PS5: Bisher größtes First-Party-Line-Up in Aussicht gestellt

Kommentare (59)

Laut Eric Lempel von Sony Interactive Entertainment dürfen sich zukünftige PlayStation 5-Besitzer auf zahlreiche Exklusiv-Titel freuen. So stellte uns Lempel nicht weniger als das bisher größte First-Party-Line-Up der PlayStation-Geschichte in Aussicht.

PS5: Bisher größtes First-Party-Line-Up in Aussicht gestellt
Die PS5 erscheint im Weihnachtsgeschäft 2020.

In dieser Woche ermöglichte uns Sony Interactive Entertainment einen ersten ausführlichen Blick auf zahlreiche Titel, die sich derzeit für die PlayStation 5 in Arbeit befinden.

Darunter ambitionierte First-Party-Produktionen wie „Gran Turismo 7“, „Horizon: Forbidden West“ oder „Ratchet & Clank: Rift Apart“. In einem Interview griff Eric Lempel, seines Zeichens Head of Global Marketing and Consumer Experience für die PlayStation-Sparte, dieses Thema noch einmal auf und wies darauf hin, dass sich zukünftige Besitzer der PS5 auf nicht weniger als das größte First-Party-Line-Up der PlayStation-Geschichte freuen dürfen.

Lempel von der Performance der hauseigenen Studios beeindruckt

„In der Geschichte der PlayStation haben wir es hier bei weitem mit dem größten Line-Up zu tun“, so Lempel. „Wir können uns glücklich schätzen, dass wir so viele beliebte Titel und Charaktere haben, mit denen die Menschen über die Jahre aufgewachsen sind. Ich bin erstaunt, wie gut unsere hauseigenen Studios den Zeitplan für die Markteinführung einhalten.“

Zum Thema: PS5: Design der Konsole wurde laut Sony bewusst auffällig gestaltet

Und weiter: „Heute hat man wirklich große, gut etablierte Franchises gesehen, die die Leute seit Jahren kennen – darunter Gran Turismo, Ratchet & Clank. Es wird das beste Line-Up, das wir in der Geschichte unserer Branche gesehen haben. Aber zumindest in der Geschichte unserer Plattform. Geliebte Franchises und Charaktere sowie eine Menge neuer Marken. Im Launch-Zeitraum ist wirklich für jeden etwas dabei.“

Die PS5 erscheint im diesjährigen Weihnachtsgeschäft. Wann mit der offiziellen Enthüllung des Launchtermins sowie des Preises zu rechnen ist, verriet Sony Interactive Entertainment bisher nicht.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squall Leonhart sagt:

    Na das klingt vielversprechend. Ich würde es feiern wenn Sony mal wider nach Jahren ein eignes JRPG rausbringt oder was ähnliches wie Shadow if the Colossus

  2. The_Hoff sagt:

    Die PS4 dabei zu überbieten, war jetzt auch keine große Hürde. Was gab es da noch? Killzone und Knack?

  3. Konsolenheini sagt:

    Wichtig finde ich das Sony die Nintendo Leute versucht abzufragen, in dem mehr Junp n Runs usw wie Ratchet und Clank oder Crash bandicoot auf die playstation 5 bringt..

  4. Konsolenheini sagt:

    Eine Frau stand Mal im Kaufhaus und fragte mich ob ich eine Konsole empfehlen könnte für ihr Kind.. Daraufhin sagte ich das die PS4 die bessere Konsole ist die Spiele auch günstiger sind, aber eben mehrheitlich auf Erwachsene zugeschnitten sind...

    während die Nintendo Switch viel teure Spieler hat aber extrem viele Spiele die für Kinder und Jugendliche optimal geeignet sind...

    Sony hat ihr es verpasst Konkurrenz der Switch zu machen...

    Sie hat sich dann für eine Nintendo Switch entschieden..

    Wenn ich allerdings sehe dass sie Crash bandicoot oder Ratchet & Clank auf die PS5 zurückbringen könnte es mit der Konkurrenz für die Switch wieder gut werden...

