World War Z: Crossplay-Unterstützung für PS4 – Termin für Dronemaster-Update

Kommentare (0)

Das für "World War Z" entwickelte Dronemaster-Update hat einen Termin erhalten. Damit findet unter anderem die Erweiterung der Crossplay-Funktionalität den Weg in die Zombie-Hatz.

World War Z: Crossplay-Unterstützung für PS4 – Termin für Dronemaster-Update
"World War Z" bekommt in Kürze ein neues Update.

„World War Z“ wird in der kommenden Woche mit dem sogenannten Dronemaster-Update erweitert. Zu den Bestandteilen des Downloads zählt die Crossplay-Kompatibilität über alle Plattformen hinweg, sodass Spieler auf PS4, Xbox One und PC gemeinsam in die Zombie-Hatz einsteigen können.

Die neue flexible Dronemaster-Klasse, die Advanced Combat-Waffen, ein User-Report-System und weitere Inhalte werden laut Entwickler Saber Interactive ebenfalls in das Spiel gepackt.

Termin für Update enthüllt

Das neue Update für „World War Z“ wird am 22. Juli 2020 veröffentlicht. Die Ankündigung erfolgte auf dem Twitter-Kanal der Entwickler, wo es heißt: „Das kostenlose Dronemaster-Update kommt am 22. Juli. Erlebt die voll Crossplay-Einladungsfunktionalität für PS4, Xbox One und PC, die flexible Dronemaster-Klasse, die Advanced Combat-Waffen, ein User-Report-System und vieles mehr.“

Die Crossplay-Funktionalität von „World War Z“ ist nicht wirklich neu. Schon Anfang des Jahres wurde sie ein Teil des Zombie-Spiels. Allerdings beschränkte sich das Crossplay zunächst auf die beiden Plattformen PC und Xbox One. Seit der damaligen Einführung warten viele Spieler darauf, dass auch die PS4-Fraktion in die gemeinsamen Kämpfe einsteigen kann.

„World War Z“ wurde im Frühjahr des vergangenen Jahres auf den Markt gebracht und bekam seitdem mehrere Updates, saisonalen Karten und Modi sowie eine Vielzahl neuer Spielinhalte.

Im vergangenen Mai folgte eine „World War Z: Game of the Year Edition“, die sich aus den zuvor veröffentlichten DLCs und der neuen Marseille-Episode mit drei neuen PvE-Missionen – angesiedelt in Frankreich – zusammensetzt. Und natürlich ist ein Exemplar des Grundspiels mit an Bord. Der Preis liegt bei rund 50 Euro.

Zum Thema

Im Vorfeld gaben die Macher bekannt, dass der Titel ein großer finanzieller Erfolg für das Studio ist. Mehr zum Spiel aus dem Hause Saber Interactive findet ihr in unserer „World War Z“-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren