Final Fantasy VII Remake – Kapitel 2: Square Enix über die Auswirkungen von COVID-19

Kommentare (49)

Offiziellen Angaben zufolge ist auch die Entwicklung des zweiten Kapitels des "Final Fantasy VII Remakes" von der COVID-19-Krise betroffen. Spürbare Verzögerungen wird es nach dem aktuellen Stand der Dinge allerdings nicht geben.

Final Fantasy VII Remake – Kapitel 2: Square Enix über die Auswirkungen von COVID-19
"Final Fantasy VII Remake": Aktuell wird am zweiten Kapitel gearbeitet.

Anfang April wurde das erste Kapitel des „Final Fantasy VII Remakes“ zeitexklusiv für die PlayStation 4 veröffentlicht.

Nur wenige Tage später wiesen die Verantwortlichen von Square Enix darauf hin, dass intern bereits mit den Arbeiten am zweiten Kapitel begonnen wurde. Auch wenn aktuell noch unklar ist, wann die zweite Episode des „Final Fantasy VII Remakes“ im Endeffekt veröffentlicht werden soll, räumte Produzent Yoshinori Kitase in einem aktuellen Statement ein, dass auch das für das Remake von „Final Fantasy VII“ zuständige Entwicklerteam mit den Auswirkungen der Corona-Krise zu kämpfen hat.

Aktuell keine Verzögerungen zu befürchten

Ohne näher ins Detail zu gehen, wies Kitase darauf hin, dass der Umzug in das Home-Office durchaus negativen Einfluss auf die internen Arbeitsprozesse hat. Nach dem aktuellen Stand der Dinge geht man bei Square Enix allerdings nicht davon aus, dass es aufgrund von COVID-19 zu spürbaren Verzögerungen kommt. Weiter heißt es, dass die Entwickler hoffen, den Spielern den Lockdown und den damit verbundenen Zwangsaufenthalt in den heimischen vier Wänden mit dem „Final Fantasy VII Remake“ ein wenig versüßen zu können.

Zum Thema: Final Fantasy VII Remake: Entwickler sprechen über das Konzept hinter den neuen Beschwörungen

„Aktuell ist das Team noch damit beschäftigt, das nächste Spiel via Fernarbeit zu realisieren. Unsere Performance wird deshalb vorübergehend unter die 100 Prozent Effizienz fallen. Allerdings glaube ich nicht, dass es auf lange Sicht große Auswirkungen haben wird“, so Kitase. „Ich hoffe aufrichtig, dass das Final Fantasy VII Remake denjenigen, die gezwungen sind, den Stress des Lebens im Lockdown zu ertragen, in diesen schwierigen Zeiten einen Moment der Erleichterung und des Vergnügens bieten kann.“

Unklar ist aktuell noch, ob die zweite Episode des „Final Fantasy VII Remakes“ noch für die aktuelle Konsolen-Generation veröffentlicht wird oder ob erst auf der PS5 mit dem nächsten Teil des Abenteuers zu rechnen ist.

Quelle: VG247

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Shezzo sagt:

    Viel zu billig (einfach) das Game. In der Zeit wo man bsp. DoomTrain in 8 zusammen gefarmt hat, hat man das neue 7 zwei mal durch gezockt 😀

  2. Bulllit sagt:

    FF7 Remake. Hammer Game!

  3. Frank Castle Returns sagt:

    Jedes drecks Game bekommt 10 Dlc und 1A Top Spiele wie FF7 Remake bekommen Hintergrunds&Avatar Themes ! Fuc.._._.

  4. Ted2404 sagt:

    @Shezzo
    du hast 50-70 Stunden gebraucht um Doomtrain zu farmen?? Irgendwas lief da schief 🙂

  5. VincentV sagt:

    @Frank

    Weil halt immernoch weitere Teile kommen. Warum willst du da DLC?