    Ich stehe auf die Erwachsenenr Titel aller Last of us, god of war, Witcher usw... aber für Kids und Familien muss auch mehr geliefert werden...

  5. redeye4 sagt:

    @The_Hoff
    Schwacher Trollversuch. Hast die 7 Jahre wohl gepennt wenn du nicht mehr Exklusivs kennst.

  6. RETROBOTER sagt:

    Sony liefert, da sieht die High end Konkurrenz blass aus, was für Titel :D.

  7. Noir64Bit sagt:

    @redeye4, bezogen auf das Start LineUp liegt The_Hoff ja nicht verkehrt. Nach dem ersten Jahr sah das natürlich schon anders aus.
    Ich selber hatte beim erscheinen der PS4 (und ich hatte die von Day1) im grunde nur War Thunder installiert und mich an Killzone versucht. Viel mehr gab es ja wirklich kaum. Zumindest was mich interessiert hätte.
    Auf der PS4 habe ich erst richtig angefangen zu zocken mit GTA5, als die PS4 Version raus kam. Die ersten 4 Monate war die aber noch mehr aus als an! Einfach mangels spielen!
    Das dürfte aber bei der PS5 wirklich nicht mehr passieren!

  8. Drache sagt:

    Weniger reden und erstmal abliefern ...... dann kann man mal über den Kauf einer PS5 nachdenken !
    Wenn man mal bedenkt, Uncharted 4 kam im Mai 2016 auf den Markt und jetzt ungefähr 4 Jahre !! später kommt TLOU2 auf den Markt und Sie mussten nichtmal von 0 beginnen da die Grundmechaniken etc. schon durch TLOU 1 vorhanden waren wie soll das in Zukunft werden ? Braucht Naughty Dog jetzt 6 Jahre bevor ihr neues Spiel auf den Markt kommt also kurz vor Markteinführung der PS6 ? Turn 10 & Playground Games bringen in einem Konsolenzyklus 4 hervorragende Rennspiele hervor und Herr Yamauch mit seinem Saftladen Polyphony Digital kriegt gerade mal ein grottenschlechtes GT Sport hervor .........
    Wann erscheint GT7 ? In 5-6 Jahren ? Wobei es könnte auch zum Launch der PS5 erscheinen mit einer Strecke und 5 Autos für 69.95 und der Rest wird in den nächsten 6-7 Jahren als monatlicher DLC nachgereicht .......

  9. mic46 sagt:

    Immer wieder muss ich Schmunzeln, wenn einige versuchen Sony klein zu reden.

    Nintendo glänzt auch nur mit Mario und Co. und das schon über Jahrzehnte hinweg, da Meckert auch keiner darüber.

    MS glänzt auch nicht gerade mit neuen IP's reiten auch nur ständig auf Helo und Co. rum.

    Aber wenn es um Sony geht, wird gelabert, weil zu Feige, das eigene Lager zu kritisieren.

  10. The_Hoff sagt:

    @ redeye4
    Was stimmt mit dir nicht? Das war kein Trollversuch. Zum Release waren es bei der PS4 nunmal nicht mehr. Wenn du nicht richtig lesen kannst, hast du wohl irgendwann zu viel gepennt.

  11. VincentV sagt:

    In dem Artikel gehts eben um den ganzen Zyklus.

  12. McCloud sagt:

    @Drache

    2013: The Last of Us (PS3)
    2014: The Last of Us: Left Behind (Add-on, PS3)
    2014: The Last of Us Remastered (PlayStation 4)
    2016: Uncharted 4: A Thief’s End (PS4)
    2017: Uncharted: The Lost Legacy (PS4)
    2020: Last of Us Part II

    Zwischen den Veröffentlichungen von Uncharted The Lost Legacy und dem neuen Last of Us liegen weniger als drei Jahre. Und ist somit sogar der größte Abstand zwischen ihren Games. Dir PS3 Games kamen auch im zwei Jahres Takt.

