Assassin’s Creed Valhalla: Ihr könnt jederzeit das Geschlecht wechseln

Kommentare (44)

In "Assassin's Creed Valhalla" seid ihr jederzeit in der Lage, das Geschlecht von Eivor zu ändern. Das gab der Game-Director Eric Baptizat in einem Interview bekannt.

Assassin’s Creed Valhalla: Ihr könnt jederzeit das Geschlecht wechseln
"Assassin's Creed Valhalla" wird am 17. November 2020 für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Google Stadia auf den Markt gebracht. Für die Xbox Series X- und die PS5-Versionen gibt es noch keinen Termin.

In „Assassin’s Creed Valhalla“ könnt ihr mit einem weiblichen oder einem männlichen Charakter losziehen. Ihr habt die Wahl. Bestimmt wird das Geschlecht zu Beginn des Spiels. Das bedeutet aber nicht, dass eure Entscheidung unumkehrbar ist.

Eric Baptizat, der Game Director von „Assassin’s Creed Valhalla“, bestätigte in einem Interview mit GamesRadar, dass ihr während des gesamten Spiels in der Lage sein werdet, das Geschlecht eures Charakters in die männliche oder weibliche Version zu ändern.

+++ Assassin’s Creed Valhalla: Offizieller Termin, Gameplay-Trailer und über 30 Minuten Gameplay enthüllt +++

„Ihr könnt entscheiden, ob ihr als Mann oder Frau spielen wollt“, so Baptizat. „Ihr dürft jederzeit euren Fähigkeitsbaum oder das Geschlecht eures Charakters ändern – ihr könnt jederzeit tauschen.“

Anderer Ansatz als in Odyssey

Damit erwarten euch verglichen mit „Assassin’s Creed Odyssey“ gewisse Änderungen. Beim zuletzt genannten Titel musstet ihr vor dem Spielbeginn wählen, ob ihr als Kassandra oder Alexios spielen möchtet. Eure Entscheidung, welchen Helden ihr begleiten wollt, hatte einen großen Einfluss darauf, wie sich die Geschichte abspielte.

Im Fall von „Assassin’s Creed Valhalla“ setzen die Entwickler auf einen anderen Ansatz: „Es war wichtig, diese Option für den Spieler verfügbar zu machen. Es ist etwas, das der Spieler in Bezug auf die Art und Weise, wie er spielen möchte, entscheiden kann, weil es einen gewissen Einfluss auf die Erzählung hat – aber es sind nicht zwei verschiedene Geschichten. Es ist die gleiche Geschichte des Charakters“, so Baptizat.

Doch warum wurde der vorangegangene Ansatz über den Haufen geworfen? „Wir wollten euch die Freiheit lassen, zu experimentieren. Ja, ihr müsst eine Wahl [treffen], aber könnt auch experimentieren. Das gilt für alles [in Assassin’s Creed Valhalla] – den Schwierigkeitsgrad, den Fähigkeitsbaum, das Geschlecht und so weiter. Wir wollen, dass ein Spieler alle Möglichkeiten des Spiels erlebt – und das finden wir sehr wichtig.“

Zum Thema

„Assassin’s Creed Valhalla“ wird in diesem Jahr auf PS5, PS4, Xbox Series X, Xbox One, PC und Google Stadia auf den Markt gebracht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. spider2000 sagt:

    wenn ich ein mann oder eine frau wähle, dann wechsel ich bestimmt nicht mitten im spiel.
    ich werde dann von anfang bis ende mit diesen charakter spielen.

  2. Farbod2412 sagt:

    Sehe ich auch so

  3. AlgeraZF sagt:

    Ich wüsste auch nicht, warum ich mittendrin wechseln sollte.

  4. Helge Schneider sagt:

    Und KEIN divers STORNIERT ^^

  5. consoleplayer sagt:

    find ich auch eher eine unwichtige Funktion

  6. Bulllit sagt:

    Versteh den Sinn nicht. Hätte auch lieber 2 Charakter in der Kampagne gespielt.. Mann und Frau. Gta 5 hatte das damals soo gut gemacht!

  7. Saleen sagt:

    Mal davon abgesehen, war Kassandra in Odyssey Kanon und nicht Alexios. Ursprünglich wurde vorgesehen, dass man nur mit Kassandra spielt.
    Finde die Variante Ok...werde mich aber für den Männlichen Part entscheiden.

  8. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Krass, wie im echten Leben.

  9. Frank Castle Returns sagt:

    Hhmmm hat Ubisoft nicht erst vor kurzem erwähnt das 82 % der Spieler von Odyssey mit dem Männlichen Charakter zocken ! Also was soll der ganze Quatsch ? Wieso investiert man seine sowieso Knappen Ressourcen nicht in was sinnvolles ???? Wie z.b. in so ""unwichtige"" Dinge wie Grafik &Technik 🙁

  10. fall0ut sagt:

    Ahh ja so war das also bei den Wikingern.

