Undying: Zombie-Survival-Game vorgestellt – Details und Trailer

Kommentare (0)

Vanimals hat während der Indie Obscura Expo 2020 frisches Videomaterial zum Zombie-Survival-Game "Undying" veröffentlicht. Der Titel kommt 2021 für Konsolen und PC in den Handel.

Undying: Zombie-Survival-Game vorgestellt – Details und Trailer
"Undying" kommt mit einem Low-Poly-Art-Stil daher.

Die Entwickler von Vanimals haben im Zuge der Indie Obscura Expo 2020 Videomaterial zum vielversprechenden Zombie-Survival-Game „Undying“ veröffentlicht. Zu Gesicht bekommt ihr nach dem Start des Clips einige Aktivitäten der wichtigsten Figuren. Und auch die Zombies kommen hin und wieder zum Einsatz. Präsentiert wird das Ganze in einem Low-Poly-Art-Stil.

Kämpft für das Überleben des Sohnes

In „Undying“ geht es recht dramatisch zur Sache. Durch einen Zombie-Biss infiziert, sind die Tage der Protagonistin Anling gezählt. Sie muss nun ums Überleben kämpfen, nicht für sich selbst, sondern für ihren kleinen Sohn Cody. Im Spielverlauf steht ihr vor der Aufgabe, Cody in einer von Zombies befallenen Welt zu schützen, indem ihr ihm beispielsweise wertvolle Fähigkeiten beibringt.

Die Macher schreiben zum eigenen Spiel: „Übernehmt in diesem emotionalen Überlebensspiel die Kontrolle über Anling, deren Ziel es ist, dafür zu sorgen, dass ihr Sohn Cody in Sicherheit ist und weiterleben kann, nachdem sie sich verwandelt hat. Begrenzte Ressourcen müssen verwaltet werden, um die Infektion von Anling zu verlangsamen und gleichzeitig sicherzustellen, dass sowohl Anling als auch Cody nicht vor Hunger oder Durst sterben.“

Gleichzeitig muss Anling ihrem Sohn grundlegende Überlebensfertigkeiten wie Kochen, Handwerk und Kämpfen beibringen, bevor sie schwächer wird. Und im Verlauf könnt ihr feststellen, dass sie in bestimmten Situationen anfängt, sich auf den Nachwuchs zu verlassen.

Hauptmerkmale von Undying

  • Top-Down-Überlebensspiel mit Echtzeit-Tag/Nacht-Zyklus.
  • Vom Spieler generierte Weltkarte..
  • Dutzende von NPCs, mit denen man interagieren kann.
  • Emotionale Geschichte über Überleben und Loslassen.
  • Beobachtet, wie euer Sohn wächst, während der KI-Partner von euch lernt.

Etwas Geduld müsst ihr noch aufbringen. Erscheinen wird „Undying“ im kommenden Jahr für PC (Steam), Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren