The Last of Us Part 2: Sorgt in Deutschland für Jahresrekord

Kommentare (69)

"The Last of Us Part 2" konnte nach dem Launch nicht nur die Spitzenplätze der deutschen Charts erobern. Auch sorgte das Naughty-Dog-Spiel in Bezug auf den physischen Markt für die bislang stärkste Verkaufswoche des Jahres.

The Last of Us Part 2: Sorgt in Deutschland für Jahresrekord
"The Last of Us Part 2" zählt zu den letzten großen Spielen der PS4.

Seit einer Woche verweilt „The Last of Us Part 2“ auf dem Markt. Und einmal mehr konnten Sony und Naughty Dog ein Spiel erschaffen, das nicht nur für Kontroversen sorgte, sondern auch das Kaufinteresse beflügelte. Das gilt nicht zuletzt für Kunden, die in Deutschland den PS4-Controller bevorzugen.

Den Angaben von GfK Entertainment zufolge verzeichnete der zweite Teil der Survival-Reihe in Deutschland „immense Verkäufe“ und sorgte im physischen Games-Markt für „die bislang stärkste Verkaufswoche des Jahres“. Die Dominanz in den vergangenen Tagen zeigte sich letztendlich in den hiesigen Verkaufs-Charts. Darin dominiert das Naughty-Dog-Werk und holte sich dank Standard- und Special Edition die beiden Spitzenpositionen.

Wie es mit der Reihe weitergeht, ist im Moment unklar. Ein kürzlich von Neil Druckmann geäußertes Statement deutete darauf hin, dass ihr nicht allzu bald mit „The Last of Us Part 3“ rechnen solltet. Im Moment wisse er noch nicht, wie die Geschichte und die darauf aufbauende emotionale Wirkung nochmals vorangetrieben werden könnte. Nach dem jüngsten Erfolg dürfte ein neuer Teil aber nur eine Frage der Zeit sein.


Die deutschen Spieler griffen zu und sorgten für zwei Spitzenplätze.

Weitere Platzierungen in den deutschen Charts

Auch für „Desperados 3“ lief es in den vergangenen Tagen ordentlich. Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Games dürfte erfreut darüber sein, dass sich der Western-Titel die Plätze 5 (PS4), 3 (Xbox One) und 2 (PC) holen konnte.

Auf den beiden letztgenannten Plattformen waren lediglich „GTA 5“ und „Ori And The Will Of The Wisps“ (Xbox One) bzw. „Die Sims 4“ (PC) noch erfolgreicher.

Zum Thema

Im Fall der Switch-Charts führte „Animal Crossing: New Horizons“ das Ranking weiterhin vor „Mario Kart 8 Deluxe“ an. Der erfolgreichste 3DS-Titel der vergangenen Tage trägt den Titel „The Legend Of Zelda: Ocarina Of Time 3D Selects“.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Thromboseanzug sagt:

    @Maiki183
    hier ist endlich mal ein Test der mir aus der Seele spricht. Das Spiel ist keinesfalls ein Meisterwerk.

    https://futurezone.at/games/the-last-of-us-2-im-test-hass-auf-autopilot/400950074

  2. Eloy29 sagt:

    Ein wirklich toller Test. Ich stimme ihm Null zu und nur damit diese Seite Klicks generiert schreibt dieser ,schon wieder, TLOU Fan alles schlecht von Teil zwei. Dann soll er doch selbst so ein Spiel erstellen.

  3. Eloy29 sagt:

    Was hier einige nicht kapieren ihr Joel/Ellie Fans ist das ND gesagt hat das ein zweiter Teil kein Joe und Ellie Teil zwei in Harmonie wird. Dieses Studio hat sie erschaffen und sie haben alle rechte dazu was mit ihnen passiert....wenn ich das schon lese wir Joe und Ellie Fans.......die Fans die The Last of Us 2 für ein absolutes Top Game halten sind bei weiten in der Überzahl wie einige Gestalten denen etwas am Spiel nicht gefällt.

  4. Maiki183 sagt:

    @eloy
    wie im spiel, gibt es auch bei der meinung über tlou2 kein schwarz und weiß.
    viele feiern es zurecht.
    aber man hätte auch andere charaktere nehmen können und die story hätte genauso funktioniert.

    nur gibt es eben wieder joel und ellie und ja, sie können machen was sie wollen, weils ihr produkt ist, aber dann brauch man sich nicht wundern wenn es einige anders sehen und damit nicht zufrieden sind.

  5. Graywolf_Outdoor sagt:

    Laut Gerüchten soll es einen Standalone Singleplayer DLC geben. Das Ziel besteht darin Ellie wieder Hetero werden zu lassen.

    Der Schwierigkeitsgrad wird als soulslike beschrieben. Soll wohl fast unmöglich sein.

