Skater XL: Video enthüllt drei enthaltene Community-Maps

Kommentare (7)

Die Easy Day Studios haben Videomaterial zu "Skater XL" veröffentlicht. Gezeigt werden darin drei von der Community erstellte Karten, die zum Launch im Juli verfügbar sein werden.

Skater XL: Video enthüllt drei enthaltene Community-Maps
Etwa einen Monat lang müsst ihr euch noch gedulden.

Die Easy Day Studios haben kurz vor dem Monatswechsel einen neuen Trailer zu „Skater XL“ veröffentlicht. In den Fokus des unten eingebundenen Clips rücken drei von der Community erstellte Karten, die ihr zum Launch des Titels in Angriff nehmen könnt. Die Maps wurden während der Early-Access-Phase erstellt und sind nun ein offizieller Bestandteil von „Skater XL“.

Bei den drei Maps handelt es sich um:

  • Streets: Eine Mischung aus Straßen, die von einigen der besten Terrains der Skateboard-Welt inspiriert sind. „Streets“ umfasst mehrere Stadtblöcke mit skatbarem Gebiet, von Hügeln im San Francisco-Stil bis hin zur skatbaren Architektur in Spanien.
  • Hudland Training Facility: Die Features der Map umfassen Flatbars, Treppen, Handläufe, Quarterpipes und mehr. Das Lager und die Oberlichter sollen der Karte ein einzigartiges Erscheinungsbild verleihen.
  • Grant Park: Grant Park zählt zu den besten öffentlichen Skateparks in Chicago. Der drei Hektar umfassende Park am Wasser verfügt über zahlreiche Geländemöglichkeiten, einschließlich Straßen- und Übergangsfeatures mit Schwerpunkt auf dem Flow.

Weitere Details zu den Karten findet ihr auf dem offiziellen PlayStation Blog.

In „Skater XL“ könnt ihr genretypisch Tricks meistern, kombinieren und stylen, während ihr über verschiedene Locations düst. Den Angaben des Herstellers zufolge seid ihr in der Lage, in die digitale Skate-Subkultur mit mehr als 60 echten Skate-Spots einzutauchen, die „Block für Block mit Plätzen, Schulen, Pools, Gebäuden und Parkplätzen“ verbunden sind.

Zum Thema

„Skater XL“ wird am 28. Juli 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Für die Nintendo Switch-Fassung wurde bislang kein Release-Termin genannt. Nachfolgend seht ihr den anfangs erwähnten Trailer:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. LDK-Boy sagt:

    Man man wiso macht man die karten gähnend leer

  2. Mr Eistee sagt:

    LDK Boy
    Was soll den da noch hinzugefügt werden, in einer Stadt sieht es sozusagen nicht anders aus, außer du willst noch ein paar Passanten drin haben. Und die sind eher ein Hindernis und stören meiner Meinung den Spielfluss.

  3. BVBCHRIS sagt:

    Kann man da auch aufgaben erfüllen wie in skate? Wird bestimmt ohne story sein oder?

  4. LDK-Boy sagt:

    Ja Passanten. Autos andere skater und und und. Wird doch die Atmosphäre viel besser.

  5. King Azrael sagt:

    sieht komplett veraltet aus...

  6. Yaku sagt:

    Wie ist die Steuerung?
    Eher wie bei Skate oder Session?

  7. Mursik sagt:

    Finde auch die Maps sehen viel zu leer und unbelebt aus.

Kommentieren

Reviews