  11. Banane sagt:

    Das ist halt angepasst an die heutige Gesellschaft.
    Da wissen ja Viele scheinbar nicht was sie wirklich sein wollen.

    Jetzt haben diese Leute sogar schon in games die Möglichkeit jederzeit das Geschlecht zu wechseln. Und das auch noch ganz ohne Operation.

    Sowas ist für manche bestimmt ein Meilenstein in der Videospielgeschichte. 😀

  12. Banane sagt:

    Ich frag mich ja, ob man auch während einer Sexszene im game das Geschlecht wechseln kann. Wäre echt witzig.^^

  13. James T. Kirk sagt:

    Sehr gut.

  14. nico2409 sagt:

    Voll korrekt von Ubisaft. Trotzdem storniert weil kein Option für Divers.

  15. SoulSamuraiZ sagt:

    Okay. Das mit dem jederzeit wechseln finde ich irgendwie doof. Was soll denn das? Das gibt der Figur weniger Bedeutung. Wortwörtlich austauschbar.

  16. VincentV sagt:

    Naja es ist halt Eivor. Ob nun weiblich oder männlich. Feste Story/Texte usw
    In Odyssey sind es halt 2 verschiedene Personen. Hier nicht.

  17. _Hellrider_ sagt:

    Man kann das Geschlecht wechseln?
    Man kann eine Katze rekrutieren?
    Angeln ist eine entscheidende Spielmechanik?
    Keine Nebenquests?

    Das Spiel wird besser und besser. Im Grunde müsste man es 2x kaufen, nur um sicher zu gehen.

  18. FPshooter sagt:

    Geschlechter sind Schall und Rauch

  19. sAIk0 sagt:

    Das ändert nun wirklich alles. Ich bin beeindruckt.

  20. Frank Castle Returns sagt:

    Was haben diese Voll spa,stis von Ubisoft eigentlich gemeint als sie sagten das sie sich 2 Jahre mehr zeit nehmen um As.Gr.""" Noch Toller&Besser""" zu machen??? Jetzt mal ehrlich die wollen doch die Leute verar,schen, oder ???

  21. Sunwolf sagt:

    Würde lieber einen festen Charakter Spielen der so Stark aufgebaut ist wie Altair oder Ezio Auditore. Die letzten Assassinen waren alles Charaktere die schnell in Vergessenheit geraten sind.

  22. DDoor_ sagt:

    Das Ding ist schon 2 mal von mir vorstorniert! Hyperscape setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Roflmao

  23. Bounty sagt:

    Totaler Quatsch... aber da sieht man wieder worin Ubi seine Ressourcen investiert.... in total überflüssige und/oder langweilige Features.

    Ich kotze wenn ich noch einmal in nem Game gezwungen werde zu angeln...

  24. freudesamps4 sagt:

    Endlich kann ich jederzeit das Geschlecht wechseln.....lool
    Finde ich sinnlos aber nicht schlimm. Wer es braucht, wird wohl seinen Spaß daran haben.. wie im echten Leben :-*

  25. freedonnaad sagt:

    Was für ein unnötiges Feature einer mittlerweile unnötigen Spielereihe

  26. Dekolovesmuffins sagt:

    Finde das Feature klasse.

    Hab in Odyssey Alexios ausgewählt, jedoch war seine Stimme so monoton und schlecht gemacht (Englisch). Kassandra war viel besser, musste aber 15h Spielzeit "wegwerfen" und von neu beginnen. Hätte das also gern schon in Odyssey gehabt.

    Was genau ist das Problem in den Kommentaren? Nicht spricht gegen dieses Feature, especially da es eine freiwillige Option ist.

  27. xjohndoex86 sagt:

    Zu wenig! Man muss den Regler genau dazwischen platzieren können. Sonst wird wieder nur die Mehrheit angesprochen... ^^

  28. branch sagt:

    Mir gefällt die Option. So kann ich beide ausprobieren und mich für die Version entscheiden, die mir persönlich sympathischer ist und das ohne 2 mal von vorn anzufangen. Hier geht's schließlich nicht um eine so fest verankerte Story wie bei TLoU. Bei dieser Art Spiel finde ich diese Option genial.

  29. Corristo sagt:

    Ja klar ich wechsele zwischendrin den Chat und verhunze mir komplett die immersion.
    Allein DAS es solche Option gibt, ist totaler Müll.

  30. Cult_Society sagt:

    Kann ich das im Spiel zu meinem Vorteil nutzen?Also mitten im Kampf schnell das Geschlecht wechseln um die Gegner zu verwirren !

  31. PlayBoxU sagt:

    Wenn man den Hauptcharakter so 0815 austauschen kann werden Story-Telling und Charakterentwicklung bestimmt richtig gut^^

  32. VincentV sagt:

    Der Charakter ist der gleiche. Heißt das sowohl der männliche Sprecher als auch der weibliche die gleichen Texte hatten.

