EA Play Live 2020: Livestream ab 1 Uhr – FIFA 21, Apex Legends und mehr

Kommentare (16)

In der Nacht auf Freitag startet mit EA Play 2020 Live das nächste große Online-Event. Wer die Ankündigungen aus dem Hause Electronic Arts live mitverfolgen möchte, kommt beim offiziellen Livestream auf seine Kosten.

EA Play Live 2020: Livestream ab 1 Uhr – FIFA 21, Apex Legends und mehr
Im Rahmen von EA Play 2020 Live sollen neue Titel angekündigt werden.

Aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus sahen sich die führenden Publisher und Veranstalter in diesem Jahr dazu gezwungen, die gängigen Veranstaltungen abzusagen und auf entsprechende Online-Events zu setzen.

Darunter auch der US-Publisher Electronic Arts, der in diesem Jahr auf das EA Play Live 2020 genannte Event setzt, auf dem diverse neue Titel enthüllt werden sollen. Los geht es in der Nacht vom heutigen Donnerstag auf den morgigen Freitag. Wer das Event live mitverfolgen möchte, findet unterhalb dieser Zeilen einen offiziellen Livestream.

Mit diesen Ankündigungen können wir rechnen

Auch wenn Electronic Arts bisher kein konkretes Line-Up nannte, wurden in den vergangenen Tagen bereits verschiedene Titel angedeutet, die auf dem EA Play Live 2020-Event zu sehen sein werden. Darunter „Apex Legends“ für die Xbox Series X beziehungsweise die PS5 oder diverse Sport-Titel wie „NHL 2021“, „Madden NFL 2021“ und „FIFA 21“. Auch der Auftritt von „Star Wars: Squadrons“, das in dieser Woche für die Konsolen und den PC angekündigt wurde, sowie das neue Projekt der „A Way Out“-Macher von Hazelight wurden bereits bestätigt.

Zum Thema: A Way Out: Neues Spiel von Hazelight wird diese Woche in der EA Play Live zu sehen sein

Als weitere wahrscheinliche Kandidaten gelten das nächste „Need for Speed“, das sich derzeit bei Criterion Games in Arbeit befindet, sowie frische Titel, die über das EA Originals-Label veröffentlicht werden. Mit einem neuen „Battlefield“ oder einer Präsentation des bereits Ende 2018 angekündigten neuen „Dragon Age“ hingegen sollten wir wohl nicht rechnen.

Das EA Play Live 2020-Event startet um 1 Uhr unserer Zeit.

Livestream zu EA Play 2020

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Crysis sagt:

    Falls jemand nicht schlafen kann ist die EA Play genau das richtige.

  2. StevenB82 sagt:

    Wird wohl ne ziemliche Enttäuschung wenn Klaus Effect relutz nicht dabei ist

  3. Guvi sagt:

    Hab mir schon den Seasonpass für die Präsentation gekauft. Sonst seht ihr nur 20min kostenlos und müsst jeweils 10€ für 10min zahlen. EA halt.

  4. Wag sagt:

    Das Schlimme ist, dass ich bei Guvi gute 5 Sekunden überlegt habe, ob das jetzt tatsächlich ein Witz sein sollte.

  5. pasma sagt:

    Ganz neue Spiele wären mal interessant. 😀

    Aber gääähn... Fifa, NHL, NFL Remastered...

    Nfs könnte von Criterion Games interessant werden, welches ich aber vermute, noch weit entfernt zu sein.

  6. LukeCage sagt:

    dafür bleib ich nicht wach....Fifa 21,NHL21 die üblichen Games halt.

  7. BVBCHRIS sagt:

    komisch das in diesen news nix mehr von skate 4 steht.

  8. Analyst Pachter sagt:

    Wieso? Gibt es denn Neuigkeiten zu Skate4?
    Ich denke nicht das es einen neuen Teil geben wird....schon allein wegen den kleineren Sticks des PS4 Controllers.
    Ich hoffe zwar drauf aber EA will Kohle sehen...und ein Titel der nur Leuten Spaß bringt die selber gern skaten oder früher auf dem Board standen, rentiert sich leider nicht.

    Wenn ich zb daran denke das dieser Vangus, der sonst immer auf Realismus und gute Umsetzung von Kreativität in Spielen steht, lieber Tony Quark zockt...weil er wahrscheinlich nie selbst bei nem ersten Noseslide auf die Fresse geflogen ist....sehe ich kaum Chancen das Skate nochmal eine Chance bekommt.

    Schade...denn der Storymodus bzw die Aufgaben waren echt gut gemacht, gerade das Ganze mit den Securitys und den frei platzierbaren Gegenständen und den verschieden Trasher Aufgaben...das war echt lustig,chillig und kreativ...sowas vermisse ich heute bei all den Games sehr. Auch die Musik war echt gut.

  9. Analyst Pachter sagt:

    Wieso? Gibt es denn Neuigkeiten zu Skate4?
    Ich denke nicht das es einen neuen Teil geben wird....schon allein wegen den kleineren Sticks des PS4 Controllers.
    Ich hoffe zwar drauf aber EA will Kohle sehen...und ein Titel der nur Leuten Spaß bringt die selber gern skaten oder früher auf dem Board standen, rentiert sich leider nicht.

    Wenn ich zb daran denke das dieser Vangus, der sonst immer auf Realismus und gute Umsetzung von Kreativität in Spielen steht, lieber Tony Quark zockt...weil er wahrscheinlich nie selbst bei nem ersten Noseslide auf die Fres.se geflogen ist....sehe ich kaum Chancen das Skate nochmal eine Chance bekommt.

    Schade...denn der Storymodus bzw die Aufgaben waren echt gut gemacht, gerade das Ganze mit den Securitys und den frei platzierbaren Gegenständen und den verschieden Trasher Aufgaben...das war echt lustig,chillig und kreativ...sowas vermisse ich heute bei all den Games sehr. Auch die Musik war echt gut.

  10. ResiEvil90 sagt:

    Boah war das Event schlecht!

  11. KeksBear sagt:

    Wenigstens kommt Skate wieder. Star Wars sieht ganz gut aus und die neue Engine sieht unfassbar aus. Bin aber witziger weise zufrieden. Weil EA schon schlimmeres gemacht hat.

  12. Wag sagt:

    Skate 4 confirmed

  13. LDK-Boy sagt:

    Was eine Schrott Live Event Show. Boaah nichts an Gameplay Next Gen.

  14. Zentrakonn sagt:

    Das Ding war ja noch schlechter wie MS seine Trailer Show

  15. Acid187 sagt:

    Also das war definitiv bisher die schlechteste Show der großen Player. Allerding teile ich nicht die Meinung, dass zwischen PS und Xbox ein Event wesentlich besser aufgebaut war als der Andere.

    PS Event:
    65 Minuten (ohne Vorstellung PS5)
    0,4 Games pro Minute
    32% Firstparty
    56% Neue IPs
    44% Fortsetzungen und Remaster
    0,4 Interviews pro Game
    0,7 Intros pro Game
    0,7 Gameplay pro Game
    2,8 Mittelwert Genrewiederholung

    Xbox 3rdParty Event:
    30 Minuten (Ohne DeepDive Entwickler Interviews)
    0,4 Games pro Minute
    00% Firstparty (3rd Party Event)
    62% Neue IPs
    38% Fortsetzungen und Remaster (keine Remaster)
    0,4 Interviews pro Game
    0,7 Intros pro Game
    0,6 Gameplay pro Game
    1,3 Mittelwert Genrewiederholung

    Vergleich:
    Games pro Minute - Selbe Anzahl an Spielen pro Minute
    Firstparty - Klarer Sieg Sony, da der Gegner nicht angetreten ist
    Neue IPs - Mehr neue IPs pro Spiel beim Xbox Event
    Fortsetzungen und Remaster - Mehr neues vom Alten, beim Sony Event
    Interviews pro Game - Anzahl an Ablenkung von Spielen ähnlich
    Intros pro Game - Anzahl an Ablenkung von Spielen ähnlich
    Gameplay pro Game - Sony zeigt etwas mehr Gameplay, aber die Aussage das es beim Xbox Event keins gab ist einfach nur falsch.
    Mittelwert Genrewiederholung - Mehr Abwechslung bei Xbox, mehr Zielgruppe Story bei PS.

    Die Meinung ob Spiele gut oder schlecht waren, ist Subjektiv und für mich nicht vergleichbar.

Kommentieren