Ghost of Tsushima: Schwarz/Weiß-Modus eine Hommage an alte Samurai-Filme

Kommentare (13)

Wie bereits bestätigt wurde, wird "Ghost of Tsushima" einen optionalen Schwarz/Weiß-Modus bieten. Offiziellen Angaben zufolge haben wir es hier mit einer Hommage an die klassischen Samurai-Filme zu tun.

Ghost of Tsushima: Schwarz/Weiß-Modus eine Hommage an alte Samurai-Filme
"Ghost of Tsushima" erscheint exklusiv für die PS4.

Mit „Ghost of Tsushima“, das bei den „inFamous“-Machern von Sucker Punch entstand, steht bereits das nächste potenzielle Exklusiv-Highlight der PlayStation 4 in den Startlöchern.

Wie bereits vor einer Weile bestätigt wurde, wird der Titel mit einem optionalen Schwarz/Weiß-Modus daherkommen. In einem Interview sprach John Connell, der zuständige Creative-Director hinter „Ghost of Tsushima“, dieses Thema noch einmal an und wies darauf hin, dass wir es hier mit weitaus mehr als nur einem simplen Grafikfilter zu tun haben. Stattdessen investierten die Entwickler von Sucker Punch viel Zeit in den Schwarz/Weiß-Modus, um eine würdige Hommage an die klassischen Samurai-Filme auf die Beine zu stellen.

Von Akira Kurosawas Werken inspiriert

Wie es heißt, waren es vor allem die Werke des 1998 verstorbenen japanischen Regisseurs Akira Kurosawa, von denen sich Sucker Punch beim Schwarz/Weiß-Modus von „Ghost of Tsushima“ inspirieren ließ. Connell dazu: „Wir haben dieses großartige Spiel, das Menschen zurück ins feudale Japan bringt und Akira Kurosawa war einer unserer Nachschlagewerke. Vor allem am Anfang, als es darum ging, wie es sich anfühlen soll. Als wir uns der Umsetzung näherten, sagten wir: ‚Wie nennen wir diesen speziellen Modus, den wir geschaffen haben, diese Rückkehr zu Schwarz/Weiß?'“

„Wir warfen eine Reihe verschiedener Wörter in den Raum und dachten: ‚Was großartig wäre, wäre, wenn wir es Kurosawa-Modus nennen könnten'“, führte Connell aus. Da zunächst die Frage im Raum stand, ob solch ein Modus überhaupt interessant wäre, wurde ausgewählten Testern ein entsprechendes Video gezeigt. Anschließend begannen die Arbeiten am Schwarz/Weiß-Modus von „Ghost of Tsushima“.

Zum Thema: Ghost of Tsushima: Soundtrack zum Spiel vorgestellt – Erste Hörproben verfügbar

„Wir haben tatsächlich einige Untersuchungen zu den Kurven durchgeführt, die möglicherweise für diese Art von Film existieren und die [Kurosawa] möglicherweise verwendet hat. Wie tief war das Schwarz? Wie hell war das Weiß? Zudem haben wir ein bisschen mit dem Audio herumgespielt. Unser Audioteam verfügt über ein internes Tool, das die Geräusche alter Fernsehgeräte und insbesondere von Megaphonen, Radios und Fernsehgeräten der 50er Jahre nachahmt“, heißt es abschließend.

„Ghost of Tsushima“ wird ab dem 17. Juli 2020 exklusiv für die PlayStation 4 erhältlich sein.

Quelle: Entertainment Weekly

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AlgeraZF sagt:

    Werde ich hin und wieder mal Ausprobieren. Habe es bei so einem Spiel aber lieber Farbenfroh.

  2. Wassillis sagt:

    Ich brauche das nicht mehr. Trotzdem ein nettes Gimmick.

  3. Moonwalker1980 sagt:

    Wird wohl mein erstes Nippon/Samurai Spiel werden. Bin ja ein Fan von Kozure Ogami/Lone Wolf and Cub. Bin gespannt ob da ein ähnliches Feeling aufkommen wird.

  4. HuanSony sagt:

    Ich warte bis die PS5 Version rauskommt. Hab nämlich Angst, dass meine Pro abhebt. :/

  5. Crysis sagt:

    Das wird einfach so geil werden.

  6. Dennis_ sagt:

    Epische Musik, https://www.youtube.com/watch?v=uoqWH32i1wg Ich freue mich sehr auf Ghost. 🙂

  7. Grinder1979 sagt:

    @moonwalker

    ich auch. okami ist einfacht top. Hab alle Folgen und die Filme in einer BluRay Box.Genial...

  8. Hupfdohle sagt:

    irgendwie finde ich, dass die Darstellung fast schon zu künstlerisch wirkt.

  9. ps3hero sagt:

    Bin großer Fan von Kurosawa und finde die Idee sehr sympathisch. Sieht auch gut aus:

    https://www.youtube.com/watch?v=Ok1HR9B2bys

    Angetestet wird das auf jeden Fall.

  10. Frank Castle Returns sagt:

    Montag gehts los ! I Love Amazone 🙂

  11. merjeta77 sagt:

    Warum ist nicht morgen schon der 17 Juli, ich kann nicht mehr warten.

    @Frank
    Welcher Montag meinst du den? Der 20 Juli? Das kann ich mir gut vorstellen, selber schuld warum bestellst du bei Amazon.

  12. xjohndoex86 sagt:

    Geil vor allem, dass auch der Sound nachgeahmt wird.

  13. Frank Castle Returns sagt:

    🙁