Harry Potter: Gerüchte um RPG verdichten sich - J.K. Rowlings Aussagen sorgen für Diskussionen

Die Gerüchte um das "Harry Potter"-RPG wurden heute nochmals untermauert. Der Titel soll in den kommenden Monaten angekündigt werden und Ende 2021 für PS5 sowie Xbox Series X auf den Markt kommen. Mit der Enthüllung sei nach dem DC FanDome zu rechnen.

Harry Potter: Gerüchte um RPG verdichten sich – J.K. Rowlings Aussagen sorgen für Diskussionen

Das neue "Harry Potter" (Symbolbild) soll Ende 2021 auf den Markt kommen.

Der Publisher Warner Bros. Interactive Entertainment und der Entwickler Avalanche Software entwickeln jüngsten Gerüchten zufolge ein „Harry Potter“-RPG, für das ein großes Budget freigemacht wurde. Es soll den Spielern die Möglichkeit geben, in die Rolle eines Zauberers zu schlüpfen und durch eine offene Spielwelt zu streifen, die auf Hogwarts und den dazugehörigen Umgebungen basiert.

Erstes Videomaterial aus dem neuen „Harry Potter“-Spiel sickerte schon im Oktober 2018 durch. Während das Video laut Bloomberg authentisch war, meint die Publikation, dass „die meisten Gerüchte, die seither auftauchten“, nicht viel mit der Realität zu tun haben.

Kontroverse um Rowling-Aussagen

Trotz der COVID-19-Pandemie, einer Kontroverse rund um die „Harry Potter“-Schöpferin J.K. Rowling und des möglichen Verkaufs von Warner Bros. Interactive Entertainment scheint das Spiel noch immer auf Kurs zu sein.

Unbestätigten Berichten kümmerte sich der Publisher bisher nicht allzu sehr um die jüngsten Kommentare von Rowling, die als transphobisch angesehen wurden und einigen Mitgliedern des Entwicklerteams Unbehagen bereiteten. Sie führten zu private Diskussionen über die App Slack, die zur Kommunikation innerhalb von Firmen dient. Doch eine Person, die an „Harry Potter“ arbeiten soll, teilte Bloomberg mit, dass die direkte Beteiligung Rowlings eher gering ist.

Weiter heißt es, dass Warner Bros. Interactive Entertainment den Plan hatte, das neue „Harry Potter“-Spiel im Zuge der E3 2020 während einer Pressekonferenz anzukündigen, die im Juni hätte stattfinden sollen. Sie wurde aufgrund der andauernden COVID-19-Pandemie abgesagt.

Zum Thema

Enthüllung ab August: Mittlerweile soll der Publisher das Ziel verfolgen, das neue „Batman“-Spiel am 22. August im DC FanDome zu enthüllen, gefolgt von der Ankündigung des „Harry Potter“-Spiels zu einem späteren Zeitpunkt. Diese Pläne, so Bloomberg weiter, wurden vor Rowlings Bemerkungen gemacht.

Den Berichten zufolge soll der „Harry Potter“-Titel Ende 2021 für verschiedene Plattformen auf den Markt kommen, darunter die PlayStation 5 und Xbox Series X. Warner Bros wollte zu den jüngsten Gerüchten keinen Kommentar abgeben.

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus

Jahresmitgliedschaft für 39,99 Euro im Angebot - Nur noch heute!

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mass Effect

Deal kurz vor dem Abschluss? Offenbar Serie für Amazon Prime geplant

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

L.A. Noire

L.A. Noire

29. Juni 2020 um 17:26 Uhr
Angelo_Merte

Angelo_Merte

29. Juni 2020 um 17:39 Uhr
James T. Kirk

James T. Kirk

29. Juni 2020 um 18:22 Uhr
freedonnaad

freedonnaad

29. Juni 2020 um 19:26 Uhr
SkywalkerMR

SkywalkerMR

29. Juni 2020 um 21:44 Uhr
RoyceRoyal

RoyceRoyal

30. Juni 2020 um 09:03 Uhr