Gran Turismo Sport: Update 1.60 mit Changelog veröffentlicht

Kommentare (2)

Das "Gran Turismo Sport"-Update 1.60 steht zum Download. Was euch damit erwartet, verrät der Changelog. Eines vorweg: Neue Inhalte bekommt ihr diesmal nicht. Stattdessen stehen Fehlerbehebungen und Optimierungen auf dem Programm.

Gran Turismo Sport: Update 1.60 mit Changelog veröffentlicht
Auch in diesem Jahr fanden neue Fahrzeuge in das Spiel. Derartige Veröffentlichungen bleiben allerdings die Ausnahme, während sich Polyphony Digital auf den nächsten Teil der Reihe konzentriert.

Polyphony Digital hat für das PS4-Rennspiel „Gran Turismo Sport“ ein neues Update veröffentlicht, das den Racer auf die Version 1.60 anhebt. Einmal mehr fanden einige Ergänzungen und Verbesserungen den Weg in das Spiel.

Beispielsweise wurde in „Gran Turismo Sport“ eine Anpassung vorgenommen, die sich der Stärke von Kollisionen annimmt und diese in Rennen verringert. Bei einer Berührung prallen die Fahrzeuge fortan weniger stark ab. Eine Ausnahme bilden die Lobbyrennen.

Im Lackierungseditor wurde wiederum ein Fehler behoben, durch den Rennautonummern verzerrt wurden. Dieser Fehler trat bei der Anpassung des Mazda RX-Vision GT3 Concept zum Vorschein. Alle weiteren Details könnt ihr dem Changelog entnehmen.

Changelog zum Update 1.60

Implementierte Hauptfunktionen

  • Sportmodus & Lobby: Die Stärke von Kollisionen zwischen Autos in einem Rennen wurde verringert. Bei einer Berührung prallt ihr jetzt weniger stark von einem Auto ab. (Kollisionen zwischen Autos in Lobbyrennen sind davon nicht betroffen.)

Andere Verbesserungen und Anpassungen

  • Es wurde ein Problem im Lackierungseditor behoben, bei dem Rennautonummern, die auf der Motorhaube des Mazda RX-Vision GT3 Concept platziert wurden, verzerrt waren.
  • Es wurde ein Problem mit dem Mazda RX-Vision GT3 Concept behoben, durch das beim Annehmen der Einstellungen oder Leistungsbalance (BoP) in den Reglementeinstellungen auf einer ovalen Strecke der Motorsound geändert wurde.
  • Diverse andere Fehler wurden behoben.

Zum Thema

Support wird heruntergefahren: Große Content-Updates, wie sie in den vergangenen Jahren die Regel waren, solltet ihr für „Gran Turismo Sport“ nicht mehr erwarten. Vor einiger Zeit gab Polyphony Digital bekannt, dass der Support heruntergefahren wird. Dennoch kommt hin und wieder ein neues Fahrzeug in das Spiel, wie der kürzlich veröffentliche Mazda RX-Vision GT3 Concept recht eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte.

Während der Support von „Gran Turismo Sport“ abnimmt, werkeln die Entwickler am nächsten Teil der Reihe, der voraussichtlich für die PS5 auf den Markt kommen wird. Der Schöpfer Kazanuri Yamauchi möchte die Leistung der neuen Konsole für extrem hohe Framerates nutzen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rene2806 sagt:

    Wünsche mir ja eigentlich noch ein neuen Teil auf der PS4 , wo alles von Anfang vorhanden ist nicht erst gepatcht wird und dazu kommt , früher kamen auch keine Spiele auf den Markt ! Klar da hatte man auch noch kein Internet , aber da hat man zu mindestens was für sein Geld bekommen auch wenn die Grafik da noch nicht so super war .

  2. Accounting sagt:

    Glückwunsch für deine Erkenntnis.

Kommentieren