  6. Frank Castle Returns sagt:

    @VincentV Wäre echt geil mal als Turks oder Sephiroth zu Zocken ! Glaube nicht das die Eigene Spiele bekommen aber als Dlc wäre es doch Machbar 🙂

  7. Ted2404 sagt:

    Also ich weiß echt nicht was hier manche an der Spielzeit von Part 1 auszusetzen haben. Hatte nach dem ersten Durchlauf 40 Stunden auf der Uhr und nach dem Hard Durchgang plus Platin etwas mehr als 100 Stunden...das ist doch absolut Top

  8. Squall Leonhart sagt:

    @Frank Castle Returns Das Spiel braucht keine DLC‘s, das ist Final Fantasy VII! Das würde den Charme des Spiels komplett zerstören, man kann es nicht mit FF XV vergleichen. Es werden sicher nur einige Teile dazu kommen, vor allem bei nächsten Part II sind locker nochmals 40+ Spielzeit drin, wenn es Open World wird. Der erste Teil ist jetzt schon so lang wie das Original.

  9. Subject 0 sagt:

    @ Ted2404

    40 Stunden und die hälfte besteht aus Zwischensequenzen und die kapitel wo das Spiel künstlich in die länge gezogen wird.

  10. VincentV sagt:

    Die alten FFs haben genauso viele Sequenzen/Dialoge und die Overworld ist auch nichts anderes als Spielzeit Generierung. Das sind keine Argumente.

  11. Bulllit sagt:

    Habe auch 30 für die Kampagne und 40 für den hard Modus investiert + 100% Trophäe. War das mehr als genug! Für die Verhältnisse einfach nur top!

  12. Argonar sagt:

    50 + 50 + ein paar Zerquentschte ~ 100h für Platin

    Ja das Original hatte sogar mit über 2 Stunden FMVs geworben. Und FMVs waren bei weitem nicht der Großteil der Cutscenes.

    Overworld und Random Fights sind in jedem Spiel Zeitfüller/Fresser. Drum ist das KS bei RPGs auch so wichtig. Wenn das keinen Spaß macht, wirds problematisch.

  13. Lichkoenig sagt:

    Ist absurd wie vehement das Remake verteidigt wird.
    Das Spiel mit dem Original zu vergleichen ist absurd. Und wer meint die Spielzeit wäre angemessen der hat einfach keine Ahnung.
    Mag sein dass man mit Hard Mode und Platin auch auf 100 Stunden kommt. Beim Original waren die 100 Stunden locker drin (ohne BoostModus) und wer mal versucht alle Stats mit Morph auf 255 zu bringen der weiß das 200 + Stunden und deutlich mehr drin sind. Und dann hatte man das Game und alle Geheimnisse (Beste Waffen, letzte Limits usw...) genau einmal erspielt. Selbstverständlich nimmt auch die Zeit dafür mit weiteren Spieldurchläufen ab.

    Beim Remake wird diese Spielzeit ja aber gerade so nur deswegen erreicht weil man das Spiel für den Hard Mode einfach nur ei. 2
    Mal durchspielt. Also letztlich gar keine wirkliche Spielzeit für einen einzigen Durchgang. Zumal ein Hard Mode in einem Game wie Final nichts zu suchen hat. Dann lieber paar Secrets mehr. Da ne Waffe suchen, dort ne Bestia jagen und an anderer Stelle ne seltene Ausrüstung holen. Aber Pustekuchen sowas fehlt im Großen Stil in FF 7 Remake (geschweige denn vom schon erwähnten Stat Maxing, sowas gibt es nicht mal).
    Es mag ein gutes und geiles Game sein aber wer es als Fan auch nur annähernd mit dem Original gleich setzt hat entweder was verpasst oder Realitätsverlust (bei Leuten wie VincentV als weiterer bekennender FF Veteran ist es mir zum Bsp echt ein Rätsel wie man das so sehr feiern kann)

  14. Kühlschrank sagt:

    Lichkoenig: du magst das Wort absurd, oder?

    Zum anderen, wie schnell man beim Original aus midgar raus ist, ist dir bewusst? Troll bitte woanders, denn was du von dir gibst ist absurd.

