World Rally Championship: Codemasters schnappt sich die WRC-Lizenz

Kommentare (5)

Wie bekannt gegeben wurde, gelang es den Verantwortlichen von Codemasters, sich die World Rally Championship-Lizenz zu sichern. Somit wird dem Unternehmen die Möglichkeit eingeräumt, die offiziellen Videospiele zu den WRC-Saisons 2023 bis 2027 zu veröffentlichen.

World Rally Championship: Codemasters schnappt sich die WRC-Lizenz

Mit der „DiRT“-Reihe auf der einen sowie den offiziellen Videospielen zur Formel 1 auf der anderen Seite unterhält der britische Publisher Codemasters bereits zwei erfolgreiche Rennspielserien.

Wie das Unternehmen bekannt gab, gelang es den Verantwortlichen, sich eine weitere namhafte Lizenz zu sichern. Die Rede ist von der World Rally Championship oder kurz WRC, der Premium-Rally-Serie der FIA. Laut der heutigen Ankündigung wird Codemasters mit dem Abkommen in die Position versetzt, die offiziellen WRC-Spiele zu den Saisons 2023 bis 2027 zu veröffentlichen.

Die nächsten Titel erscheinen weiter über Nacon

Zum neuen Lizenzabkommen führte ein Sprecher von Codemasters aus: „Wir sind der Rallye verpflichtet und das DiRT Rallye-Team arbeitet bereits an seinem nächsten Projekt vor dem WRC-Abkommen im Jahr 2023. Wir haben darüber gesprochen, wie wir unsere Leidenschaft und unser erstklassiges Rallyespielerlebnis bei vielen Gelegenheiten in die weltbeste Rallye-Meisterschaft einbringen können.“

Zum Thema: DiRT 5: Mit einem Trailer und Screenshots angekündigt – Release im Oktober

Und weiter: „Wir glauben, dass wir das Franchise genauso ausbauen können wie die Formel 1. Wir freuen uns sehr, WRC endlich in unser Portfolio an Rennspielen aufzunehmen, da dies seit langem von unserer leidenschaftlichen Community von Spielern verlangt wird.“

Die nächsten WRC-Spiele werden aber weiterhin von Nacon vertrieben. So befindet sich derzeit „WRC 9“ in Entwicklung, das am 4. September 2020 für die Xbox One, den PC sowie die PS4 veröffentlicht wird. Umsetzungen für Nintendos Switch sowie die beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Series X beziehungsweise PS5 folgen laut Nacon zu einem späteren Zeitpunkt.

Quelle: Videogames Chronicle

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Zockerfreak sagt:

    Sehr gut, endlich mal ein gescheiter Entwickler, vielleicht kaufe ich dann auch mal wieder ein WRC Spiel,die aktuellen Teile kann man ja niemand zumuten.

  2. Schlauberger sagt:

    WRC 8 war erstklassig, WRC 9 daher Pflichtkauf im Herbst ❗ Ab 2023 wird die Serie dank Bugmasters also verhunzt...ein Glück das bis dahin noch drei Jahre Zeit sind ❗

  3. RVD sagt:

    beide entwickler machen gute Rally games nur das codemaster sehr gute ideen erweiterungen vor nimmt wegen der erfarungen aber ich halte nichts davon jetzt den anderen entwickler schlecht zu reden. ich habe sie halle seid PS3 ich fande nur schade das kein VR unterschtüzung gab bei Dirt 2.0 bei der PS4 das wehr der hammer gewesen für WRC wümsche ich mir das auch mit dem VR Support. also dirt 2.0 ist sehr gut gelungen finde ich allein mit den schaden´s model top big ben macht dan V-rally weiter was auch ganz gut wahr. aber bitte kein konkurentz kampf das ist schwach.

  4. KingOfkings3112 sagt:

    Super. Finde ich echt klasse. Aber dann bitte mit allen Strecken. Nicht nur 5 oder 6 Wertungsprüfungen pro Rallye.

  5. DUALSHOCK93 sagt:

    Ein Traum

Kommentieren