Cyberpunk 2077: CD Projekt RED hat die Charaktererstellung überarbeitet

Kommentare (20)

CD Projekt RED hat die Charaktererstellung in "Cyberpunk 2077" verändert. Mittlerweile wählt man aus drei unterschiedlichen Hintergrundgeschichten für den Hauptcharakter V.

Cyberpunk 2077: CD Projekt RED hat die Charaktererstellung überarbeitet
V befindet sich auf der Suche nach einem Chip, der unsterblich machen soll.

CD Projekt REDs kommender Blockbuster „Cyberpunk 2077“ wurde vor wenigen Tagen im Rahmen des Night City Wire-Livestreams einmal mehr präsentiert. Daraufhin fiel auch das Preview-Embargo, das uns einige weitere Details zum Anfang des Abenteuers liefert. Unter anderem wurde die Charaktererstellung im Vergleich zu früheren Berichten verändert.

Drei Geschichten statt Multiple-Choice-Fragen

Die Auswahl der Hintergrundgeschichte des Hauptcharakters V wurde vereinfacht. Früher hätte man eine Multiple-Choice-Umfrage beantworten müssen, um diese Hintergrundgeschichte zu erschaffen. Nun wählt man lediglich aus drei unterschiedlichen Geschichten: Street Kid, Nomad und Corpo. Diese bestimmen, welche Intro-Missionen man erhält und was im Laufe der Handlung über Vs Vergangenheit gesagt wird.

In einem Interview mit VG247 verriet Quest Designer Mateusz Tomaszkiewicz, warum man die Auswahl der Hintergrundgeschichte vereinfacht hat.

„Die Spieler Vs Hintergrundgeschichte formen zu lassen, indem sie eine Reihe an Entscheidungen wie die Auswahl ihres Kindheitshelden, eines Schlüsselereignisses in ihrem Leben und des Grundes, warum man nach Night City geht, war eine der Ideen, die wir uns angeschaut und früher in der Entwicklung für die Charaktererstellung genutzt hatten. Allerdings hatten wir mehr das Gefühl, dass wir diese Entscheidungen bedeutsamer und einflussreicher machen müssen, nachdem wir länger darüber gesprochen hatten. Dadurch hatten wir die Idee der Lebenspfade“, sagte Tomaszkiewicz.

Zum Thema

Nun wird man den Ursprung des Hauptcharakters nicht mehr nur auswählen, sondern deren Geschehnisse aus erster Hand erleben. Jede Hintergrundgeschichte beginnt an einem komplett anderen Ort und bietet eine alternative Auswahl an Prolog-Quests. „Unser Ziel war es, die Spieler mit so vielen Anpassungs- und Rollenspieloptionen auszustatten, während wir auch diese total unterschiedlichen Perspektiven auf die Welt von Cyberpunk 2077 für V als ein Charakter erweitern. Ich denke, dass das Lebenspfad-System etwas ist, was uns dabei geholfen hat“, heißt es abschließend.

Nach einer Verschiebung erscheint „Cyberpunk 2077“ am 19. November 2020 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC. PlayStation 5- und Xbox Series X-Spieler werden ohne Zusatzkosten versorgt, insofern sie das Spiel für die noch aktuelle Generation gekauft haben.

Quelle: VG247 via WCCFtech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sunwolf sagt:

    Game of the Year 2020

  2. Analyst Pachter sagt:

    Shame of the Queer 2020

  3. AlgeraZF sagt:

    @Sunwolf

    Wenn nicht sogar Game of the Generation. TLoU2 wird es für mich wohl doch nicht. Gibt 1-2 Punkte die mich da doch etwas stören.

  4. Analyst Pachter sagt:

    Hier gibt es sehr gute Infos zum Game von Micha (Rocket Beans) der das Spiel schon 4 Std spielen konnte...

    https://youtu.be/B88Q88H2ZLM

  5. Rasierer sagt:

    Also nach dem Video ist die Euphorie noch weiter gesunken. Scheint nix für mich zu sein, dass schaut zu sehr nach Shooter aus.

    Keine Ahnung warum sich RP dafür entschieden hat.

  6. AlgeraZF sagt:

    @Analyst Pachter

    Dankeschön!

  7. Sunwolf sagt:

    @Analyst Pachter

    Auch von mir ein Dankeschön!

  8. Chadder88 sagt:

    Der schöne Micha haha
    @ Pachter

    Merci !!!!

  9. Asinned sagt:

    Auch von mir Danke, auch wenn ich das Video schon gesehen habe. Bin nach wie vor mega gehyped. Gameplaymäßig wird es wohl ein Mix aus GTA und Deus Ex. Wenn die CP Stärken wie Quest Design und Atmosphäre zuschlagen wird das ein richtig geiler Titel.

  10. Nathan Drake sagt:

    Hoffen wir mal das Game hat nicht so viele (gamebreaking) Bugs wie The witcher 3 momentan. Keine Ahnung warum das Game so gut angkommt - ich hatte vieles erwartet bei dem Hype, aber das Teil hat mehr Probleme als Days Gone bei Release

  11. TheEagle sagt:

    MAN MAN MAN ich kann es kaum erwarten, die sollen sich ruhig zeit lassen und die Technik verbessern und viele Bugs killen. Das Spiel wird bombastisch 🙂
    Dafür werde ich nach 5 Jahren meinen PC komplett erneuern, RTX 3080ti/90 wird mein nächster werden, nach 5 Jahren lohnt sich das für mich mehr als genug. RTX ON

  12. TheEagle sagt:

    @Analyst Pachter

    Werde ich mir jetzt mal anschauen, danke für den Link

  13. redeye4 sagt:

    @Nathan Drake
    The Witcher 3 läuft meiner Meinung nach im jetzigen Zustand sehr rund. Erlebst du echt gamebreaking Bugs? Am Anfang war das noch eher der Fall, aber mittlerweile haben sie es ordentlich verbessert.

  14. Khadgar1 sagt:

    Der echte Pachter wäre neidisch beiso viel Dank xD

  15. xSeVaLzZ sagt:

    Ich werde mit dem Game einfach noch nicht warm. Hoffe das es trotzdem gut wird

  16. FPshooter sagt:

    "shame of the queer" für CP77, haha! Das hat jedenfalls eine top position bei den Sprüchen des Jahres 2020.
    Manchmal graut es einen ja, bei all den Dummbatzen hier, die ihren Senf ablassen. Andererseits haben manchmal ein paar Einzeiler mehr Informations- und Unterhaltungswert als 20 Seiten pc Gezänke bei 4players. Was mir zunehmend auf den Sack geht. Werde mich hier mal wieder öfter einklinken.

  17. ResiEvil90 sagt:

    Das Spiel wird einfach ein Riesen Highlight! Jetzt wo man auch mehr Gameplay gesehen hat bin ich richtig angetan vom Spiel.

  18. Nnoo1987 sagt:

    sieht mir zu generisch aus

    was für die Fortnite Ninja generation mit blauen haaren und ständig am dabben

  19. Duffy1984 sagt:

    Wer sich auf die Stimmung einstellen will, den empfehle ich folgende Filme:

    Blade Runner & Blade Runner 2049 und Ghost in the Shell

    Für weitere Vorschläge bin ich gerne offen.

  20. 3DG sagt:

    Oder spielt einfach deus ex.

Kommentieren