Serie im vergangenen Jahr das Kaufinteresse erneut aufflammen lassen und die Verkaufszahlen beflügelt.

Neben der Rollenspiel-Trilogie umfasst die Gesamtverkaufszahl der „The Witcher“-Reihe aber auch noch das Sammelkartenspiel „Thronebreaker: The Witcher Tales“, das offenbar auf Switch recht erfolgreich ist, sowie „GWENT“, dass auf Android die Spieler anziehen konnte.

Zum Thema: The Witcher 4: Entwicklung soll nach Cyberpunk 2077-Release starten – Fünf Jahre Entwicklungszeit – Update

Auch wenn bei CD Projekt RED im Hintergrund bereits an „The Witcher 4“ gearbeitet werden könnte, so steht in dem Studio derzeit das Sci-Fi-Rollenspiel „Cyberpunk 2077“ im Mittelpunkt. Die Entwicklung des Rollenspiels basierend auf dem Tabletop-Spiel „Cyberpunk 2020“ von Mike Pondsmith befindet sich in der finalen Phase. Das Spiel soll am 17. September 2020 für PS4, Xbox One und PC erscheinen.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Analyst Pachter sagt:

    Wo bleibt Teil4?
    Wäre mir lieber gewesen als Cyberpunk, worüber ich mich aber auch freue.

  2. Brok sagt:

    Teil4 hätte ich bei ordentlicher Story auch genommen. Allerdings mit Ciri oder einem neuen Charakter als Hauptfigur.

  3. Yaku sagt:

    Verdient. Seit 2015 unerreicht im Bereich RPG's.

  4. Kintaro Oe sagt:

    Konnte mich bisher noch nicht dazu ringen, mir das Spiel zuzulegen... obwohl man schon soviel gutes gehört hat!

    Gruß

  5. proevoirer sagt:

    So ein gutes Spiel

  6. Neutrino sagt:

    Absolut verdient.
    gibt seitdem kein vergleichbares RPG mehr von dem Umfang mit der Qualität.

  7. DarkSashMan92 sagt:

    Witcher 3 war für mich auch eine Überraschung.
    Das Spiel lebt aber von seinen unzähligen Geschichten.. vom Gameplay her wird es schnell langweilig, weil es immer das gleiche ist und sich kaum etwas verändert. Und von der Schwierigkeit her ist es auch viel zu einfach.
    Aber ansonsten alles andere top

  8. bausi sagt:

    Hat sich seinen Platz als eines der besten Videospiele absolut verdient

  9. xjohndoex86 sagt:

    Hätten sogar das Doppelte verdient. Hoffentlich bleiben sie sich selber treu und behalten ihre Fannähe und ihren Anspruch. Dann dürften sie bald sogar noch sehr viel mehr wert sein.

  10. AD1 sagt:

    Das war für mich DAS Game der PS4 Ära

  11. AlgeraZF sagt:

    Definitiv mit das beste Spiel dieser Generation! <3

  12. ToRoDaN sagt:

    Das erste Game wo ich die DLC direkt gekauft hab 🙂

Kommentieren