Fuser: Erster Gameplay-Trailer zum DJ-Musikspiel enthüllt

Kommentare (2)

Das DJ-Musikspiel "Fuser" hat einen offiziellen Gameplay-Trailer erhalten, der verrät, wie man die verschiedensten Elemente der populären Songs miteinander mischt.

Fuser: Erster Gameplay-Trailer zum DJ-Musikspiel enthüllt
Macht eure eigene Musik aus den bestehenden Elementen.

Bereits im Februar hatten der Publisher NCSOFT und das zuständige Entwicklerstudio Harmonix das neue Musikspiel „Fuser“ angekündigt. Die Schöpfer hinter anderen bekannten Marken wie „Guitar Hero“ und „Rock Band“ möchten mit „Fuser“ ein neues musikalisches Spiel auf den Markt bringen, in dessen Mittelpunkt die DJs stehen werden.

Mischt verschiedenste Songs miteinander

Bei „Fuser“ handelt es sich um ein nie endendes digitales Musikfestival, auf dem man die Musik selbst kontrolliert. Man kombiniert die Elemente der populärsten Songs der Welt, um einen eigenen Sound zu erschaffen und mit Freunden an epischen Kollaborationen zusammenzuarbeiten. Daraufhin kann man die eigenen Kreationen mit der ganzen Welt teilen.

Nun haben die Verantwortlichen auch einen neuen Gameplay-Trailer veröffentlicht, der verraten soll, wie man diese Elemente miteinander verbindet. Es wird eine Bibliothek mit über 100 Songs, zahlreiche Herausforderungen innerhalb einer Kampagne und ein Freestyle-Modus enthalten sein. Des Weiteren kann man einen Multiplayer verwenden, verschiedenste Anpassungsmöglichkeiten nutzen und sich vollständig ausleben.

Mehr zum Thema: Fuser – Rock Band-Schöpfer kündigen neues Musikspiel an – Werdet zum DJ-Profi

„Fuser“ soll im Herbst 2020 für die PlayStation 4, die Xbox One, die Nintendo Switch und den PC (via Steam) veröffentlicht werden. Hier ist der offizielle Gameplay-Trailer:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Angelo_Merte sagt:

    ich persönlich finde das ja immer so ein bisschen lachhaft wenn Leute sagen, sie seien ein DJ. Das liegt aber nicht direkt an dem Hobby oder dem Beruf an sich, sondern vielmehr an diesen ganzen Flöten, die sich selber DJ nennen, nur weil sie ein Lied nach dem anderen abspielen und hin und wieder mal die "Platte" wechseln.

  2. Banane sagt:

    @Angelo_Merte

    Jup, sehe ich genauso.

    Das game sieht in meinen Augen auch einfach nur lächerlich aus.