  6. Maiki183 sagt:

    vor allem "wieder". ha.
    versteh das gemecker nicht. in wahrheit sitzen die kleinen scheißer doch vorm tv und sabbern sich voll wenn da 2 mädchen rummachen.

    bin echt mal gespannt ob es überhaupt einen stand alone dlc geben wird.

  7. Dekolovesmuffins sagt:

    Absolut verdient. Werde aber meinen NG+ Durchgang nicht sofort starten, da das Ende mein Herz einfach gebrochen hat - positiv gemeint (geht das überhaupt?)

  8. Blackmill_x3 sagt:

    Top Spiel!
    Alles richtig gemacht und das Ende bzw das ganze Spiel ist eben kein gute Laune Spiel. Genau das was ich wollte, habe ich bekommen bzw sogar mehr.

  9. Argonar sagt:

    Mein Gott er findets beschissen, ist auch sein gutes Recht. Aber das kann die Fanboy Armee ja wieder mal nicht ertragen.

    Warum wurde eigentlich kein anderer PS4 Exclusive Title von den (angeblichen) Boxlern +Nintendos und PClern gereviewbombed? Das konnte mir bislang noch keiner erklären (würde aber gerne mal den Versuch sehen)

    Und was wird dann die Ausrede sein, wenn es bei Ghost of Tsushima wieder nicht passieren wird?

  10. OVERLORD sagt:

    Andere Wertungen andere Spiele sowohl bei Sony MS und Nintendo werden auch mit Fake Wertungen beschossen.

    Je nach Reichweite und Medien Präsens mehr oder weniger.

    Bei TLOU2 kommen noch politische Meinung und Weltbilder hinzu.

    Die Leaks im Vorfeld tragen auch ihren Teil dazu bei, weshalb sich Leute meinen urteilen zu können ohne es gespielt zu haben.

    Und sicher gibt es auch Leute denen es nicht schmeckt das ihre "heile" Traumwelt an Ende von TLOU durch die harte von TLOU2 zerstört wird.

  11. Waltero_PES sagt:

    Dass da immer so viele aufspringen, wenn da jemand seine Troll-Meinungen zum besten gibt... Als ob man ein Spiel zurück schickt, weil einem eine Szene nicht gefällt. Es ist doch klar, dass der nur provozieren will. Und hat es mal wieder geschafft, weil er zig Reaktionen bekommt...

  12. Argonar sagt:

    Aber nicht mal ansatzweise auf dem selben Level

    Auch andere Spiele mit den selben politischen Inhalten werden nicht gereviewbombed, unter anderem auch TLoU1 DLC.

    Ja es ist eine Kombination der Leaks, Story, Marketing und Verhalten von ND

    Was das Zurückbringen von Spielen angeht, gibt schon Leute die das machen. Einige Stellen haben jetzt extra Trade Ins ausgenommen, angeblich wegen Corona, aber die Notiz steht nur bei den TLoU2 Regalen. Zufall? Wohl kaum 😉

    Steam hat z.B sehr wohl die Möglichkeit ein Spiel wieder zurück zu geben, auch nach dem Anspielen. Würde im aktuellen Fall aber niemandem viel helfen, weil das nur mit einer Spielzeit von unter 2 Stunden geht.

    Amazon nimmt übrigens normalerweise alles in der doppelten gesetzlichen Zeit zurück (= 30 Tage) und zieht nur was vom Preis ab, wenn es offensichtlichen Schaden gibt. Wie eingelöste DLC codes.

    Wer das zu oft macht, wird aber vermutlich irgendwann gesperrt, zu Recht. Hab da aber leider schon sehr viel dreistere Sachen gesehen (sehr, sehr viel dreistere Sachen) als "nur" ein Game zurückzuschicken

  13. funnyfargo sagt:

    Bis auf ein Paar Längen in der zweiten Spielhälfte ist das Spiel auf dem Zenit dieser Konsolen-Ära. Erzählerisch kann es natürlich nicht mit dem Vorgänger mithalten. Hier hat man eben nicht nur zwei zentrale Figuren und somit jede Menge Spielraum die Beziehung zw. Joel und Ellie auszubauen bzw. vertiefen. In Part 2 hat man fast ein Dutzend wichtiger Figuren und sogar mind. drei Gruppierungen. Erzählerisch ist man fast auf einer Stufe mit Hideo Kojima.

  14. Moonwalker1980 sagt:

    Ja Outdoor-Türken-Wolfsgruß, du brauchst uns nicht immer wieder beweisen, was für ein erbärmliches Fascho-Würstchen du bist, mittlerweile wissen es wirklich alle. Möchte gar nicht wissen bei welchen Männern du ein feuchtes Höschen bekommst wenn du besoffen bist... 😀

    Thrombosenanzug: na toll, jetzt hat er endlich mal einen Tester gefunden, der deiner Meinung ist. Dir ist schon klar, dass das eine Minderheitenmeinung ist. Den "Test" habe ich gelesen, was man davon halten kann zeigt eigentlich nur die Tatsache, dass mehrmals das Wort "Bullshit" vorkommt. Solch geistige Primitivo-Ergüsse als Test durchgehen zu lassen ist ja schon ein starkes Stück. Die Seite Futurezone.at hat ja eigentlich immer wieder ganz gute Artikel, aber dass Leute dort arbeiten die solch einen Bullshit verfassen wundert etwas.

