The Last of Us Part 2: Erweiterter TV-Spot mit reichlich Ellie

Kommentare (34)

Sony und Naughty Dog fahren das Marketing rund um "The Last of Us Part 2" hoch. Dazu zählt ein TV-Spot, der inzwischen in der erweiterten Version vorliegt. Das neue Abenteuer rund um Ellie und Joel erscheint in rund zwei Wochen.

The Last of Us Part 2: Erweiterter TV-Spot mit reichlich Ellie
Rund zwei Wochen müsst ihr euch noch gedulden.

Nachdem Naughty Dog und Sony Interactive Entertainment vor einigen Tagen neue Gameplay-Szenen aus dem kommenden „The Last of Us Part 2“ präsentierten, folgte in dieser Woche ein neuer TV-Spot, der mit 30 Sekunden recht kurz war. Doch auch die komplette Version könnt ihr euch inzwischen anschauen. Den offiziellen TV-Spot zu „The Last of Us Part 2“ in der Extended Edition startet ihr unterhalb dieser Zeilen.

Launch in zwei Wochen

„The Last of Us Part 2“ wird am 19. Juni 2020 exklusiv für die PS4 den weltweiten Handel erreichen. Doch auch auf der PS5 könnt ihr den Titel nach dem Launch der neuen Konsole in Angriff nehmen. Das gab Sony kürzlich bekannt.

Cnet schrieb zur Kompatibilität: „Obwohl Sony nicht angekündigt hat, beim Launch eine visuell reichhaltigere Version des Spiels für die PS5 anzubieten, sagte Ryan, dass die im Juni erscheinende Version ohne Probleme auf der PS5 laufen wird.“

Die Tests zu „The Last of Us Part 2“ werden rechtzeitig veröffentlicht. Vor einigen Tagen sickerte durch, dass das Embargo am Freitag, dem 12. Juni 2020 fallen wird. Nach wie vor sind passend zum Spiel thematisch angelehnte Produkte vorbestellbar, darunter ein PS4 Pro-Bundle, Kopfhörer und eine Festplatte.

Zum Thema

In den vergangenen Wochen sorgte „The Last of Us Part 2“ für reichlich Aufsehen, da zahlreiche Informationen mit erheblichen Spoilern im Netz landeten. Außerdem wurden mehrere Trailer und offizielle Details zum neuen Abenteuer von Ellie enthüllt. Meldungen dieser Art findet ihr in unserer „The Last of Us Part 2“-Übersicht. Zunächst solltet ihr euch den erweiterten Spot nicht entgehen lassen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Analyst Pachter sagt:

    Der selbe Spot...

  2. Eskimo sagt:

    Naughty Dog sind nur mehr lächerlich.

  3. Endzeitbegins sagt:

    So lächerlich wie „Eskimo“ ?
    Gerade den ersten Teil nochmal durchgespielt und ich bin ein zweites Mal begeistert.
    Nach der Preview von 4players erwarte ich mir sogar noch mehr von Part 2

  4. ras sagt:

    Ich dachte bei Sony und Co läuft gerade die "Black Lives Matter" Tour.

    Aber anscheinend läuft die PR für Last of Us 2 auf vollen Touren.

    Also hätte man morgen auch das PS5-Enthüllungs-Event stattfinden lassen können.

    Wissen die mal endlich was die wollen?

  5. Farfan20 sagt:

    Warum zeigen sie nicht den wahren Hauptcharakter?

  6. Analyst Pachter sagt:

    Warum hörst du nicht mal auf zu spoilern?

  7. Analyst Pachter sagt:

    Erzähl doch gleich allen das man ab der 2ten Hälfte das Pferd spielt.

  8. Frank Castle sagt:

    Jetzt mal ohe Witz -!? Spielt man wirklich als eine abartige Tra.nse ???

  9. OFWGKTA sagt:

    Um es in den Worten eines Quoten-Kanaken auszudrücken: „ Wallah du spielst als eine transe, haaaaraaaam.“

  10. Analyst Pachter sagt:

    Also haben eure Eltern die Hauptrolle?

  11. Frank Castle sagt:

    Play3 machen wir wieder auf Sta.si 🙁

  12. DUALSHOCK93 sagt:

    Ach, Joel werde dich vermissen...

  13. vangus sagt:

    @Farfan20
    Ihr Kloppis wisst schon, dass Naughty Dog bereits in einem der ersten großen Trailer (Paris Games Week 2017) eindeutig gezeigt haben, dass man diese "kräftige" Frau mit dem Hammer spielen wird?

    Und wenn ich mich nicht irre, nerven einige jetzt damit, dass man genau diese Person spielen wird? War schon die ganze Zeit bekannt und mehr als dieses völlig oberflächliche und kleingeistige "Die hat zuviele Muskeln"-Geschwafel könnt ihr nicht...

    Dieser Charakter war doch bereits vielversprechend, man hat doch bereits in dem 2017 Trailer total mitgefiebert, selbst ohne lange Einführung, die es definitiv geben wird. Und am Ende nimmt sie den Hammer in die Hand, die Kamera geht hinter ihrem Rücken und da würde Naughty-Dog-typisch das Gameplay beginnen.
    Da hat man doch schon gesehen, dass man einen zweiten Storystrang mit anderen Charakteren erleben wird. Wie und wann im Spiel ist doch egal...

  14. vangus sagt:

    @Frank Castle

    Abartig bist nur du mit deinen schäbigen Äußerungen. Echt das Allerletzte...

  15. Frank Castle sagt:

    Also ich bin jetzt echt verwirrt !:? Geht man nun als die Kleine Muschel Taucherrinn ellie ,als irre Mordlustige Tr,anse oder als eine Anab,olika Missbrauc ,hende Olee mit einem ""Riesigen Hammer""" (und ich hoffe für die Weißen Chri,sten im Spiel wir reden hier wirklich von einem ""Hammer"") auf Männer Jagd ???

  16. ras sagt:

    ""Dieser Charakter war doch bereits vielversprechend, man hat doch bereits in dem 2017 Trailer total mitgefiebert, selbst ohne lange Einführung,""

    Really Vangus?

    Mitgefiebert hat da sicher keiner.
    Da soll jemand ausgeweidet werden und Du redest von mitfiebern.

    Und wo und an was Du jetzt ausgemacht haben sollst das dieser komplett fremde Charackter so vielversprechend sein soll, muss man sich auch fragen.

    Last of Us 2 wird ein gutes Game.
    Für den einen mehr für den einen weniger.

  17. vangus sagt:

    @ras
    Was ist das denn für eine do'ofe Antwort? Weil da jemand ausgeweidet werden soll von irgendwelchen kranken Sp'innern, sich am Strick abplagt, beinahe der Bauch aufgeschnitten wird, da bangt jawohl jeder um das Leben dieser Person! Das IST Mitfiebern, das ist spannend inszeniert, was kapierst du da nicht? Hauptsache irgendwas dagegen schreiben, oh Mann... ^^

    Ich fand sie auf Anhieb interessant als Charakter, ich bin halt neugierig mehr über sie zu erfahren, was sie macht, was sie antreibt, wie sie in diese Situation geraten ist, und wenn man mit dem Hammer erstmal loslegt ist sie sicherlich badas's, ich hätte da am liebsten gleich weitergespielt und dem Runner aufs Mau'l gehauen...

    Wäre es ein stereotypischer männlicher Soldat hättest du dich an gar nichts gestört, aber nur weil es angeblich eine Trans'exuelle ist, geht es dir so auf den Strich und anderen auch. Ihr seid schon lächerlich primitiv...
    Und dann kommt immer dieser typisch rechte Spruch: "Ich hab nichts gegen die, aber..."
    Aber Druckmann, aber die Agenda, aber Hollywood, in Wirklichkeit geht es nur darum, dass ihr diese Minderheiten in eurem Hobby nicht mögt! Klar Ellie war ein cooles Mädchen, da war es natürlich egal, überhaupt sind les'bische Beziehungen egal für Jungs, aber sobald es gegen den eigenen Geschmack geht, männliche Liebespaare, Transgender, mit denen sich wieder keiner identifizieren kann, da geht dann die große Heulerei los und es wird ein Schuldiger gesucht...

  18. proevoirer sagt:

    Jaja

  19. Blackmill_x3 sagt:

    @Vangus

    Volle Zustimmung!

  20. ras sagt:

    Vangus reim Dir nicht irgendwas zusammen.