    Wenn du dich bei nicht Mal 3 Jahren Pause zwischen den Spielen so aufregst, braucht man sich am Ende nicht über Spiele wundern die jedes Jahr erscheinen und sich kein bisschen mehr unterscheiden...

  13. Moonwalker1980 sagt:

    McCloud: wollte grade ähnliches schreiben 😀

    Übrigens, Drache, bei Tlou wurde die Havok Engine komplett überarbeitet, also nix da mit Grundmechaniken und einfache Weiterentwicklung.

  14. big ed@w sagt:

    Ja Drache-
    weniger schreiben und mal Denken.
    Die haben zwischendurch auch noch Lost Legacy releast.

    In den letzten 7 Jahren(seit TLOU) macht das 4 Spiele
    und in den letzten 11 wurden 7 releast.
    Ist jetzt nicht so dass die grossartig rumgurken oder grossartig andere Releaseabstände haben als zb die Halo,Crackdown oder Gears Macher im selben Zeitraum.

    Bei GT ist Yamauchi schon ein Sonderfall der mit einem viel kleineren Team arbeitet als bei Forza(zumind. war das vor ein paar Jahren so,keine Ahnung wies heute ausschaut),ändert aber nichts daran dass GT7 noch dieses Jahr erscheint,da Yamauchi schon vor Release von Sports gesagt hat
    dass die Auto-Modelle so detaillert sein sollen dass es angeblich für die nächsten 20 Jahre reicht u für die ps4 pro overspecced ist.
    Dh alles liegt seit langem in höchster Auflösung vor u muss nur noch portiert werden.
    Ausserdem wird gt7 doppelt so viele Einheiten absetzen als die letzten 3 Forza Teile zusammen da dort eine Übersättigung vorliegt.

    Kommt noch hinzu dass man problemlos
    hätte "abliefern" können ,
    indem man einfach TLOU2 & GOT in den ps5 release hinein verschoben hätte
    und einfach Covid als Ausrede benutzt hätte.
    Da man es aber nicht nötig hatte solche billigen Tricks zu benutzen
    (man hat/wird dieses Jahr 4 Exklusivsppiele an die ps4 "verschwenden" von denen MS als Lineup für die neue X Box nur träumen kann )
    Da das der Fall ist scheint man bei Sony wohl sehr zuversichtlich zu sein dass das Line Up passt.
    MS hat dieses Jahr nichts relevantes für die xbox rausgebracht um alles für den nächsten xbox release
    und es bleibt trotzdem abzuwarten ob sie es überhaupt schaffen dem Sony Lineup paroli bieten zu können,
    oder alles auf Forza,Halo u Fable X + irgendwas exklusives aus Cyberpunk
    oder sich bei Star Citizen anbiedern.

  15. Saleen sagt:

    @Squall Leonhart

    Ich würde das auch feiern wenn Sony diesbezüglich was bringen könnte. Wer weiß.... Die Generation hat noch nicht angefangen, Vilt kommt da irgendwann mal was

  16. Khadgar1 sagt:

    @redeye

    Hoff hat doch recht. Zum Start der PS4 gab es für 1,5-2 Jahre nichts, das ist wahrlich nicht schwer zu toppen. An die PS3 Zeit geschweige denn PS2 Zeit kann ich mich nicht mehr erinnern.

    NextGen sieht das scheinbar um einiges besser aus, was auch gut ist.

  17. redeye4 sagt:

    @The_Hoff
    Ja ok, sorry. War mein Fehler. Hab zunächst herrausgelesen, dass es generell um First Party Titel ging.
    Zum Launch der PS4 hatte ich neben Killzone auch das exklusive Resogun gespielt, was allerdings nicht First Party war. Zusätzlich sorgten Third Party Titel wie Battlefield 4 und Assassin's Creed 4 für Beschäftigung. Und bald darauf kamen auch andere First Party Titel. Konnte mich nie beschweren. Zum Start kamen noch nie viele First Party Kracher raus. Bei der PS5 weiß man ja noch nicht was da kommt. Wird schon passen.

