PS5: Entwickler können sich dank der Hardware von alten Zwängen lösen, so Naughty Dog

Kommentare (19)

In einem Podcast sprach Naughty Dogs Neil Druckmann über die Ende des Jahres erscheinende PS5. Laut Druckmann wird die Technologie der neuen Konsole dafür sorgen, dass die Entwickler in der Lage sein werden, sich von alten Zwängen und Normen zu verabschieden.

PS5: Entwickler können sich dank der Hardware von alten Zwängen lösen, so Naughty Dog
Naughty Dog beschäftigt sich hinter den Kulissen mit der PS5.

Auch wenn die Entwickler von Naughty Dog bis zuletzt an der Fertigstellung von „The Last of Us: Part 2“ arbeiteten, beschäftigt sich das Studio hinter den Kulissen natürlich auch schon mit der PS5.

In einem Podcast von Ex-Nintendo of America-Präsident Reginald Fils-Aime ging Naughty Dogs Neil Druckmann auf die technischen Möglichkeiten der neuen Konsole ein. Wie Druckmann ausführte, werden die Entwickler in vielen Bereichen von der Technologie der PS5 profitieren und in der Lage sein, sich von den aktuellen Zwängen zu lösen. Als Beispiel nannte Druckmann die Hardware-Leistung der Konsole oder die schnelle SSD.

Entwickler genießen die Freiheiten einer neuen Hardware

„Am Ende einer [Konsolen-] Generation spüren Sie immer die Einschränkungen. Sie haben immer das Gefühl, gegen ein paar Wände zu drücken und die kleinen Risse zu finden, in denen Sie die Dinge ein wenig weiterentwickeln können. Egal ob es sich um den Speicher, die CPU oder die Festplattengeschwindigkeit handelt. Wenn Sie eine neue Generation in Angriff nehmen, ist das immer ein zweischneidiges Schwert“, so Druckmann.

Zum Thema: PS5: Diese Spiele weckten bisher das größte Interesse

Und weiter: „Einerseits muss man neue Technologien für die neue Hardware entwickeln, was ein harter Kampf sein kann. Andererseits spüren Sie plötzlich die Freiheit: ‚Oh mein Gott, wir können wieder atmen!‘, ‚Wir können uns von diesen Zwängen lösen.‘ Und eines der Dinge, von denen wir begeistert sind, ist die Solid-State-Festplatte und was diese für ein nahezu nahtloses Laden bedeutet.“

Naughty Dog zielt auf Erfahrungen ohne Ladezeiten ab

Zu den Zielen, die Naughty Dog auf der PS5 verfolgt, führte Druckmann aus: „Wir machen so viel Arbeit, dass Sie, sobald Sie das Abenteuer beginnen, nie mehr einen Ladebildschirm sehen. Und hinter den Kulissen passiert so viel Arbeit, wie wir die Level gestalten, wie wir sie zerlegen und all das ist für den Spieler unsichtbar. Sie sehen nie etwas von dieser Arbeit.“

Zum Thema: PS5 Preis: Digital-Edition nur geringfügig günstiger?

„Da wir jetzt wissen, dass wir die Dinge schneller laden können, bedeutet dies nur, dass die Designer bei der Anordnung von Dingen nicht mehr so eingeschränkt sind. Wie wir über Dinge denken. Wenn wir neue Charaktere laden. Ich bin gespannt auf die Türen, die sich für uns öffnen“, heißt es abschließend.

Die PS5 wird im diesjährigen Weihnachtsgeschäft den Weg in die Regale der Händler finden.

Quelle: PSU

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. sAIk0 sagt:

    Man wird per Knopfdruck in Echzeit ans Ende der Story springen können um sich den lästigen Zwischenpart sparen zu können.

  2. sAIk0 sagt:

    Xboxler werden weiterhin mindestens die Hälfte noch selbst spielen müssen, da die SSD nur halb so schnell ist... Dafür dürfen sie jedoch hübschere Pixel betrachten, wegen der vielen TFLOPs

  3. Banane sagt:

    @sAIk0

    Darum heißt er ja auch Druckmann.
    Bald werden ihn alle nur noch Knopf-Druck-Mann nennen. 😉

  4. sAIk0 sagt:

    ok, der war echt gut 😀

  5. Corristo sagt:

    Last of Us Part 2 war einfach nur Klasse.

    JEDER der war anderes behauptet hat das Spiel nicht verstanden.

  6. Thug86 sagt:

    @corristo

    War es auch.. haters gonna hate.. die anderen genießen das Spiel einfach..

  7. Horst sagt:

    Kommen ja mal wieder viele Aussagen seitens der Entwickler. Solche News sind immer mit einem zwinkernden Auge zu betrachten. Was beide Konsolen drauf haben, wird sich ab Ende 2020 zeigen. Das ganze Gelaber davor ist echt nicht mehr auszuhalten...

  8. Killerphil51 sagt:

    Neue Technik, neue Möglichkeiten.... oh was ein Wunder.

    Dieses hochgelobe nervt solangsam 😀

  9. Cult_Society sagt:

    PS5 und Naugthy Dog mehr muss man nicht lesen . Werden garantiert wieder mega Games .

