Watch Dogs Legion: Early-Access-Zugang der Sonder-Editionen gestrichen

Kommentare (7)

Eigentlich sollten die verschiedenen Sonder-Edition von "Watch Dogs Legion" mit einem Early-Access-Start ausgestattet werden. Wie Ubisoft bekannt gab, entschloss sich das Unternehmen allerdings dazu, den Frühstart aus den Sammlerausgaben zu entfernen.

Watch Dogs Legion: Early-Access-Zugang der Sonder-Editionen gestrichen
"Watch Dogs Legion" erscheint Ende Oktober 2020.

Wie eigentlich nicht anders zu erwarten war, gehört auch „Watch Dogs Legion“ zu den Triple-A-Produktionen, die zum Release mit verschiedenen Sonder-Editionen bedacht werden.

Im Detail haben wir es hier mit den Gold-, Ultimate- und Collector’s-Editionen zu tun, die verschiedene Zusatzinhalte wie den Season-Pass oder exklusive digitale Extras umfassen. Darüber hinaus wurde seinerzeit angekündigt, dass Käufer der Sammlerausgaben einen Early-Access-Zugang erhalten sollen, mit dem sie drei Tage vor allen anderen loslegen dürfen.

Die Erfahrung der Nutzer wurde überdacht

Dazu wird es allerdings nicht mehr kommen. Stattdessen wies Ubisoft in der offiziellen FAQ-Sektion darauf hin, dass sich das Unternehmen dazu entschloss, den Early-Access-Zugang aus den Gold-, Ultimate- und Collector’s-Editionen zu entfernen. Wie es von offizieller Seite heißt, wurde die zusätzliche Entwicklungszeit genutzt, um die allgemeine Erfahrung für die Nutzer zu überdenken und den früheren Zugang zu streichen.

Zum Thema: Watch Dogs Legion: Termin, Kurzfilm und neuer Gameplay-Trailer enthüllt

„Watch Dogs Legion“ wird am 29. Oktober 2020 für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 veröffentlicht und verfrachtet euch in eine dystopische Version der englischen Hauptstadt London. Nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union übernahm eine diktatorische Macht die Kontrolle über London.

Ihr schließt euch dem Hacker-kolletiv Dedsec an und versucht, den Bewohnern von London ihre Freiheit zurückzubringen.

Quelle: Gamerant

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Kann ich mich gar nicht mehr dran erinnern. Dann hatte Legion wohl auch einen Online Zwang. Das haben sie hoffentlich auch über Board geworfen. Permadeath scheint auch nicht mehr drinnen zu sein. In den Previews war lediglich die Rede davon, dass der jeweilige Char für eine Stunde im Krankenhaus liegt. Könnte allerdings auch am Early Build liegen. Wäre jedenfalls schade.

  2. Bounty sagt:

    Die werden schon wissen warum.

    Natürlich ist der Gedanke, dass Frühkäufer aufgrund der Qualität andere warnen könnten, nur eine von vielen Möglichkeiten. Aber wer gar nicht kauft, kann es sich nach Release immer noch überlegen.

    Mir persönlich sagt nach dem guten 1. Teil WD gar nicht mehr zu. Is mir zu bunt und die Ideen sind aus dem Mindset eines 5jährigen Zwangsarbeiters entsprungen.

  3. Rikibu sagt:

    die ideen und die Freiheiten dinge anzugehen, sind schon gut, aber warum müssten die Charas so überdreht bunte sein?

  4. Plastik Gitarre sagt:

    4players hat es angespielt und meint es hat hitpotenzial.
    ich werd mich drauf einlassen und denke es wird wirklich gut werden.

  5. Seven Eleven sagt:

    Fands total geil. Day one kauf.

  6. Galahad sagt:

    Ums hacken wird es doch eh nur nebenbei gehen - Die Missionen werden wie schon im letzten Teil i.d.R. mit massiver Waffengewalt abgehandelt. Aber nach den peinlichen Chars und der kruden Story in Teil 2 werde ich hier nicht mehr dabei sein. Teil 2 forderte echte Überwindungskraft es bist zum Ende zu spielen. Man kam sich teilweise wie ein kindlich-dümmlicher Linksextremer vor. Teil 1 hatte einen langweiligen Protagonisten, aber es war noch ok.

  7. Barlow sagt:

    Johndoe

    So wie ich's verstanden habe, kann man in Legion Verhaftet und/oder getötet werden, wobei Verhaftet dann dein Beispiel ist.

    Solang man ein Squad mit alten Leuten machen kann, ist alles gut 😀

Kommentieren