Conan Chop Chop: Release des Hack & Slash ein weiteres Mal verschoben

Kommentare (0)

Wie Funcom einräumte, wird sich der Release von "Conan Chop Chop" ein weiteres Mal verschieben. Als neuer Releasezeitraum wird das Jahr 2020 ausgerufen.

Conan Chop Chop: Release des Hack & Slash ein weiteres Mal verschoben
"Conan Chop Chop" erscheint unter anderem für die PS4.

Nach einer Verschiebung sollte das Roguelike-Hack-and-Slash „Conan Chop Chop“ ursprünglich im zweiten Quartal 2020 veröffentlicht werden.

Wie der verantwortliche Publisher Funcom in einer kurzen Mitteilung einräumte, wird aus diesem Vorhaben allerdings nichts. Stattdessen wurde die Veröffentlichung von „Conan Chop Chop“ ein weiteres Mal verschoben. Einen konkreten neuen Termin nannte das Unternehmen nicht. Stattdessen ist lediglich die Rede davon, dass „Conan Chop Chop“ nun im Laufe des Jahres 2020 erscheinen soll.

Eine abwechslungsreiche Welt mit massig Loot

„Conan Chop Chop“ kann kooperativ mit bis zu vier Spielern in Angriff genommen werden und verfrachtet euch laut offiziellen Angaben in eine abwechslungsreiche Welt, in der massig Loot auf euch wartet. Um eure Feinde in die Schranken zu weisen, könnt ihr alles benutzen – angefangen vom Besen bis hin zum Bastardschwert. Für die entsprechende Spieltiefe soll das Combo-System sorgen.

Zum Thema: Conan Chop Chop: Multiplayer-Entwicklung sorgt für Verzögerungen

„Der heimtückische Magier Thoth-Amon hat einen Plan ersonnen, um den bösen Zauberer Xaltotun zu neuem Leben zu erwecken. Sollte ihm das gelingen, wird er die Welt für alle Zeit in die Dunkelheit stürzen und all ihre Bewohner versklaven. Nur du kannst ihn aufhalten, aber dazu brauchst du deine ganze Raffinesse. Und jede Menge Hinterlist. Du musst deinen ganzen Mut zusammennehmen und zeigen, wozu du mit deinem Schwert fähig bist. In diesem Sinne: fröhliches Metzeln“, heißt es von offizieller Seite weiter.

„Conan Chop Chop“ erscheint für den PC, die Xbox One, die PS4 und Switch.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren