Destiny 2: Beyond Light deutlich verschoben – Neuer Termin

Kommentare (3)

Bungie hat die Veröffentlichung von "Destiny 2: Beyond Light" verschoben. Erst im November soll die Erweiterung zum Download bereitstehen. Verursacht wurde die Verschiebung nicht zuletzt von der COVID-19-Pandemie.

Destiny 2: Beyond Light deutlich verschoben – Neuer Termin
Auf "Destiny 2: Beyond Light" müsst ihr länger warten.

Bungie hat die im Juni angekündigte Erweiterung „Destiny 2: Beyond Light“ vom ursprünglich geplanten Veröffentlichungstermin am 22. September auf den 10. November verschoben. Das teilte der Entwickler heute in einem umfangreichen Statement mit.

„Wir haben die Entscheidung getroffen, die Veröffentlichung von Destiny 2: Beyond Light auf den 10. November zu verschieben. Als erstes Kapitel in einer neuen Trilogie von Erweiterungen ist Beyond Light der Beginn einer neuen Ära von Destiny 2. Wir möchten eine kraftvolle Geschichte erzählen und unglaubliche neue Funktionen bringen“, heißt es in der offiziellen Stellungnahme.

Die coolste und unterhaltsamste Erweiterung

Bungie habe sich das Ziel auf die Fahnen geschrieben, die „coolste und unterhaltsamste Erweiterung zu machen“, die man für die Fans erschaffen kann. Aus diesem Grund kam das Studio zu dem Schluss, die Erweiterung zugunsten dieses Ziels zu verschieben.

„Die letzten Monate waren eine Herausforderung und werden es auch während dieser Pandemie bleiben. Wir haben gelernt, gemeinsam auf eine neue Art und Weise zu schaffen, indem wir getrennt voneinander arbeiten müssen. Trotz dieser Hürden sind wir nach wie vor dem gleichen Qualitätsniveau verpflichtet, das unsere Fans erwarten“, so Bungie weiter.

In den kommenden Wochen möchte das Unternehmen mehr davon enthüllen, woran für „Beyond Light“ gearbeitet wird. Gleiches gelte für die „Season of Arrivals“, die sich bis zum 10. November erstreckt. „Beyond Light legt den Grundstein für eine unglaubliche Zukunft in Destiny 2. Und auch wenn es später kommt, als wir ursprünglich erwartet hatten, freuen wir uns darauf, diese Reise mit euch diesen November fortzusetzen“, so die abschließenden Worte.

Zum Thema

„Destiny 2“ ist für PlayStation 4, Xbox One, PC via Steam und Stadia erhältlich. Außerdem wird es der Shooter auf die PS5 und Xbox-Serie X schaffen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. St1nE sagt:

    Kann mal einer Julanesa blockieren?

  2. McCloud sagt:

    6 Wochen sind also eine DEUTLICHE Verschiebung. Interessant.