  18. LukeCage sagt:

    also das was sie bisher gezeigt haben war schon krass...aber da fehlt mir der ein oder andere Grosse Kracher ala Infamous oder Jak and Dexter! ansonsten braucht man echt nicht meckern...vor allem Spiderman 2 und Ratchet and Clank zum start der Konsolen ist schon bombe

  19. VincentV sagt:

    Infamous wird schwer mit GoT vor der Tür. Und ND hat wohl kein Interesse mehr an Jak.

  20. Konsolenheini sagt:

    Ratchet und Clank war und ist auch um weiten besser als Jak und Daxter...
    Finde ich für mich jedenfalls..

  21. Ridgewalker sagt:

    Ich finde das line up schwach...

  22. RrKratosRr sagt:

    @Drache
    Das war jetzt schon ein verdammt billiger Troll Versuch.
    Das einzige was MS Fanboy auf die Reihe kriegt sind die Vergleiche mit Gt und Forza.
    Naughty Dog sind auch nicht die einzigen Entwickler bei Sony.
    Guck dir doch mal alle Exclusive auf der Ps4 an und starte dann nochmal einen billigen Troll Versuch.

  23. Waltero_PES sagt:

    Der Zorn drüben bei Dynasty dreht so langsam richtig am Rad...

  24. KoA sagt:

    @ Waltero_PES:

    Ach, lass ihn doch. Irgendwann muss er sich der Realität auch noch geschlagen geben! 🙂

  25. Waltero_PES sagt:

    Zumindest gibt es dort auch ein paar gemäßigte Stimmen, denen das Gehabe inzwischen unangenehm ist.

  26. PS4SUCHTI sagt:

    Was wollt ihr eigentlich m? Sony hat in der PK schon zwei komplette neue IPs gezeigt. OK man weiß noch nicht wann die kommen aber zumindest kommen die. Bis zum Release ist noch etwas Zeit und Sony hat noch einiges in der hinterhand, mag sicherlich überwiegend indigames aber 1 bis zwei neue IPs gibt es sicherlich noch.

  27. Waltero_PES sagt:

    Natürlich kommt da noch mehr! Es ist doch bekannt, dass Microsoft im Juli noch mal ordentlich raus haut. Da wird man in jedem Fall noch etwas in der Hinterhand haben. Ich bin auch diginitiv gespannt, was Microsoft noch anbietet!

  28. VincentV sagt:

    Und im August angeblich ne State of Play mit weiteren Sony sachen, Preise, Termin. Also da kommen noch leckere sachen.

  29. m0rcin sagt:

    @Waltero_PES

    Der Z0RN ist halt nen extremer Xbox Fanboy m ohne einen Funken Neutralität, da auch Null Berührungspunkte mit einer PlayStation oder Nintendo Konsole und dazu kommt, seine gesamte Existenz basiert einzig auf XboxDynasty.

    Das schlimme ist aber dass der gute Tobias vor lauter Verbissenheit, immer mehr und mehr in einen Radikalen propaganda Wahn verfällt. Zu Xbox 360 Zeiten war der Junge noch relativ tragbar.

  30. Waltero_PES sagt:

    Muss hart für ihn sein, so eine Line Up wie gestern zu verfolgen. Und eine leise Stimme in seinem Kopf flüstert: Da kommt noch mehr!

  31. BluEsnAk3 sagt:

    Endlich schafft man 4k30
    Ich bin beruhigt. Dachte schon die next gen würde wieder keine 30fps schaffen...

  32. m0rcin sagt:

    Was noch dazu kommt, der Z0RN duldet auf seiner Seite keine Gegenstimmen und so wird da im Grunde jeder mit einer kritischen Stimme gekickt. Führ natürlich dazu dass sich auf XboxDynast ausschließlich ein entsprechendes Meinungspublikum tummelt.

    Dagegen ist das hier ja quasi die Offenbarung der Meinungsfreiheit.