  15. Ted2404 sagt:

    @Lichkoenig
    Niemand hier hat das Spiel mit dem Orginal verglichen ausser du
    Und ich glaube VincentV feiert es, so wie ich und vermutlich viele andere weil wir es NICHT mit dem Orginal vergleichen sondern es als eine Art Weiterentwicklung sehen. Ich persönlich brauche keine 1:1 Kopie des Orginals...wenn ich das spielen will spiel ich es. Allein durch den Storytwist mit den Moiren und dem Schicksal könnte man in folgenden Teilen praktisch ALLES draus machen...ein komplett neue Story wäre möglich und das finde ich persönlich ziemlich geil!! Die Sache mit den beschränkten Möglichkeiten erklärt sich praktisch von allein...es ist halt nur der erste Teil....es muss ja eine Steigerung zum nächsten Teil geben können was Stats, Waffen Bestia usw angeht

  16. Squall Leonhart sagt:

    @ Lichkoenig es gibt auch Leute die nie wirklich mit etwas zufrieden sind? Niemand hat das Remake mit dem Original verglichen, dazu ist es noch zu unvollständig. Ich meine Final Fantasy VII mit nur aktueller Grafik ohne zeitgemäße Anpassungen hätten wohl nur die wenigsten gewollt, zudem kann man das Original mit Grafikmods wie Reunion spielen...Es ist gerade mal der erste Part des Spiels raus und schon spielst du hier die 200+ Spielstunden Karte... Warte doch mal ab bis er komplett fertig ist und fäll dann nochmals ein Urteil über die Spielzeit und die noch folgenden Inhalte;) Ich denke VincentV und alle anderen mögen das Remake weil es einfach den Geist von Final Fantasy VII hat und die Story aus teils anderen Perspektiven erzählt.

  17. ras sagt:

    ""wer es als Fan auch nur annähernd mit dem Original gleich setzt hat entweder was verpasst oder Realitätsverlust (bei Leuten wie VincentV als weiterer bekennender FF Veteran ist es mir zum Bsp echt ein Rätsel wie man das so sehr feiern kann)""

    Die einzigen die das 1:1 vergleichen sind so Leute wie du @Lichkoenig.

    Remake war der Midgar Part. Also vergleicht man nur den Midgar Part vom Remake und dem Original.
    Und das Remake machts das einfach besser:)

  18. Buzz1991 sagt:

    Ich kann zwar nichts zu den Änderungen sagen, aber das Remake umfasst ja erstmal nur Midgar. Wenn die restlichen Teile da sind, wird man mit Sicherheit über 150h beschäftigt gewesen sein. Ich persönlich brauche das gar nicht, mir lag vor allem viel an den Figuren und der allgemeinen Atmosphäre, die das Spiel versprüht hat.

  19. VincentV sagt:

    Was Ted sagt.
    Ich habs mit keinem Wort mit dem Original verglichen. Was auch nicht geht da es eben nur in Midgar spielt und somit auch nicht den Faktor einer offenen Welt bieten kann. Daher gibt es eben einige Passagen die das Tempo raus nehmen - was aber nichts anderes ist als eine Overworld in den alten Teilen.

    Und das dort nicht so besondere Bestia sein können wie ein Doomtrain sollte auch klar sein.

    Und das mit den Stats auf 255 bringen gehört am Ende auch nicht zur eigentlichen Spielzeit.

  20. darkbeater sagt:

    Doomtrain in FF7 das will ich sehen^^ ist aber leider eine FF8 G.F 🙂

  21. darkbeater sagt:

    Im FF7 original ist man schnell aus Midgar aber das ist man auch beim Remake aber egal, das einzig, mach mich, immer noch stört ist das warten aber na ja habe ja noch andere spiele

  22. darkbeater sagt:

    Im FF7 original ist man schnell aus Midgar aber das ist man auch beim Remake aber egal, das einzig, was mich, immer noch stört ist das warten aber na ja habe ja noch andere spiele

  23. VincentV sagt:

    Es ging um besonders Bestias WIE Doomtrain. Nicht um ihn selbst :p

  24. Squall Leonhart sagt:

    @ VincentV was ist Doomtrain?
    Habe FF7 1x durch bin aber nie auf sowas gestoßen ^^

  25. VincentV sagt:

    Eine GF/Bestia aus FF8. Wie gesagt. Aber Shezzo hätte gerne so eine besondere Bestia in FF7R gehabt.

  26. Lichkoenig sagt:

    Lesen - - > Verstehen.