    Es hat in diesem Trailer nix damit zu tun was für ein Charakter das war.

    Es war/ist ein völlig fremder Charakter der ausgeweidet werden sollte, was soll da jetzt so vielversprechend gewesen sein....

    Meine Güte komm von deinem Naughty Dog Hype Train runter.
    Letztens warst du schon ganz ausm Häuschen weil die NPC´s miteinander geredet haben und Ellie ausweichen und springen kann.

    Standard bei vielen Games. Bei Dir was wieder das goldene Ei der Videospielbranche.....

  21. vangus sagt:

    @ras
    Das ist Abby im 2017 Trailer und du weißt genau, um wem es geht.

    Davon abgesehen kannst es schon jetzt in allen Previews nachlesen, wieviel Wirkung diese Gespräche der NPCs zeigen und dass das so noch nie umgesetzt wurde in einem Spiel. Ich kann nichts für deine Ahnungslosigkeit, ich sehe das Gameplay-Material und erkenne halt die Besonderheiten. All diese Besonderheiten nennt auch die Fachpresse in ihren Berichten, also was willst du? Wurden jetzt alle wieder bestochen, sind etwa alle auf dem "Naughty Dog Hype Train"? Oder was reimst DU dir hier jetzt wieder zusammen?
    Ich feiere einfach nur den Fortschritt in dieser Branche, im Gegensatz zu dir rede ich nicht alles komplett sinnlos schlecht und lobe das, was Naughty Dog besonders gut machen. Und ich kann nichts dafür, dass Naughty Dog zu den meistrespektierten und talentiertesten Studios der Branche gehören und sie dementsprechend vieles außerordentlich gut machen und ihre Spiele fortschrittlich umsetzen. Wenn du da keinen Fortschritt erkennst, dann solltest du dir mal lieber über deine fehlende Kompetenz Sorgen machen. Deine Hasskappe ist da natürlich genauso wenig hilfreich, um das zu erkennen, was in der Branche kein Geheimnis ist...

    Und muss ich jetzt wirklich alles immer erklären? Muss ich wirklich immer wieder gegenargumentieren?
    Lese dir die Previews durch, da bekommst du in jeden einzelnen Bericht erklärt, warum das Erzählen der NPCs so besonders ist. So schwer kann es dochwohl nicht sein, den Fortschritt darin zu erkennen...
    Willst du die überragenden Animationen auch noch schlecht machen? Etwas, was jawohl jeden Gamer mit Verstand und Erfahrung sofort ins Auge sticht?
    Nicht bei MIR ist es das goldene Ei, sondern bei allen außer dir und deinen Anti-ND-Kumpels. Die User loben es, die Fachpresse lobt es, sämtliche Entwickler bei Twitter loben es, aber nein, nur ICH schreibe so positiv über die offensichtlichen Dinge, die im TLoU2-Gameplay zu sehen sind.

    Problem ist natürlich, dass du in TLoU2 gar nichts Positives sehen willst.

  22. ras sagt:

    Wir reden von dem Zeitpunkt als es zum ersten Mal zu sehen war.
    Nicht von heutigem Standpunkt.

    Als der Trailer damals kam war an dem Charakter nix vielversprechend. Null.

    Jetzt kommt er mir auf einmal mit Abby, der Herr der sich nicht spoilern wollte.

    Und ich hab oft genug gesagt was an dem Spiel gut ist.

    Aber bei deiner rosarote Brille ist soviel glanz drauf, deine Verblendung ist schon krankhaft.

    Lass gut sein, man kann es bei jedem deiner Romane die Du hier schreibst bei jeder Zeile rauslesen.

  23. vangus sagt:

    @ras
    Ich habe mir keine Leaks angeguckt, ich habe nur leider den einen oder anderen Spoiler-Post von irgendwelchen Schwachmaten hier in den Newskommentaren gesehen, was aber letztendlich nicht schlimm war, weil ich weiß, dass nur das Story-Telling entscheidend ist und nicht unbedingt die Story selbst, und ich habe vorhin erst irgendwo bei Twitter-Kommentaren ein Vergleichsbild gesehen mit der Abby aus dem 2017 Trailer und der Abby, die wohl aus dem Leak stammt, und den Rest habe ich mir natürlich selbst zusammengereimt und eurer Schwachsinn kristalliert sich halt immer mehr heraus. Schon jetzt habe ich diesen Effekt von wegen: "DESHALB wurde so ein Aufriss gemacht?"