  33. Waltero_PES sagt:

    Hier eine interessante Einschätzung zum Reveal-Event: https://www.gamestar.de/artikel/alle-ps5-spiele-aus-pc-sicht,3358753.amp

  34. VincentV sagt:

    @Blue

    Ich glaube bessere Grafik und Effekte sind das wichtigste bei einer neuen Gen.^^

  35. BluEsnAk3 sagt:

    Vince

    Das liegt am Spieler denke ich. Ich bin eine grafikhure 😀 aber ganz ehrlich, wenn außer besserer Optik kein Sprung gemacht wird, bin ich raus und warte auf die 3080

  36. Waltero_PES sagt:

    Ich brauche mal wieder ein Spiel, das mich fesselt. Seit Death Stranding hat mich kein Spiel mehr gefesselt. Habe noch einmal bei RDR2 und Metro Exodus einen Versuch gestartet - aber wieder nicht zu Ende gespielt. Schön für die PCler, dass das portiert wird!

  37. VincentV sagt:

    Liegt auch an den Entwicklern würde ich sagen. Auch ob sie Grafik/FPS Optionen geben.

  38. BluEsnAk3 sagt:

    Ne das sollte in der next gen eigentlich keine Debatte sein. 60fps sollte Standard sein. Oder zumindest dynamisch und definitiv keine drops ab 30

  39. Waltero_PES sagt:

    Blue:
    Die einen sagen so, die anderen sagen so.

  40. VincentV sagt:

    60 FPS könnten jetzt auch Standard sein. Wenn alle es könnten und wollten. Aber Entwickler wollen nunmal ihre beste Grafik rausholen. Das wird auch so bleiben.

    Einzige andere Möglichkeit ist eben Anbieten von Optionen.

  41. Squall Leonhart sagt:

    @Waltero Versuchs doch mal mit Final Fantasy VII Remake 😀 Fesselnde Story ^^

  42. keepitcool sagt:

    @Khadgar1
    "Hoff hat doch recht. Zum Start der PS4 gab es für 1,5-2 Jahre nichts, das ist wahrlich nicht schwer zu toppen."

    Er hat erstens nicht Recht und zweitens bestätigst du auch noch seine Lüge:-)..Das NICHTS kam stimmt einfach nicht. Neben Knack, Killzone und Resogun zum Start der PS4 kam 2014 Infamous Second Son, das Standalone-DLC First Light und das TLoU Remaster, 2015 dann u.a. The Order, Bloodborne oder Until Dawn.
    Man sollte sich vielleicht vorher mal informieren bevor man irgendwas vom Stapel lässt. Hab jetzt auch nur mal die bekannteren Titel genannt, da gabs bestimmt auch noch etwas kleinere exklusive Titel oder (J)RPGs...

  43. Khadgar1 sagt:

    @keep

    Hast du Lack gesoffen? ^^“
    Hast du dir mal angeschaut mit welchen Zeitabständen du hier ankommst?
    Es ging überwiegend um den Launch der Konsole und da gab es neben Knack und Killzone nichts. Gut Resogun aber das war ein kleines 1-2h Arcade Game und TLoU zähl ich erst gar nicht mit, weil es zum einen Remaster ist und zum anderen ein paar Monate vorher auf der PS3 erschien.

    Ok Infamous hab ich vergessen, macht den Kohl aber auch nicht Fett.

    The Order und Bloodborne kamen beide 2015, also musste man ~1,5 Jahre warten bis endlich mal was kam wofür sich die NextGen Konsole gelohnt hat (Bloodborne). Until Dawn kam fast 2 Jahre nach Launch.

