Little Devil Inside: Neues Action-RPG wird für begrenzte Zeit exklusiv sein – durch Crowdfunding finanziert

Kommentare (8)

Neben zahlreichen Fortsetzungen von bekannten Franchises wird es mit "Little Devil Inside" eine komplett neue Spielemarke geben, in der es euch in eine abenteuerliche Welt verschlägt.

Little Devil Inside: Neues Action-RPG wird für begrenzte Zeit exklusiv sein – durch Crowdfunding finanziert
Euch erwartet eine surreale Welt, in der ihr auf verschiedenste Gegner treffen werdet.

Gestern Abend fand unter dem Motto „The Future of Gaming“ das PS5-Enthüllungs-Event statt. Neben verschiedensten Spielen wurde auch die Konsole selbst enthüllt. Einserseits kamen bekannte Franchises vor, die einen neuen Ableger bekommen, andererseits aber auch komplett neue Spielemarken. Darunter befand sich das Zelda-artige Action-Rollenspiel „Little Devil Inside“.

Genau gesagt handelt es sich um „ein Action-Adventure-Rollenspiel mit Überlebenselementen, das in einer atmosphärischen, halboffenen Welt stattfindet.

Im offiziellen Trailer kann man einen Ritter sehen, der eine feindselige Welt erforscht und verschiedene Abenteuer erlebt. Auf der Gegenseite sieht man einen alten Mann, der ein adliges Leben führt. Am Ende sieht man ihn mit einer Reihe von Kriegern, vor denen er sein Schwert herausholt.

Vermutlich wird es hier zwei parallele Geschichten geben, die sich im Laufe der Handlung überschneiden.

Besonders auffällig ist der Kunststil des Spiels. Neben einer Menge Action weist der Trailer auf verschiedene Gameplay-Elemente wie das Abseilen von einem Berg oder Sliden hin.

Die Entwicklung des Spiels hat bereits vor Jahren begonnen, wurde aber nie fertig gestellt. Ursprünglich war es für das Jahr 2016 geplant und sollte für die Nintendo Wii U erscheinen. Die Entwickler stammen wohl aus Südkorea.

Am Ende des Trailers wird uns angezeigt, dass das Spiel für die PlayStation 4 und die PlayStation 5 zeitlich exklusiv sein wird. Zu einem späteren Zeitpunkt soll es auch für den PC erscheinen.

Durch die Plattform „Kickstarter“ finanziert

Sehr interessant ist der Fakt, dass das Spiel durch Crowdfunding finanziert wurde.

Das Spiel findet man auf der Plattform „Kickstarter“, eine der erfolgreichsten Anbieter in diesem Bereich. Dies wird oft genutzt, um innovative Produkte wie Videospiele zu finanzieren, indem man sich an die Öffentlichkeit wendet. Genauer gesagt versucht man möglichst viele Interessenten zu gewinnen. Ob ein Projekt letztendlich realisiert wird, entscheiden am Ende die Interessenten.

Mehr wissen wir im Moment leider nicht über „Little Devil Inside“. Sobald neue Details zu dem Spiel auftauchen, werden wir euch umgehend darüber informieren. Zum Schluss könnt ihr euch den Trailer selbst anschauen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Das Spiel macht tatsächlich einen tollen Eindruck. Nicht wegen opulenter Grafik, sondern einfach wegen des starken Charmes, und tollen Humors 🙂

  2. Upsidedown sagt:

    Sieht fantastisch aus und ist neben Kena Bridge of Spirit,der Interessanteste Indie Titel für mich.

  3. hgwonline sagt:

    Ich unterstütze also auf Kickstarter ein Spiel für die Wii U das dann erstmal Zeitexklusiv für die PS4/PS5 erscheint. Ich wäre als Backer nach der News mehr als geladen!

  4. Eloy29 sagt:

    Dachte es wäre für den PC. Nun lese ich das die PS4 und 5 zuerst dieses im Trailer absolut fantastische Game bekommt. Yoshida für die Indis frei zu machen war eine sehr gute Idee von Sony ,er hat für solche Perlen den richtigen Blick.

  5. SlimFisher sagt:

    @hgwonline Wii U war ein Stretch Goal auf Kickstarter und warum soll man sich aufregen?... man kann sich auch über jeden scheiss heutzutage aufregen...richtig "dumm"
    https://www.kickstarter.com/projects/ldi/little-devil-inside?lang=de

  6. SlimFisher sagt:

    Der Trailer war auf jeden Fall sehr witzig und das Spiel hat einen gewissen Charme. Schauen wir mal.

  7. Khadgar1 sagt:

    Trailer war sehr cool gemacht. Hat mir besser gefallen als soch mancher grosser Titel.

  8. hgwonline sagt:

    @SlimFischer
    Richtig Dumm ist höchstens Dein Kommentar. Selbst wenn es nur ein Etappenziel war, haben die Backer ihr geld dafür gegeben das Spiel für ein bestimmtes System zu erhalten und nicht um jetzt über eine Pressemitteilung von Sony zu erfahren das sie für ihr System noch ein Jahr länger warten dürfen!

Kommentieren