    Und wie ich oben geschrieben habe, war sie eben nicht NULL vielversprechend, das war vielleicht deine Ansicht, ich wollte aber gern mehr Erfahren, ich hatte nunmal kein Problem mit ihren Muskeln wie viele andere und wollte wissen, wie ihre Geschichte weitergeht, was sie antreibt usw., und in Verbindung mit Naughty Dogs Writing-Fähigkeiten finde ich das zumindest vielversprechend. Ich weiß ansonsten gar nichts über sie.

  24. Argonar sagt:

    @Vangus
    "Wäre es ein stereotypischer männlicher Soldat hättest du dich an gar nichts gestört, aber nur weil es angeblich eine Trans'exuelle ist, geht es dir so auf den Strich und anderen auch. Ihr seid schon lächerlich primitiv..."

    Klingt eher so als würdest du es dann nicht spielen, wenn das der Hauptcharakter wäre.

    "Und dann kommt immer dieser typisch rechte Spruch: "Ich hab nichts gegen die, aber..."
    Aber Druckmann, aber die Agenda, aber Hollywood, in Wirklichkeit geht es nur darum, dass ihr diese Minderheiten in eurem Hobby nicht mögt!"

    Stell dich nur auf dein linkes Podest und klopf dir ruhig auf die Schulter, was für ein toller aufgeschlossener Typ du nicht bist. Wenn man sonst keine Argumente hat, muss man halt die rechte Keule schwingen. Intolleranter gehts echt nicht.

    In den sicher über 1000 Spielen, die ich bislang gezockt habe, kann ich an 2 Händen (wenn überhaupt) abzählen, wie oft ein solcher generic Soldat die Hauptfigur war. Aber hey, offensichtlich weißt du ja besser, was allen anderen gefällt.

    Vielleicht solltest du lieber alle Sätze mit "Ich hab nichts gegen scheiß Spiele, solange es diverse und politically correct ist" starten. Das wäre dann wenigstens die Wahrheit

    Ps. Das Transgender Thema ist sowieso nur ein Gerücht, das höchst wahrscheinlich falsch ist und war auch niemals das Problem. Aber wer selbst nur 1 dimensional denkt, erwartet das wohl auch von allen anderen.

  25. kitetsufighter sagt:

    @vangus
    "Wäre es ein stereotypischer männlicher Soldat hättest du dich an gar nichts gestört, aber nur weil es angeblich ein transgender ist, geht es dir so auf den Strich und anderen auch. Ihr seid schon lächerlich primitiv...
    Und dann kommt immer dieser typisch rechte Spruch: "Ich hab nichts gegen die, aber..."
    Aber Druckmann, aber die Agenda, aber Hollywood, in Wirklichkeit geht es nur darum, dass ihr diese Minderheiten in eurem Hobby nicht mögt! Klar Ellie war ein cooles Mädchen, da war es natürlich egal, überhaupt sind les'bische Beziehungen egal für Jungs, aber sobald es gegen den eigenen Geschmack geht, männliche Liebespaare, Transgender, mit denen sich wieder keiner identifizieren kann, da geht dann die große Heulerei los und es wird ein Schuldiger gesucht..."

    genau solche aussagen finde ich derart von kleingeistig. Du scherst alle leute über einen kamm predigst hier was von tolleranz und akzeptanz und selber bist du keinen deut besser.
    Warum muss mann sich heutzutage wohl mit aussagen wie "ich habe nichts gegen...., aber" schon "vor'rechtfertigen" wenn man kritik an einer sache äußert? weil leute wie DU einem sofort rechtes gedankengut vorwerfen, bzw einen in eine rechte ecke drängen.

    hier ein interessantes video aus der sicht einer frau, die es meiner meinung nach ziemlich auf den punkt bringt
    achtung sind ein paar spoiler drin, aber nichts das du dir nicht schon zusammenreimen konntest.

    https://youtu.be/NmX2dWSHtB8

    abby ist kein transgender, aber das soll hier auch nicht der gegenstand meines posts sein und selbst wenn sie es wäre wär das nicht mein bzw das problem vieler anderer.

    man soll druckman keine agenda vorwerfen? warum redet er dann in einem interview von den säulen aus denen ein spiel besteht und das für ihn diversity eine der wichtigsten säulen geworden ist? bei nd gibt es einen mitarbeiter dessen aufgabe darin besteht sich zu fragen ob ein neuer charakter der gepitched ist nicht lieber eine frau sein sollte. wie verrückt ist das bitte? außerdem hilft es auch nicht gerade wenn er sich auf twitter hinter aussagen wie "wer mein spiel nicht mag ist homophob" versteckt und sich damit selbst in eine opferrolle drängt keinerlei kritik zulässt.