    Also wo hat Hoff oder ich jetzt gelogen als gesagt wurde das es am Anfang nicht wirklich was gab? Gerade du als Exklusivgamer musst ja am verhungern gewesen sein.
    Vielleicht solltest du erstmal verstehen worum es geht bevor du deinen Senf dazu gibst 😉

  44. keepitcool sagt:

    @Khadgar1
    Da sprachst von 1,5-2 Jahren nach Launch, also reden wir hier über die Jahre 2014 und 2015 und meine genannten Titel erschienen genau in den Zeiträumen, also war weder deine noch Hoffs Aussage richtig. Da brauchst auch gar nicht rumzugrölen und rumzupöbeln...
    Und das NICHTS erschien ist nun mal faktisch falsch. Ab wann sich eine Konsole lohnt oder nicht bleibt jedem selbst überlassen, ich fand schon Infamous sehr cool, auch Knack und Killzone waren duchaus spielenswert, dafür ist Bloodborne absolut nicht mein Ding....Man kann also nicht einfach pauschalisieren und sagen ab dann hat sich irgendeine Konsole gelohnt...

    Hab mir die PS4 Ende 2014 zugelegt und da u.a. die Launchtitel und Infamous nachgeholt. Wer hauptsächlich Exklusives spielt hat nun mal unweigerlich Dürreperioden, ich möchte gar nicht erst erwähnen wie lange die Switch hier schon still steht...

    Ich habe schon sehr gut verstanden worum es hier geht, aber eine falsche Aussage konnt ich dann einfach nicht stehen lassen, da war der Senf mehr als notwendig:-)...TLoU Rem. erschien im Übrigen auch nicht einige Monate nach der PS3, sondern über eine Jahr später...2014 erschienen aber eh recht viele Remaster und zwar plattformunabhängig, u.a. Metro Redux, Tomb Raider Def. Edititon etc...

  45. Waltero_PES sagt:

    Squall:
    Gucke ich mir mal an! Zunächst hatte mich die Aufmachung etwas abgeschreckt. Auf den zweiten Blick könnte das aber etwas für mich sein! Diese Woche kommt aber erst einmal Last of Us 2. Das tue ich mir in jedem Fall an.

  46. Khadgar1 sagt:

    @keep

    Sieh es wie du willst, es ändert nichts daran, dass das Launch Lineup extrem mager war oder willst du mir erzählen ein ein halbes Jahr später erschienenes Infamous zählt noch zum Launch Lineup? Also sehe ich nicht wo Hoff unrecht hat, da er sich explizit auf den Laubch bezieht. Und das es in meiner genannten Zeitspanne nicht viel gab ist immer noch nicht gelogen.
    Wenn ich 1,5 Jahre lang mit 3 Titeln leben muss, dann ist das für mich mager und natürlich hat man Dürreperioden wenn man nur Exklusivgames zockt, das sollte jedem klar sein. Aber man braucht sich das doch nicht schön reden, ist noch nicht mal als Hate gemeint. Hier wird getan als wäre da ein Exklusives nach dem anderen abgefeuert worden.

    Oh verzeih, hatte gedacht TLoU Remastered wäre näher am Launch erschienen, mea culpa ^^

    PS: wie kommst du auf rumgrölen und rumpöbeln? Heute etwas empfindlich? 🙂

  47. keepitcool sagt:

    @Khadgar1
    Es waren einfach falsche Aussagen die ich berichtigt habe, nicht mehr und nicht weniger. Ich sehe nicht wo ich irgendwas schön geredet habe, ich habe lediglich die Exklusivtitel genannt die 2014 und 2015 erschienen sind.
    Und worauf sich meine Reaktion bezog habe ich doch oben erläutert, da du heute aber scheinbar sehr vergesslich bist hier gerne nochmal: "Zum Start der PS4 gab es für 1,5-2 Jahre nichts"
    Das es zum Launch mager war habe ich doch gar nicht bestritten, generell war die Launchphase bei der PS4 etwas dürftig, aber es kamen schon hier und da ein paar Titel und mehr als "nichts"...

  48. Squall Leonhart sagt:

    @Waltero kann ich dir wirklich nur ans Herz legen. Das beste Final Fantasy Spiel der gesamten Reihe! Mit ein der besten Spiele auf der PlayStation. Ich denke dass werden dir einige hier im Forum bestätigen können die bereits in den Genuss von dem Spiel kamen 😀

  49. Buzz1991 sagt:

    Wenn die gezeigten Exklusivtitel tatsächlich im ersten halben Jahr der Konsole erscheinen, wird es wirklich das größte Lineup bisher. 9 Titel hat es wirklich noch nicht gegeben und vielleicht kommt ja noch etwas dazu.