    Ich Vergleiche die Spiele nicht 1:1. Sondern es ging explizit um die Spielzeit und den damit einhergehenden Endgame Content.
    Dass das die meisten hier in diesem Forum nicht verstehen ist schon klar. Damit hab ich gerechnet.
    Und wer sich ernsthaft darauf beruft, dass das nur der erste Teil ist der hat ebenfalls nicht gerafft das es sich hier im eigenständige Spiele handelt. Wieso auch sonst sollte ich Vollpreis bezahlen.
    Warum ist es nicht möglich mal differenziert zu argumentieren ohne ne Rote Rosa Brille? Ich liebe das Original, ich mag das Remake ebenso. Aber Kritik üben und vllt. Verbesserungsvorschläge bringen ist bei euch nicht drin. Es gibt nur entweder, oder.
    Sehr traurig.

  27. VincentV sagt:

    Sie haben es in meinen Augen gut hin bekommen die Spielzeit gut zu regulieren. Besonders da der erste Teil eben nur in der Stadt spielt. Also insgesamt wenig Möglichkeiten sich frei zu bewegen (was auch mit der Lore/Story zu tun hat). Dafür waren Nebenaufgaben und "Digitale" Gegner da.

    Sobald Teil 2 nun offener sein kann wird man andere Mittel finden die Wegen zwischen den Storys interessant zu gestalten.

  28. HushPuppy sagt:

    @ Lichkoenig
    100% Zustimmung. Aber spar Dir lieber die Mühe..

  29. ras sagt:

    Geht paar FF 7 Threads durch.
    Haben genug Dinge kritisiert.

    Luftkampf ist schlecht
    Viele Materia teils unbrauchbar/unnütz
    An manchen Stellen die nicht vorhandene Texturen, Bug oder nicht egal
    Red nicht spielbar
    usw

    Aber das Argument mit dem Vollpreis ist halt Unsinn.
    30-40 Std Game ohne Hardmode

    Hauptsache mal wieder was behauptet

  30. Subject 0 sagt:

    Das Spiel ist nicht schlecht aber es gibt einige Sachen die unnötig sind.
    Es gibt einige Stellen die das Spiel einfach nur künstlich in die länge ziehen.

  31. Squall Leonhart sagt:

    Viele vergessen dass so ein Spiel dass vermutlich größte Projekt von Square Enix ist. Ich schließe mich VincentV an dass die das Remake gut hinbekommen haben. So ein Spiel zu konstruieren ist schon eine beachtliche Leistung, wenn man die ganzen Assets des Game mal betrachtet. Mit der Erfahrung die SE gesammelt hat mit dem 1. Teil kann es eigentlich im nächsten Part nur besser werden.

  32. signature88 sagt:

    Ich finde es auch nach wie vor beängstigend, wie sehr Menschen heutzutage unfertige Ware abfeiern...
    Ich bin absoluter FF Fan. Damals auf der PS1 war FF7 eines meiner ersten Spiele und ich habe seitdem jeden Teil durchgezockt.
    Es ist aber Fakt, dass seit FF12 der Absurz der gesamten Serie begann. (Als Squaresoft mit Enix fusionierte)
    Ein Großteil der FF Community sieht das so, das kann man nicht bestreiten.

    Trotzdem habe ich immer wieder neue Teile gespielt, in der Hoffnung es wird wieder besser.

    Nun das Remake finde ich hier und da wirklich gelungen. Viele Momente sind erstklassig und als Spieler des Originals nochmal mit mehr Flair verbunden.
    Aber vieles ist auch einfach nur Durchschnitt oder sogar noch darunter.

    Dass das Remake zum Großteil aus langweiligen und völlig nichtsbringenden Fillercontent besteht will einfach niemand wahrhaben...das kann und werde ich niemals begreifen...

    Jaja bei Original gab es sowas auch blabla...das rechtfertigt nicht was heute so passiert.
    Beim Original ist Vieles sicherlich auch aufgrund der Art des Spiels, bzw. wie Spiele damals entworfen wurden und aufgrund der pixeligen Grafik nicht so aufgefallen, aber sowas muss heute einfach besser gemacht werden.

    Völlig lieblose NPC's die aussehen wie Grütze...dann lieber gar keine und ne leere Welt...

    Und das man Spiele vom Umfang eines FF7 heute nicht mehr so realisieren kann ist völliger Bullshit...
    RDR2, Cyberpunk, GTA, Persona, etc. pp.....