  10. klüngelkönig sagt:

    Also bei die Messlatte für AAA Produktionen wurde von ND mal wieder auf ein neues level gehoben. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen was sie mit der Ps5 anstellen werden, aber ich weiß es wird wieder großartig!! Tlou2 wischt wahrscheinlich mit vielen „Next-gen“ Titeln den Boden. Ich hoffe Ms bringt auch irgendwann Spiele mit einer vernünftigen Story und Gefühlen... Wäre mal etwas neues..

  11. Electrotaufe sagt:

    @klüngelkönig
    wenn es so kommen sollte, wofür müsste ich mir dann noch Ps5 holen? Ich bin froh das beide Hersteller ihren eigenen Weg gehen.

  12. cosanos sagt:

    Naja vielleicht spielt sich die Technik wirklich auf eine andere Ebene, was wir noch nicht erlebt haben. Das heißt einfach mal abwarten und selbst ein Bild machen und beurteilen... Nicht gleich alles schlecht reden, wenn ihr gar kein Plan habt.

  13. Khadgar1 sagt:

    @klüngelkönig

    Dafür gibt es Bücher 😉
    Abgesehen davon, wo bliebe da dann die Auswahl? Will ich gute SP Erfahrungen dann greife ich zur PS, will ich gute MP Erfahrungen greife ich zur Xbox. Will ich beides, wird halt beides gekauft 😉
    Dennoch würde ich gerne mal bei beiden mehr vom anderen sehen.

  14. klüngelkönig sagt:

    Da habt ihr recht, ich erwarte was mp angeht von Sony eindeutig mehr die nächste gen ..Aber auch von Ms.. Ein wenig Hoffnung gab mir Druckmans Kommentar bezüglich Mp. Hat ja letztens gesagt er erinnert sich noch wie Nd damals multiplayer gemacht hat.. Kann man jetzt so oder so interpretieren..

  15. xjohndoex86 sagt:

    Man kann nur mehr als gespannt sein, was die Dogs aus dem Kasten wieder rausholen werden.

  16. Grinder1979 sagt:

    @ horst
    Du sagst es!!

  17. Nathan Drake sagt:

    Es war ein Interview und hier wird darüber berichtet, für die die es interessiert. Müsst nicht heulen - einfach nicht lesen 😉

  18. MCRN sagt:

    Mann, es wird Zeit, dass diese Konsolen endlich erscheinen. Diese Art Meldungen von der wunder vollbringenden SSD, den wegfallenden Ladezeiten und den gigantischen Teraflopspixeln mit Strahlenverfolgung nerven langsam.

  19. vangus sagt:

    @MCRN
    Du musst es halt aus Entwicklersicht betrachten. Die PS5 ist für diese ein Traum. Designer haben jetzt Möglichkeiten, die sie auf Grund der HDD noch niemals zu vor hatten. Es geht vor allem um die Dinge, die im Hintergrund ablaufen. Vielleicht werden dir nur Ladezeiten auffallen, aber wie Spiele entwickelt werden, das wird sich grundlegend verändern. Designer können zum ersten Mal frei ihre Kreativität ausleben, ohne Rücksicht auf Flaschenhälse nehmen zu müssen. Levels und Welten werden komplett anders konzipiert werden, mit Freiheit, die Entwickler können endlich entwickeln, was sie wollen und genau das wird sich in den Spielen zeigen, diese neue entfesselte kreativität Freiheit.

    Es ist nahezu lächerlich, wie oft man in TLoU2 sich durch Felsspalten zwängt, irgendwo unter durchkriecht, irgendwelche Felsvorsprünge hinaufklettert, Tore anhebt/hochdreht, irgendwelche kleinen Passagen entlang geht oder reitet, und wie oft es immer wieder kleine Cutscenes gibt, das sind hunderte Stellen im Spiel, die NUR deshalb existieren, weil im Hintergrund geladen werden muss. Designer müssen sowas stets berücksichtigen in den Levels, es ist ein ständiger Krampf! Sie können nicht einfach alles designen, wie sie es wollen, dann kommen ganz schnell irgendwelche Kollegen an von wegen: "Nee nee nee, dieser Abschnitt muss geteilt werden, wir brauchen 10 Sekunden, bau da mal ein Felsspalt rein, bau da mal eine Cutscene rein, bau da mal einen Korridor rein, die Welt muss hier kleiner, begrenze dies begrenze das... "

    Sowas ist frustrierend.

    Mit der PS5 fällt das weg.

    Man könnte eben alles noch viel großartiger designen, wenn nichts dauernd geladen werdem muss. Da kann im Prinzip ein geiler Höhepunkt nach dem anderen kommen, ohne Ladepassagen. Eine Verfolgungsjagd, die mal etwas länger geht ohne kleine Cutscenes. Überhaupt braucht man dann weniger Cutscenes, die einen rausreißen, man kann dann länger interaktiv am Ball bleiben.

    Die PS5-Architektur ist jedenfalls der Knaller aus Entwicklersicht. Du wirst das schon früh genug merken, wie Spiele plötzlich geiler werden.

Kommentieren

Reviews