  50. Waltero_PES sagt:

    Alles, was jetzt auf die PS4 kommt, kommt auch auf die PS5. Ist dann zwar nicht zwingend Nextgen, aber zumindest Stoff zum Zocken. Und mit der AK für die gesamte (!) Spielebibliothek der PS4 kommt man wohl auch gut voran - habe ich an anderer Stelle gelesen. Gegen einen schnellen Umstieg spricht aus Spielesicht also nichts.

  51. JahJah192 sagt:

    @m0rcin jau das wird beim Zorn so langsam echt extremst lächerlich, man muss sich immer denken Fanseite hin oder her, aber man sollte immer eine Gewisse Neutralität haben vor wenn man News schreibt.
    jetzt aber immer wieder diese peinlichen News gegen Sony/PS4/PS5, da wird sich seitenlang ausschließlich über das nicht erreichen von 4k richtig lustig gemacht wird und die "niedrige" Auflösung des gezeigten PS5 Materials und wie viel besser doch die SX ist (gibt diese Spiele ja auf dem System gell 😀
    und das kommt von Erwachsenen Menschen... das muss man sich echt mal durchlesen.
    Und dann kommt auch direkt die Defensforce der armen Anhängsel, alle sprechen ihm nach und greifen Gegenstimmen mit allen Kräften an. 😀 Kleine Sekte da drüben.

  52. m0rcin sagt:

    @JahJah192
    Absolut richtig, nur leider kann es dort nur so funktionieren, weil nur diese eine Meinungsrichtung gewollt und zugelassen wird. Am Ende des Tages einfach nur traurig, vor allem weil die meisten in den Kommentaren das garnicht blicken.

    Dabei brauch gerade der Z0RN die PlayStation Marke wie kaum ein anderer. Ohne diese Propaganda News und das herziehen über die jeweiligen PlayStation Konsolen, sind die Kommentarbereiche unter den Xbox News, auch nur mehr oder weniger verweist.

  53. Khadgar1 sagt:

    @keep

    Dann versteh ich nicht warum du auch Hoff als Lügner bezeichnet hast, da er sich lediglich auf das Launch Lineup bezogen hat.

    Aber bei dem anderen hast du recht, das es nichts gab, war wohl etwas überspitzt, da ich mich zuauf sehr auf das persönlich brauchbare bezog. Da hätte ich sowas wie “praktisch“ o.ä. einfügen sollen 😉

  54. OVERLORD sagt:

    Wie die Xbros sich ihre eigene kleine Traumwelt schaffen, weil die Realität sie wieder hart getroffen hat

  55. usp0nly sagt:

    In meinen Freundeskreis gibt es einen mit einer xbox, mit dem habe ich mich über die PS5 unterhalten und dachte dann kommt irgendwann von ihm das er sich die neue xbox holt...
    Der wusste nicht mal das eine neue xbox kommt xD

  56. Argonar sagt:

    @mic46
    Der Unterschied liegt im "co.", denn Nintendo hat sich über die Jahrzehnte ein großes Lineup von Franchises angesammelt, auch wenn nicht jede Gen alles rauskommt. Dass es bei der Switch so viele Ports gab lag dann an der (finanziell) gescheiterten WiiU.

    @Konsolenheini
    Und wo genau ist das Problem, wenn sich diese Frau für eine Switch entscheidet, wenn sie ins Zielpublikum fällt. Dass Nintendo Spiele generell teurer sind ist jedenfalls eine glatte Lüge.

    @keepitcool
    Es stimmt schon das Lineup der PS4 war ultra schwach. Damals gab es viele Spiele die Crossgen erschienen sind. Infamous war gut, aber wirkte leider teilweise mehr wie eine lange Techdemo, als ein komplettes Spiel und kam auch nicht zum Launch. Man sah aber einen deutlichen Unterschied im Vergleich zu z.B AC4, welches Cross Gen war.