  26. kitetsufighter sagt:

    @vangus
    "Wäre es ein stereotypischer männlicher Soldat hättest du dich an gar nichts gestört, aber nur weil es angeblich ein transgender ist, geht es dir so auf den Strich und anderen auch. Ihr seid schon lächerlich primitiv...
    Und dann kommt immer dieser typisch rechte Spruch: "Ich hab nichts gegen die, aber..."
    Aber Druckmann, aber die Agenda, aber Hollywood, in Wirklichkeit geht es nur darum, dass ihr diese Minderheiten in eurem Hobby nicht mögt! Klar Ellie war ein cooles Mädchen, da war es natürlich egal, überhaupt sind les'bische Beziehungen egal für Jungs, aber sobald es gegen den eigenen Geschmack geht, männliche Liebespaare, Transgender, mit denen sich wieder keiner identifizieren kann, da geht dann die große Heulerei los und es wird ein Schuldiger gesucht..."

    genau solche aussagen finde ich derart von kleingeistig. Du scherst alle leute über einen kamm predigst hier was von tolleranz und akzeptanz und selber bist du keinen deut besser.
    Warum muss mann sich heutzutage wohl mit aussagen wie "ich habe nichts gegen...., aber" schon "vor'rechtfertigen" wenn man kritik an einer sache äußert? weil leute wie DU einem sofort rechtes gedankengut vorwerfen, bzw einen in eine rechte ecke drängen.

    hier ein interessantes video aus der sicht einer frau, die es meiner meinung nach ziemlich auf den punkt bringt
    achtung sind ein paar spoiler drin, aber nichts das du dir nicht schon zusammenreimen konntest.

    https://youtu.be/NmX2dWSHtB8

    abby ist kein transgender, aber das soll hier auch nicht der gegenstand meines posts sein und selbst wenn sie es wäre wär das nicht mein bzw das problem vieler anderer.

    man soll druckman keine agenda vorwerfen? warum redet er dann in einem interview von den säulen aus denen ein spiel besteht und das für ihn diversity eine der wichtigsten säulen geworden ist? bei nd gibt es einen mitarbeiter dessen aufgabe darin besteht sich zu fragen ob ein neuer charakter der gepitched ist nicht lieber eine frau sein sollte. wie verrückt ist das bitte? außerdem hilft es auch nicht gerade wenn er sich auf twitter hinter aussagen wie "wer mein spiel nicht mag ist hom'ophob" versteckt und sich damit selbst in eine opferrolle drängt keinerlei kritik zulässt.

  27. Argonar sagt:

    Und wenn wir schon bei den generischen steroid Charakteren sind, mir is gerade ein Beispiel eingefallen, wo ich das Sequel dann nicht gekauft habe..

    Ich fand damals bei Prototype 2 Heller so viel uninteressanter wie "Alex Mercer", den es so ja eigentlich nicht mehr gab und der schon zum Avatar geworden war und sich im Laufe der Story gebessert hatte. In Teil 2 war er dann aus irgendeinem Grund der Oberbösewicht.

    Das darf man aber sicher heutzutage auch nicht mehr schreiben, weil die ganzen Kleingeister sonst nur wieder mit der Anschuldigung mit der Hautfarbe kommen. Wie mich das ankotzt!

    Wenigstens wurde damals nicht einer auf MGS2 gemacht und bis zum Release ein anderes Spiel vorgelogen.

    Und wenn wir schon bei MGS2 sind (eins meiner wenigen Spiele mit Soldaten), ja damals fand es jeder beschissen, dass Solid durch Raiden ersetzt wurde. Und stell dir vor, da gab es keine dumme SJW Agenda dahinter, die Leute mochten es trotzdem nicht.

