A Plague Tale Innocence: Der Überraschungshit erreicht den ersten großen Meilenstein

Kommentare (22)

Im vergangenen Jahr veröffentlichten die Entwickler der Asobo Studios das stimmige Action-Adventure "A Plague Tale: Innocence". Offiziellen Angaben zufolge erreichte das Abenteuer nun den ersten großen kommerziellen Meilenstein.

A Plague Tale Innocence: Der Überraschungshit erreicht den ersten großen Meilenstein
"A Plague Tale: Innocence" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

In Zusammenarbeit mit dem Publisher Focus Home Interactive veröffentlichten die französischen Asobo Studios im vergangenen Jahr das Action-Adventure „A Plague Tale: Innocence“.

Wie im Rahmen einer aktuellen Mitteilung bestätigt wurde, erreichte „A Plague Tale: Innocence“ nun den ersten großen kommerziellen Meilenstein und verkaufte sich auf dem PC, der Xbox One sowie der PlayStation 4 mehr als eine Million Mal. Hinter den Kulissen arbeiten Focus Home Interactive und die Asobo Studios bereits an einem neuen Projekt. Ob wir es hier mit einem Nachfolger zu „A Plague Tale: Innocence“ zu tun haben, ist noch unklar.

Die Pest sucht das Mittelalter heim

In den Mittelpunkt der Handlung, die im Frankreich des Jahres 1349 einsetzt, rücken die Protagonistin Amicia und ihr jüngerer Bruder Hugo. Diese werden von der Inquisition durch, von der Krankheit verwüstete, Dörfer gehetzt. Nur wenn die beiden Kinder lernen, dass ihre Schicksale unzertrennlich miteinander verbunden sind, werden sie die dunkelsten Tage der Geschichte, in ihrem verzweifelten Kampf ums Überleben überstehen.

Zum Thema: A Plague Tale Innocence: Nachfolger für PS5 & Xbox Scarlett in Arbeit? Enthüllung soll 2020 erfolgen

„Bewaffnet mit dem eigenen Verstand und einer Steinschleuder, müssen die Spieler lernen, die drohenden Gefahren geschickt gegeneinander auszuspielen“, so die Macher weiter. „A Plague Tale: Innocence spielt in einer atemberaubenden mittelalterliche Welt und folgt den Spuren der jungen Amicia und ihres kleinen Bruders Hugo, auf einer erschütternden Reise durch die dunkelste Zeit in der Geschichte Europas. Es ist an der Zeit diese alptraumhafte Vision der Geschichte zu betreten, in der das Abenteuer beginnt“

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AlgeraZF sagt:

    Ganz tolles Spiel! Hätte eine noch viel höhere Verkaufszahl verdient.

  2. Kehltusa sagt:

    Ich fands ehrlich gesagt eher mittelmäßiges..., schleichen in schlauchlevel ist nicht ganz so meins

  3. aleg sagt:

    Frage mich was da die Entwicklungskosten waren. Bei einer Million Verkäufen ist man heutzutage ja nicht immer profitabel.

    Das Spiel fand ich auch sehr gelungen

  4. Banane sagt:

    Ich hab da mal die Demo gespielt. Fands aber nicht wirklich ansprechend.

  5. Horst sagt:

    Ein ganz besonderes kleines Spielchen. Mehr Ressourcen und Know-How hättem dem Titel den letzten Feinschliff gegeben, aber auch so ist A Plague Tale sehr spielenswert. Hat eine sehr starke Atmosphäre, und toll gezeichnete Charaktere. Die Story war auch nicht ganz uninteressant.

  6. James T. Kirk sagt:

    "Überraschungshit"

  7. Donowitz sagt:

    Ist empfehlenswert. Und Spielzeit war auch völlig okay.

  8. olideca sagt:

    Nur 1 Mio? Ich hoffe sehr dass es für die Macher auch finanziell ein Erfolg wird!
    Solche Spiele brauchen wir mehr, ein Spiel mit Seele!!!

  9. Eloy29 sagt:

    War gut gemacht ,abgesehen von dem Ende.
    Besser jedenfalls fand ich wie das aktuelle Quantic Dreams Spiel.

    Das Ende passte nicht zu dem Spiel genau so wenig das mystische bei den Ratten ,was nirgendwo erklärt wurde.

  10. Horst sagt:

    @olideca: Wie wahr ^^

    @Eloy29: Naja, an sich wurde es schon erklärt 🙂 Und ein wenig neblig und schleierhaft darf es gerne in solchen Spielen bleiben, passte super zum Setting 🙂 Fand das Ende gut 😉

  11. Richi+Musha sagt:

    @Kehltusa Ein schlechter Geschmack ist aber kein Grund anzugeben.

  12. Nathan Drake sagt:

    1 Mio ist definitiv ein finanzielled Erfolg.
    Freut mich, obwohl ich kein Interesse daran habe. Sieht gut aus und die Devs konnten sicher Erfahrungen sammeln und diese im neuen Projekt einfliessen lassen.

  13. Parabox sagt:

    Dieses Spiel werde ich auch noch in Angriff nehmen, bin mir sicher dass das was für mich ist.
    Aber erst wenn ich Death Stranding fertig, oder an die Wand geklatscht habe!

  14. Eloy29 sagt:

    @Horst
    Dann war es aber sehr nebelig bei mir....
    Es war aber eine angenehme Überraschung dieses Spiel. Grafik sehr gut für das kleine Studio, Die Geschichte spannend. Die Rätsel und Schleich Passagen gelungen. Mit dem Feuer war spannend nur eben für mich der Endkampf na ja.

  15. xjohndoex86 sagt:

    Vor kurzem zum kleinen Preis geholt. Richtiges Kleinod. In Sachen Leveldesign und Storytelling sehr von Naughty Dog inspiriert, optisch sehr ansehnlich, nur am Ende etwas zu viel Hokuspokus mit den Ratten aber alles in allem ein feiner AA Happen.

  16. kema2019 sagt:

    Das Spiel hat definitiv mehr Verkäufe verdient.

  17. nico2409 sagt:

    Üüügööö (Hugo)

  18. drbrainnn sagt:

    Hab die Demo gezockt und fand es nicht besonders,ist halt ein Indy Game was man auch merkt.

  19. Crysis sagt:

    Die Handlung und die Inzenierung waren wirklich klasse, gerne mehr davon.

  20. DanteAlexDMC84 sagt:

    Super schönes spiel. Hoffe das mehr spieler auf diesen titel aufmerksam werden die wirklich so schätzen. Mein Überraschugshit.

    Zu einigen kommentaren hier muss ich leider sagen das einige wirklich nur hier sind um spiele anscheinend nur schlecht zu machen... Wenn das zocken nix für euch ist dies sowas nicht schätzen, soltet ihr euch mal ein komplett neues Hobby suchen.
    Laufent schlechte kommentare zu wirklich guten spiele.

  21. PlayBoxU sagt:

    Ein wirklich großartiges Spiel! Hätte mehr VKZs verdient... Aber auch ich hab es erst Anfang des Jahres dank dem PC Game Pass gespielt weil ich vorher einfach NIE etwas von diesem Titel gesehen / gehört habe.

  22. Khadgar1 sagt:

    Top Game, hat mich sehr unterhalten.