    Ja die PS4 war etwas enttäuschend was exklusive Spiele angeht. Das liegt aber auch teilweise daran, dass Third Party Spiele heute eher geportet werden als früher. Aber es kamen trotzdem früher auch einfach mehr Spiele raus.

    Die PS3 hatte
    Uncharted 1 - 3 + TLoU,
    GoW 3 + Ascension + der zweite Teil auf der Vita, der dann geportet wurde,
    Infamous 1 + 2 + Standalone Expansion
    3 oder 4 Ratchet & Clanks
    Heavenly Sword
    Little Big Planet 1 + 2
    MGS 4
    und einen Haufen JRPGs.

    Die selben Hersteller haben dann großteils im PS4 Zyklus gerade mal 1 Spiel rausgebracht, wenn überhaupt.

  57. Benwick sagt:

    Ich gehe jetzt mal schwer davon aus, er spricht von einem First Party Line-up, das in den kommenden Monaten noch vorgestellt wird und nicht das, was jetzt auf der Präsentation gezeigt wurde!? Das wäre dann doch etwas mager.

    Ok, im Vergleich zum PS4 Lineup(zu Beginn), macht es wohl etwas mehr her, aber das ist ja dann einfach nur relativ, denn das komplette PS4 Line-up war, verglichen mit der PS3 Ära, dann doch etwas schwach. Es gibt durchaus genug, womit man Spaß haben kann, aber solch innovative IP's wie in der PS3(oder auch PS2) Zeit, gab es bei der PS4 kaum. Wäre ich Fan einer der vorgestellten IP's, könnte ich mich wohl auch für die X-te Fortsetzung begeistern. Das ist hier bislang nur leider nicht der Fall. Gäbe es ein neues Twisted Metal, Warhawk(die PS1 Variante), Resistance, etc...dann würde es mich schon mehr in den Fingern jucken.

    Ich hoffe, dass in den kommenden Monaten noch ein paar Schippen an First Party Titeln nachgelegt wird. Auch wenn der vermutliche Preis von 499€ zum Release absolut in Ordnung wäre, fehlt mir persönlich da noch ein Kaufgrund. Und die Konsole nur zum Release kaufen, um sie dann hier stehen zu haben, ist mir zu wenig. Dann lieber warten und den Fans den Vortritt lassen, die die Konsole auch kaufen, wenn es noch kaum eine wirkliche Spieleauswahl gibt.

  58. VincentV sagt:

    @Argonar

    ND brachte Uncharted 4, Lost Legacy (was größer war als manch andere Games) und nun TLOU2.

    Der zweite PSP Teil kam von Ready at Dawn bei GoW. Also kamen da auch nur GoW2 und AC von dem richtigen Studio. Das neue GoW war zwar ihr einziges PS4 Game. Aber sie haben auch bei ein oder 2 Indies mitgewirkt als Unterstützung. Und es wurde ja so ummodelliert wie eine neue IP was immer aufwendiger ist als normale Nachfolger.

    Sucker Punch brachte Infamous Second Son und First Light und bald ihre neue IP Ghost of Tsushima. Und wie gesagt..neue IP = aufwendiger.

    Insomniac brachte zwar nur R&C und Spider-Man (was für sie eine neue IP ist) aber auch Sunset Overdrive (neue IP) für Xbox und 1 oder 2 eigens finanzierte Titel.

    Von den richtigen LBP Leuten kam Dreams was ja insgesamt auch sehr aufwendig war.

    Und von "Kojima" kam Ground Zeros, MGS5 und Death Stranding. 😀

    Sehe da also an sich nicht das es weniger wurde. Nur aufwendiger.
    Ich war mit dem PS4 LineUp zufrieden und hab viel mehr gespielt als noch zu PS3 Zeiten. Besonders exklusive (dank Horizon z.B was mir mehr zusagt als Killzone)

  59. VincentV sagt:

    GoW3*

Kommentieren