  33. ras sagt:

    Geh und schau dir die komplette Map von Final Fantasy 7 an.
    Zahl die Gebiete und Städte.
    Meer, Gold Saucer, unter Wasser, Weltraum.

    Jetzt geh und vergleich die Map von Red Dead und Cyberpunk

    Also bitte. .

  34. signature88 sagt:

    Was für ein völlig hirnloser Vergleich.... 😀

  35. ras sagt:

    Gut das du selbst gemerkt hast wie Sinnfrei dein Punkt war.

  36. signature88 sagt:

    Habe ich Open World Maps mit einzelnen festen Maps verglichen oder du? 😀 😀 😀

    Umfang ungleich Maps... nur mal so als Tipp

  37. signature88 sagt:

    Lasst euch ruhig weiter ausnehmen von Unternehmen die nix fertiges produziert bekommen.
    Die Menschheit verblödet immer mehr 😀

  38. ras sagt:

    Jap ich hab mich ausnehmen lassen.
    Hab zwar nur das bekommen was ich am Original so gemocht habe.
    Die Story, die Charaktere, das Kampfsystem usw.
    Nur noch intensiver, allein der Punkt mit den Charakteren die man im Original so gemocht hat, hast im Remake noch 10 mal besser bekommen.

  39. Squall Leonhart sagt:

    @ras bei denen beißt du auf Granit, deine Worte erreichen die nicht xD
    Es gibt immer Leute die etwas zu bemängeln haben und letztlich nie zufrieden sind. Traurig dass die Arbeit heute von Entwicklerstudio nicht mehr wertgeschätzt werden...

    @signature88 Mach dich nicht lächerlich hier wird niemand ausgenommen, jedes Unternehmen (auch Entwickler) haben das primäre Ziel Umsatz zu generieren. Das Remake war quasi Fanservice, wurde ja Jahre von der FF Community nach einem Remake gefleht 😀

  40. ras sagt:

    Und zu deinem Punkt mit Umfang, feste Maps, World Maps.
    Das ist doch genau warum ich gesagt habe schau dir die Map an und dann vergleiche mal.

    Midgar , Kalm, die Chocobo Farm, der Sumpf und das Gebiet drum herum.
    Mach das im Stil und Umfang von Red Dead.
    Oder wegen mir nur um ein Drittel der Größe.
    Und jetzt geh nochmal zur FF7 Map und zähle auf wie oft und mit wievielen Gebieten, Städte usw Square das machen müsste.

    Erzähl doch nix von " einem Umfang eines Red Dead oder Cyberpunk.
    FF7 hat ganz andere Dimensionen.

  41. signature88 sagt:

    An euch prallt auch alles ab...ich gebs auf...ich liebe Fanboys

  42. Squall Leonhart sagt:

    Was hat das mit Fanboy sein zu tun? Du erwartest von SE dass sie das ganze Game innerhalb pasr Jahre dazu noch jedes Areal im Umfang von RDR2 gestalten? Wie soll das in kurzer Zeit möglich sein? Wenn jedes Gebiet eine Größenordnung bekommt wie Midgar bekommt wird es locker noch 7 Jahre Entwicklungszeit in Anspruch nehmen! Ich weiß nicht warum das Spiel nicht magst, aber anscheinend gab es irgendeine eine Sache die dich emotional irritiert hat.

  43. VincentV sagt:

    Wenn du diese Punkte so sehen magst ist das sehr schön für dich. Ich kann ohne den Fanboy raushängen zu lassen sagen das Pacing, Nebenaufgaben und so weiter im ersten Teil des Remakes gut ist. Und ebenso gut gelöst dadurch das es in einer linearen Stadt spielt.

    Nur weil du das nicht nachvollziehen kannst sind wir nicht gleich Fanboys.

    Lieblose NPCs würde ich sogar mitgehen. Aber ganz ohne wären die Slums (die bekanntlich in der Lore überfüllt sind) nicht wirklich Authentisch gewesen.

    Und NPCs wo nicht viel Arbeit drin steckt gibt es in vielen Games.

    Und was das mit der kompletten Welt betrifft:

    RDR2 ist groß. Aber alles ist nur Natur. Nur wenige Städte die dazu auch eben Western typisch gleich aussehen.

