EA Sports UFC 4: Termin für die offizielle Enthüllung bekannt

Kommentare (5)

Die Enthüllung der Kampfsportsimulation "EA Sports UFC 4" hat einen offiziellen Termin erhalten. Die Fans müssen noch wenige Wochen auf offizielle Informationen warten.

EA Sports UFC 4: Termin für die offizielle Enthüllung bekannt
Welche Neuerungen können die Spieler im vierten Teil der Kampfsportsimulation erwarten?

Obwohl Electronic Arts erst gestern das EA Play Live-Event veranstaltete, um verschiedene Spiele wie „Skate 4“, „Star Wars: Squadrons“, „It Takes Two“ und auch die neusten Sportspiele „FIFA 21“ und „Madden NFL 21“ anzukündigen, kamen einige weitere Titel des Publishers unter die Räder. Einerseits müssen Eishockey-Fans weiterhin auf die Enthüllung von „NHL 21“ warten und andererseits kamen auch Martial Arts-Jünger zu kurz, die auf „EA Sports UFC 4“ hofften. Doch nun ist bekannt, wann die Kampfsportsimulation offiziell angekündigt wird.

Demnach wird die Enthüllung von „EA Sports UFC 4“ im Rahmen des UFC 251-Events stattfinden. Die Sportveranstaltung wird am 11. Juli 2020 in Abu Dhabi stattfinden und unter anderem Kamaru Usman gegen Gilbert Burns im Hauptkampf  zu bieten haben. Sobald die entsprechende Ankündigung erfolgte, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

Mehr zum Thema: EA Sports UFC 4 – Hinweis im PlayStation Network und Beta-Registrierung

Bis dahin kann man nur munter spekulieren, welche Neuerungen der neue Ableger zu bieten haben wird. Allzu viele Details sind bisher nicht ans Tageslicht gekommen. Zuletzt war nur eine Registrierung für den Beta-Test auf der PlayStation 4 und der Xbox One aufgetaucht. Wer also vorab der offiziellen Veröffentlichung von „EA Sports UFC 4“ eine Chance haben möchte, um ins Octagon zu steigen, sollte sich auf der offiziellen Seite anmelden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sascha.Henning sagt:

    Geil freue mich schon riesig !!

  2. Imanuel Cunt sagt:

    Geile Serie UFFC, ich wäre offen für DLCs. Stellt euch mal vor wie geil es wäre mit Heihachi anzutreten. Der war schon so derbe op in UFFC 1. Oder mit Axel Schulz. Leider gab es den nur in der japanischen Version. Ich hoffe es so sehr für Teil 4

  3. ADay2Silence sagt:

    UFC Undisputed hatte ich sehr gerne gespielt da hatte es mal THQ gehört seit es nun EA gehört hat mich die Reihe sehr kalt gelassen als wäre wenig Liebe drinnen vllt irre ich mich habe nur den ersten Teil von denen gespielt und fand es nicht so prickelnd

  4. Neveroutgunned sagt:

    KHABIB TIME

  5. Mursik sagt:

    Die sollten mal lieber ein neues Fight Night machen.

Kommentieren