Watch Dogs Legion: Termin, Kurzfilm und neuer Gameplay-Trailer enthüllt

Kommentare (17)

Das Open-World-Actionspiel "Watch Dogs: Legion" hat einen offiziellen Erscheinungstermin erhalten. Zudem haben Ubisoft und Ubisoft Toronto neue Trailer zu dem packenden Abenteuer des DedSec-Widerstands veröffentlicht.

Watch Dogs Legion: Termin, Kurzfilm und neuer Gameplay-Trailer enthüllt
In London wird DedSec in den Kampf ziehen.

Im Rahmen der Ubisoft Forward haben Ubisoft und die zuständigen Entwickler von Ubisoft Toronto neue Informationen zu dem kommenden Open-World-Actiontitel „Watch Dogs Legion“ enthüllt. Dabei kann man einen Blick auf den Kurzfilm „Tipping Point“ des Regisseurs Alberto Mielgo werfen, der sich von dem neuen Abenteuer rund um den Widerstand inspirieren ließ, der London zurückerobern möchte. Jeder kann von einem gewöhnlichen Zuschauer zum Widerstandskämpfer werden.

DedSec möchte sich London erobern

Des Weiteren haben die Verantwortlichen auch einen weiteren Einblick in das Gameplay gewährt, das davon lebt, dass man alle möglichen Bewohner Londons für den Widerstand anheuern kann. Jedes Mitglied des Widerstands wird eigene Fähigkeiten zu bieten haben, sodass man unter anderem Hacker nutzen kann, um Drohnen zu hacken und deren Feuerkraft gegen die Feinde zu lenken.

Insgesamt sollen die Spieler zahlreiche Möglichkeiten geboten bekommen, um die verschiedenen Missionen abzuschließen. Somit kann man sich in aller Ruhe unterschiedliche Wege überlegen, um die Stadt zurückzuerobern. Man sollte immer nach passenden Rekruten Ausschau halten.

Mehr zum Thema: Watch Dogs Legion – Offenbar Screenshots aus dem neuen Ableger geleakt

Von offizieller Seite heißt es zum Spiel: „Wirf einen ersten Blick auf Watch Dogs: Legion. Mit einer ganzen Bevölkerung potenzieller Rekruten und der Technologie der Stadt zur Hand musst du hacken, infiltrieren und dir den Weg zu einem befreiten London erkämpfen. Erfahre mehr über das immersive Szenario und darüber, wie du die Vorteile des Play As Anyone-Systems nutzt.“

Allerdings haben die Verantwortlichen auch einen offiziellen Erscheinungstermin bekanntgegeben. Nachdem das Abenteuer ursprünglich im Frühjahr dieses Jahres erscheinen sollte, können sich die Spieler ab dem 29. Oktober 2020 mit „Watch Dogs Legion“ auf der PlayStation 4, der Xbox One, dem PC und Google Stadia nach London begeben. Zudem werden auch PlayStation 5- sowie Xbox Series X-Version veröffentlicht.

Sobald weitere Informationen zum Spiel enthüllt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand. Bis dahin kann man sich die neuen Trailer anschauen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nathan_90 sagt:

    Absolut nicht mehr meins. WD 1 und 2 hab ich geliebt. Das hier sieht total chaotisch aus.

  2. Yago sagt:

    Ich finde das sieht richtig abgedreht aus und das ist positiv gemeint. Hat mir viel besser als A.C gefallen. Weil was man von A.C hat mich nicht wirklich umgehauen. Hatte mich da echt drauf gefreut aber auch optisch war es nun nicht so doll.

  3. LDK-Boy sagt:

    Wiso denn London??? Hasse dieses Links fahren

  4. _Hellrider_ sagt:

    Was haben die bitte aus Watch Dogs gemacht?

  5. James T. Kirk sagt:

    Sieht nicht gut aus.

  6. Frank Castle Returns sagt:

    Wie hat es UBI nur geschafft Watch dogs so zu Fic.._.._ ???? Nicht einmal Neil Druckmann hätte es Watch dogs so hart besorgen können!!!!

  7. Drache sagt:

    Unfassbarer Schrott !

  8. Moonwalker1980 sagt:

    Frank Castle: wirklich gediegene Wortwahl. Bist ja voll der OG... #Gentlemanoftheyear

  9. LDK-Boy sagt:

    Wie kommst du auf Neil Druckmann? -)))))) LoL

  10. Dennis_ sagt:

    WD 1 habe ich geliebt, WD 2 war müll und WD3 sieht wieder interessant aus. 🙂

  11. Ren_55 sagt:

    Mir gefällt es bis jetzt auch besser als das neue AC !
    Hat was von Saints Row und der Nahmkampf erinnert mich an John Wick......ziemlich stylisch halt 😉

  12. Lordran85 sagt:

    Nicht meins.
    Ähnlich wie der zweite. Alles bunt, hip und völlig überdreht.

  13. humantarget86 sagt:

    Ich habe das Gefühl,mit ü30 gehört man bei Ubisoft einfach nicht mehr zur Zielgruppe. Die scheinen nur noch spiele für kiddies zu entwickeln...schade.

  14. Attack sagt:

    Bin sehr gespannt, wie das dann alles im normalen Gameplay funktioniert. Ich hoffe aufs Beste.

  15. Electrotaufe sagt:

    Ohne Hardware Raytracing auf der PS5.
    Na das fängt ja super an, aber an sich gefiel mir das Gameplay.

  16. xjohndoex86 sagt:

    Hätte zwar auch gerne wieder ein düsteres WD gehabt und gerade London hätte sich dafür angeboten aber Teil 2 hat mich letztendlich auch von sich überzeugen können. Das Abgedrehte passt schon gut zur Experimentierfreude. Und das eigentliche "Spiel wenn du willst" - Konzept ist nach wie vor cool. Freu mich drauf.

  17. Plastik Gitarre sagt:

    mir gefällts. schräge charaktere mit drohnen und hacker overkill. das sieht einfach nach action aus. noch ein paat coole songs auf dem mp3 player und london wird brennen.

Kommentieren

Reviews