  15. feabhra sagt:

    Müssen die in der Geschichte eigentlich nie was essen oder trinken oder auf die Toilette ??? Oder wechseln die nie die Klamotten oder Unterwäsche ???
    In der Realität würde ein Leben da ganz anders ablaufen. Da würde Jeder zusehen, dass er selbst, auch in Gruppen überlebt. Solche Mörderjagten wären da eher unsinnig.

  16. Mursik sagt:

    @Moonwalker1980 Habe den Test auch gelesen und muss dir zustimmen, fand die ausrucksweise des Autoren auch alles andere als kompetent.

  17. Kalim1st sagt:

    #Erzählerisch ist man fast auf einer Stufe mit Hideo Kojima.

    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAAHAHAHHAAHHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA made my day

  18. vangus sagt:

    @Kalim1st

    Was willst du denn?

    Alleine Kojimas Dialoge sind schwach und oft schon Trash. Die Charaktere sind völlig überzeichnet, er erzählt immer nur in ewigen Cutscenes, die mit Interaktivität nichts zu tun haben. Naughty Dog sind da weit überlegen, aber nicht nur Kojima, sondern allen in der Branche.
    Kojima hat natürlich originelle, total kreative und komplexe Stories, das ist abgefahren.

    Dennoch, kein anderes Studio hat jemals das Erzählniveau von Tlou1 erreicht. Jetzt kam TLoU2 heraus und hat nochmal neue Maßstäbe im Story-Telling bzw. Inszenierung gesetzt. Da können vom Erzählniveau her nur ganz wenige Indies mithalten.
    Story-Telling heißt "Erzählen", und in diesem Medium geht es darum, wie man mit der interaktiven Sprache erzählt, während des Gameplays oder mit dem Gameplay, das sollte zumindest angestrebt werden.
    Ihr könnt schlechtreden, was ihr wollt, aber Naughty Dogs Story-Telling-Qualitäten sind über jeden Zweifel erhaben und suchen ihres Gleichen in dieser Branche. Das gilt aber auch für die Cutscenes, die ja schon gehobenes Film- und Serienniveau aufweisen und klar niveauvoller sind als in anderen Spielen.

    Man muss aber Story und Story-Telling/Erzählung trennen, ich glaube das vermischen viele immer fälschlicherweise.
    Meines erachtens müssen Stories nicht komplex, originell und mit lauter Wendungen sein. Kann man machen, muss man aber nicht. Simple Stories sind z.B. immer besser, um komplexe Charaktere zu präsentieren.

    Ich habe es noch nie verstanden, warum so viele die Story so wichtig finden, denn wichtig ist eigentlich nur, wie man sie erzählt.

    Ihr solltet eher darüber diskutieren, mit welchen Mitteln Druckmann seine Story erzählt, mit welchen interaktiven Mitteln. Wie Spannung/Dramatik erzeugt wird, das müsst ihr mal bisschen aufschlüsseln und dann versteht man auch die Klasse eines Druckmanns.

    In TLoU1 war Druckman außerdem Creative Director und hatte also genau dieselbe wichtige Rolle wie Amy Hennig bei Uncharted.
    Creative Director ist vor allem verantwortlich für die künstlerische Ausrichtung, Writing, Story, Charaktere, Art-Design, Regie bei allen Motion-Capturing-Szenen, Cutscenes.
    Bruce Straley war eher fürs Game-Design insgesamt da, fürs Gameplay, für Technik, und er musste den Gesamtüberblick behalten und für ein rundes Ganzes sorgen, bei dem Kunst, Gameplay und Technik perfekt zusammenkommt.
    Naja das schreibe ich jetzt nur, weil gewisse Lügen verbreitet wurden bezüglich Druckmann.
    TLoU2 beweist, dass er ein begnadeter Director ist in dieser Branche, und da muss man auch mal aufhören politisch zu denken und stattdessen ein Kunstwerk als das beurteilen, was es ist.

  19. klüngelkönig sagt:

    Also mir hat tatsächlich die zweite Hälfte des Spiels besser gefallen. Habe oft gelesen dass es vielen genau andersrum ging. Alles in allem das beste Spielerlebnis dass ich bis dato hatte! Bin gespannt was Nd als nächstes zaubert! Für mich war das Ende auch wirklich eine kleine Erlösung, und hätte besser nicht sein können..

1 2

Kommentieren