    Vielleicht glaubt ihr ja aber heute auch, dass sie es gerade deswegen nicht mochten. Mit SJW Raiden wäre sicher alles besser gewesen, wie auch immer der ausgesehen hätte...

  28. ras sagt:

    Problem ist er reimt sich einfach was zusammen.

    Ich sage Ihm am Trailer von 2017 wo man diesen Charakter zum ersten mal gesehen hat ist eben nix vielversprechend.
    Keiner weiß wer das sein soll,sieht aus wie ein 0815 NPC der gerade ausgeweidet werden soll, jeder fragt sich wo Joel und Ellie sind usw.

    Und er reimt sich zusammen, ja nur weil Sie Muskeln hat magst sie net, er hat sich sofort in den Charakter verliebt weil Storytelling so geil war in diesem Trailer. bla bla bla.

    Vielleicht sollte er sich paar Interviews und Statements von Druckmann anschauen wie der Typ so drauf ist.

    Aber warscheinlich kommt dann wieder ein Wall of Text wie großartig das doch von Ihm ist.

  29. xjohndoex86 sagt:

    Mitgefiebert habe ich damals. Alles andere wäre gelogen. Aber ich war auch genauso entsetzt wie Druckmann seine Vorliebe für Mannsw*iber immer weiter in die Spiele einfließen lässt.

    Heute wünschen sich übrigens viele, dass Abby weiter am Strick gebaumelt hätte. ^^

    Ändert aber nichts daran, dass sich Naughty Dog in den Previews schon ihre Lorbeeren abholen können. Die Meisten sind begeistert und können es auch ganz klar begründen. Bis jetzt hat sich auch noch keiner an dem krassen Cut gestört. Entweder weil sie sich als "aufgeschlossen" beweisen wollen oder weil es halt wirklich plausibel und geschickt erzählt wird. Mal sehen.

  30. Banane sagt:

    Manche hier reimen sich einfach irgendwas zusammen und steigern sich auch noch total rein.

    Da merkt man echt dass solche Leute wenig echtes Leben haben.

    Vor allem wird das game dann genau einmal durchgespielt und nicht mehr angerührt.
    Aber Hauptsache vorher Romane schreiben die sowieso keinen interessieren.

    Es ist nur ein Videogame. Geht mal raus und atmet einmal tief durch.^^

  31. Banane sagt:

    Das Geilste ist ja, dass man jetzt ganz plötzlich eh schon alles aus den Trailern herauslesen konnte. LOL

    Gut, dann kann man ja getrost alles spoilern was die leaks preisgaben, denn das sind dann ohnehin keine spoiler mehr. 😉

  32. ras sagt:

    Vangus Problem ist das er glaubt man würde das Game schlecht reden weil man bestimmte Dinge nicht mag oder andere Dinge nicht so abfeiert wie er selbst.

    Das Spiel wird ein gutes Spiel.

    Aber man sollte nicht so übertreiben wie Vangus es immer versucht darzustellen.

  33. Argonar sagt:

    @ras
    Das ist mit Abstand das wirlich Nervigste an den ganzen SJWs, weil Probleme mit schlechter Qualität gibt is mit oder ihne Agenda. In letzterem Fall sagt man hat seine Meinung und gut ist es, eventuell diskutiert man über die Punkte.

    Aber SJWs verstecken sich immer hinter politischen Statements, jede Kritik ist automatisch dann gleich rechts angelehnt. Und es kommt auch immer so rüber wie warum sollte man das überhautp kritisieren, denn das Medium ist ja schon so toll alleine weil es so mutig und revolutionät ist, usw. usf.

    Diese linken Clowns sind genauso lächerlich wie die Extremisten auf der anderen Seite, nur deutlich lauter und somit nerviger, weil es eben nicht verpöhnt ist diese Meinung zu haben und drum muss die auch gleich jedem aufgedrängt werden.

    @Banane
    Ich weiß ja nicht wie das bei dir so ist, aber normalerweise mache ich mehr als einen Run, speziell wenn es mehrere Schwierigkeitsgrade gibt. Ausnahme sind natürlich RPGs mit ihren drölf tausend Stunden, weil die Zeit hab ich dann einfach nicht.

  34. Peeta83 sagt:

    Wieso ist daa Video privat? wil auch sehen

Kommentieren