    Wenn der Charakter von vornherein schlecht geschrieben ist kann das Feature nichts dafür. :p

  33. 89P13 sagt:

    Find ich gut, bleib aber bei der Frau. Ich fand im englischen hatte sie sogar die coolere Stimme

  34. Moonwalker1980 sagt:

    JohnDoe: es gibt nur eine Mehrheit, egal wie weit "der Regler in der Mitte" ist. Entweder ist die eine Seite die Mehrheit oder die andere, und die ändert sich auch nicht wg einem Regler 😉 😀

    Merkt ihr ganzen Pappnasen wieder mal nicht um was es hier geht?? Dann lest euch mal die Kommentare von branch und dekolovesmuffins durch! Hauptsache gleich wieder von der Weltverschwörung der LGBTQ Agenda herumfantasieren! Ihr ganzen Dämlacke checkt dabei gar nicht, dass es da schlicht und einfach um praktische Entscheidungen im Spiel geht. Ich hätte bei Odyssey auch gerne mal zwischendurch Akexios ausprobiert, nur um zu sehen was mir persönlich besser gefällt. So hab ich das Spiel halt mit Kassandra zu Ende gezockt. Hab diese Entscheidung auch nicht bereut, weil sie einfach Hammer Sprüche ablieferte, und mit jedem in die Kiste sprang was auf 3 nicht auf den Bäumen war. Valhalla werde ich vermutlich mit dem Mann spielen. MOMENT: sowas aber auch, man kann ja zufällig das Geschlecht während des Spiels wechseln, gar keine so b.löde Designentscheidung von Ubisoft sowas einzubauen! Und nebenbei kostet diese Technik in Wahrheit kaum Ressourcen, wie so mancher vielleicht befürchtet.

  35. Moonwalker1980 sagt:

    Corristo: dann wechsle halt nicht und der Drops ist g.elutscht, wo ist das Problem?

  36. Moonwalker1980 sagt:

    Corristo: dann wechsle halt nicht und der Drops ist geluts.cht, wo ist das Problem?

  37. Moonwalker1980 sagt:

    Man darf hier nicht gelu.tscht schreiben, sonst wird der Kommentar nicht freigeschaltet. Alter...

  38. Hupfdohle sagt:

    Moonwalker1980: du bist so ungezogen

  39. xjohndoex86 sagt:

    😀

  40. MadBam sagt:

    Da die Option zur Auswahl des Charakters schon implementiert ist, wird es kein großer Aufwand sein, diese nicht nur zum Spielstart sondern auch während des Spielens nutzbar zu machen. Jede*r Spieler*in kann für sich entscheiden, den Geschlechterwechsel beim spielen zu nutzen oder ihn zu ignorieren.

    Für mich ist der Geschlechterwechsel genauso komfortabel wie das Zurücksetzen des Fähigkeitenbaums – all das ist optional und kann auch einfach ignoriert werden.

  41. Lordran85 sagt:

    Sehr wichtige Entscheidung. Ist ja bekannt, dass schon die Wikinger diverse Geschlechter hatten...

  42. Yago sagt:

    Über sowas muss man sich doch gar nicht aufregen. Ist doch nur ein Bonus Feature. Muss man nicht in Anspruch nehmen und Valhalla hat eh paar Neuerungen die ich ganz cool finde, Upisoft versucht hier paar neue sachen mit rein zu bringen.

    Wer es nicht gut findet muss es sich ja zum glück nicht kaufen.

  43. Richi+Musha sagt:

    Für's nächste AC erfindet Ubisoft dann den Charakter-Editor... lol

  44. GeaR sagt:

    In jedem Spiel will ich Mann und Frau zur Auswahl haben, dann die schöne große Welt erkunden die sich nie gleich spielt, da alles anders aussieht und natürlich die tollen Orte erkunden, denn es gibt außerhalb der Markierung immer so viel zu entdecken in den Assassins creed Spielen. Und dann nach 120 Stunden Spielzeit ist man so traurig, dass man erstmal Far Cry oder Watch Dog's sich gönnt und das selbe Spiel mit anderem Setting durchgeht.

    Die Ressourcen in wichtige Dinge wie Story und kleinere detaillierte Städte mit Erkundungsreiz brauchen Ubisoft Spiele ja nicht, denn die Map regelt was ich tun soll und bringt mich dazu einfach irgendwelche Menschen zu töten, damit ich durch das säubern eines Lagers EXP bekomme, um in das nächste Gebiet zu können. "Ironie"

    Ich hoffe so sehr, dass Ubisoft mal etwas aus ihren Fehlern lernt. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass Assassins Creed einen die ganze Spielzeit am Ball hält.
    Anstatt die Map kleiner zu machen, bekommen wir eine Autoreitfunktion... Super gelöst, damit kann man sagen, dass die Welt groß ist und die Spielzeit auch noch lang ist.
    Ist eigentlich der passiv Skill mit Sturzschaden wird annulliert auch wieder da? Oder sind die Fabeltiere auch wieder am Start? Das hat ja immer super ins assassins Creed Universum gepasst...