Resident Evil Village: Capcom startet Umfrage und deutet Demo an

Kommentare (11)

Capcom hat eine Umfrage ins Netz gestellt, in der das Unternehmen eure Meinung zu "Resident Evil Village" wissen möchte. Neben recht allgemeinen Fragen wird eine Demo angesprochen.

Resident Evil Village: Capcom startet Umfrage und deutet Demo an
Für "Resident Evil Village" gibt es noch keinen Termin.

Capcom hat eine Umfrage ins Leben gerufen, in der das Unternehmen von den Spielern ihre Meinung zur „Resident Evil“-Reihe und zum kommenden „Resident Evil Village“ wissen möchte.

Die Fragen sind meist recht allgemein gehalten und geben nicht allzu viele Hinweise auf den neuen Teil. Interessant ist jedoch, dass eine Demo angesprochen wird. Daher scheint Capcom mit dem Gedanken zu spielen, eine Anspielfassung von „Resident Evil Village“ anzubieten.

Diese Fragen werden gestellt

  • Wie interessiert seid ihr an der „Resident Evil“-Franchise?
  • Welche der (in der Umfrage) aufgelisteten „Resident Evil“-Games habt ihr gekauft und gespielt?
  • Wie ordnet ihr die gespielten Games in einer Rangfolge ein?
  • Persönliche Angaben wie Land, Alter und Geschlecht.
  • Welche Plattformen (PS4, Switch, PC etc) habt ihr in den letzten Monaten genutzt?
  • Habt ihr die Ankündigung von „Resident Evil Village“ mitbekommen?
  • Wo habt ihr das erste Mal vom Spiel gehört?
  • Es folgen eure Annahmen zum Namen und zum Setting.
  • Eine weitere Frage richtet sich an eure Erwartungen, wobei auch die PS5 und Xbox Series X angesprochen werden.
  • Zudem möchte Capcom wissen, welche Informationen zum Spiel euer Interesse wecken konnten.
  • Die nächste Frage widmet sich der PR und was (Trailer, Streams) am ehesten euer Interesse steigern könnte.
  • Welche Informationen möchtet ihr vor dem Launch erhalten? Gameplay, Details zu den Charakteren etc.
  • Werdet ihr das Spiel kaufen bzw. vorbestellen? Wartet ihr noch ab? Setzt ihr auf einen Sale?
  • Würdet ihr eine Demo von „Resident Evil Village“ nutzen?
  • Von wo holt ihr euch eure Informationen zu Spielen?
  • Wo kauft ihr eure Spiele im Regelfall? Zur Auswahl stehen u.a. Download-Stores und der Handel.
  • Was hat einen Einfluss auf eure Käufe, darunter Werbung, exklusive Inhalte, Videos etc.?
  • Zudem möchte das Unternehmen wissen, welche der kommenden Konsolen ihr kaufen möchtet. Interessant ist, dass eine Digital Edition der Xbox Series X erwähnt wird.
  • Werdet ihr die neue Konsole vorbestellen oder erst später kaufen?

Falls ihr an der Umfrage teilnehmen möchtet, könnt ihr sie hier starten.

Zum Thema

„Resident Evil Village“ wird im kommenden Jahr für die PS5, Xbox Series X und den PC erscheinen. Erst kürzlich machte die Meldung die Runde, dass die COVID-19-Pandemie zu einer Verschiebung führen könnte. Mehr zu „Resident Evil Village“ erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Yago sagt:

    Liebe Resident Evil, mochte jeden Teil auch wenn manche nicht mehr als Unterhaltung waren. Gehe da immer offen ran, wenn ein neuer Teil kommt.

  2. ConanShinishi sagt:

    Bringt die third Kamera rein!

  3. Yago sagt:

    Vll kann man ja frei entscheiden und wechseln. Das wäre doch was.

  4. olideca sagt:

    @conan

    nope, für mich war first-person best ever was capcom entschied.

  5. RoyceRoyal sagt:

    Ich tue mir da schwer. Teil 7 war absolut super. Aber als ich zuletzt Teil 1 und jetzt das Remake von 2 spiele...RE ist halt irgendwie Third-Person. Da fehlt irgendwas. Obwohl Ego in 7 echt super war.

  6. xjohndoex86 sagt:

    War es auch! Deshalb freue ich mich, dass man so konsequent dabei bleibt.

  7. Yago sagt:

    Ja, für die Atmosphäre und so wie Teil 7 aufgebaut ist passt ego perfekt. Third-Person hätte da nicht so gepasst.

  8. SchatziSchmatzi sagt:

    In der Umfrage habe ich reingeschrieben, dass sie die alten Charaktere und Gegner wie Wesker und Umbrella begraben können. Ich hoffe, dass sie verstehen, dass wir keine recycelten Charaktere und Gegner spielen wollen, bzw. keine Verbindung zu alten Teilen.

  9. xjohndoex86 sagt:

    Ich habe reingeschrieben, dass ich vor allem Survival-Horror und nicht wieder einen Anstieg der Action sehen möchte. Capcom tendiert da leider immer wieder zu. Genauso wie zum Trash. Aber der Trailer bisher war erste Sahne. Mein derzeitiges Must Have für die PS5.

  10. SchatziSchmatzi sagt:

    Der Trailer war wirklich erste Sahne, nur Chris hätten sie weglassen können oder ihn einen anderen Namen gegeben. Der Trash hat sich, so finde ich, in Teil 7 und 3 und 4 Remakes in Grenzen gehalten.

  11. ConanShinishi sagt:

    Was sollen diese ganzen Perverse Kommentare von irgendwelchen Weiber die Andeutungen auf ihre rasierte Muschis hindeuten? Sowas sollte sofort gelöscht werden!!

    Und für die anderen die meinen das die Ego Perspektive besser ist, ihr habt keine Ahnung! Ihr wisst nicht was früher Resident Evil ausgemacht hat! Die feste Kamera gehörte zu Resident Evil! Selbst bei den Remakes sieht man das Fan Boys das mit der Kamera besser können als Capcom. Für mich gibt es nur zwei Alternative, die fixed oder third Kamera! Ego zählt nicht dazu! Capcom soll sich langsam entscheiden mit welcher Kamera die endlich bleiben wollen!

Kommentieren