    Cyberpunk wird auch groß. Geht aber mehr "nach oben" in der Größe. Aber auch die Stadtteile werden nicht die Vielfalt der kompletten FF7 Welt haben.

    GTA groß - Vielfältig nicht wirklich.

    Persona - Linear, kleine Gebiete

    Und allein Cyberpunk ist nun 8 Jahre in Entwicklung. Bei FF und KH drehen die Leute schon am Rad wenn man 3 Jahre warten muss.

    Und nochmal: Ihr dürft das Spiel nicht mögen oder so gut finden wie wir. Wir dürfen es aber eben dafür so gut finden wie wir wollen.

  44. Argonar sagt:

    @Lichkoenig
    Fair ist der Vergleich nicht.

    Nur die Story + alle nicht post game Sidequests hast du im Original als Erstspieler locker in 50 - 60 Stunden durch, 100% dann in 80 MAXIMAL 100.

    Und wenn du das Aufleveln aller Stats mit rein rechnest, dann aber auch das aufleveln aller Materia auf Maximum, aber bitte noch vor dem Durchspielen und ohne den XP und AP Bonus, weil muss ja alles beim ersten Durchgang passieren. Dann schaun wir mal wie lange das dauert.

    Der Hard Mode (eher new Game+) ist jedenfalls sehr gut umgesetzt und gehört zu den besseren, die ich bislang gesehen habe. Da Spiel ich lieber die Story ein zweites Mal mit einer gtößeren Challenge als 120+ Stunden sinnlos Gegner zu farmen nur um das als Spielzeit zu rechnen.

    @signature88
    Dass mit dem Fakt is so ne Sache. Ich kann ganze Romane schreiben, warum FFXII (besonders vanilla) Mist ist und trotzdem hat es mittlerweile eine starke Fan Gemeinde. Stärker als bei Release.

    FFXIII Saga finde ich besser als Viele sagen, wenn auch etwas meh. Aber gerade hier spalten sich Westen und Osten in Sachen Beliebtheit.

    XIV hat sich vom Superfail zum Megahit entwickelt. Gerade hier ist sicher kein Abwärtstrend in Sicht.

    XV spaltet die Community ein weiteres Mal. Ich mag es z.B gar nicht. Viele lieben es.

    Unfertig ist FFVIIR jedenfalls sicher nicht. Speziell im gegensatz zu XV vanilla. Und viele empfinden den "Filler Content" als Bereicherung, speziell im Bereich Character Development und World Building. Gibt es ein zwei Stellen, die man hätte auslassen können? Ja, aber die gibt es überall.

    Aber ich glaube fast Alle sind sich auch einig, dass es in Teil 2 schon deutliche Änderungen geben muss, denn auch das Original wird dann deutlich offener. Man darf nicht vergessen, wie eingeschränkt die Devs durch die Handlung in Midgar waren.

    Und ja, das Spiel hat auch deutliche Schwächen, somit auch noch Luft nach oben für das Sequel. Imo haben sie aus meinem Lieblingspart in FFVII jedenfalls das Beste rausgeholt was ging.

  45. signature88 sagt:

    @Squall Leonhart:
    Wo hab ich gesagt das JEDES Areal so groß sein soll wie ganze RDR? Lern lesen...

  46. Squall Leonhart sagt:

    Na du hast dich darüber beschwert wie klein der Umfang des Spiels im Vergleich zu RDR2, Cyberpunk, Persona. Daraus liest sich aus deinen Postings dass das Remake einen Umfang wie eines der genannten Bespiele besitzen sollte, so und nicht anders hat sich dein Geschreibsel angehört. Das müsste selbst die klar sein dass dies in der kurzen Zeit nicht möglich wäre. Deshalb auch das Episodenformat.

  47. signature88 sagt:

    Du bist einfach dumm Junge 😀

  48. Squall Leonhart sagt:

    @signature88 so wenn die Argumente ausgehen persönlich werden? Wenn hier einer vor Dummheit nur so sprießen tut, dann bist dass immer noch du und deine jämmerlichen Kommentare. Deine Beiträge haben null Inhalt sowie alle deine Postings. Als ob man sich mit einem 12 Jährigen unterhalten würde xD

  49. signature88 sagt:

    Ich sag ja du bist dumm 😀

Kommentieren