Assassin’s Creed Valhalla: Animationen und Gesichter werden noch optimiert, verspricht Ubisoft

Kommentare (21)

Nach der ausführlichen Präsentation von "Assassin's Creed Valhalla" wurden vor allem die Animationen der Charaktere und die Darstellung der Gesichter kritisiert. Wie Ubisoft versicherte, wird in diesem Bereich noch nachgebessert.

Assassin’s Creed Valhalla: Animationen und Gesichter werden noch optimiert, verspricht Ubisoft
"Assassin's Creed Valhalla" erscheint im November.

Ende der vergangenen Woche nutzte Ubisoft das hauseigene Ubisoft Forward-Event unter anderem, um uns einen ausführlichen Blick auf „Assassin’s Creed Valhalla“ zu ermöglichen.

Gänzlich ohne Kritik kam der neueste Ableger der langlebigen Serie allerdings nicht davon. Stattdessen kritisierten die Spieler vor allem die Animationen der Charaktere. Doch auch die Gesichts-Animationen in den Zwischensequenzen von „Assassin’s Creed Valhalla“ wurden mitunter als nicht Next-Gen-tauglich beschrieben. Ein Feedback, das natürlich auch die verantwortlichen Entwickler von Ubisoft vernommen haben.

An der Technik wird noch gefeilt

Wie der für „Assassin’s Creed Valhalla“ verantwortliche Game-Director Benoit Richer auf Nachfrage eines Nutzers bestätigte, wird an der Technik aktuell noch gefeilt. Somit sollen bis zum finalen Release sowohl die Animationen der Charaktere als auch die Darstellung der Gesichter optimiert werden. Ein weiteres Thema, das angesprochen wurde, sind die sogenannten X-Ray-Attentate.

Zum Thema: Assassin’s Creed Valhalla: Soll offene Fragen zum Konflikt der Templer und Assassinen beantworten

Die X-Ray-Attentate wurden im Zuge der jüngsten Gameplay-Demonstration erstmals vorgestellt. Laut Richer werden diese nicht automatisch vollzogen. Stattdessen müssen die Spieler die X-Ray-Attentate manuell auslösen, sobald bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Näher ins Details ging Richer diesbezüglich allerdings nicht.

„Assassin’s Creed Valhalla“ wird am 17. November 2020 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 und Googles Streaming-Dienst Stadia veröffentlicht. Darüber hinaus befinden sich Umsetzungen für die beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Series X und PS5 in Entwicklung.

Quelle: Benoit Richer (Twitter)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hupfdohle sagt:

    das ein oder andere Bild, das ein oder andere Szenario bzw. die ein oder andere Situation erinnert doch schon sehr an die Serie Vikings.

    dabei hat Ubisoft doch aktuell erst so vollkommen schamlos die "ich kick dich ins loch" Szene aus 300 kopiert. Natürlich gibt es darauf kein Patent oder irgend einen künstlerischen Schutz, trotzdem empfinde ich diesen Verein doch schon in letzter Zeit als sehr sehr einfallslos. Nächstes Jahr kommt dann eine neue AC- Version raus, und was ist man dann? Jemand der vor der Pandemie davonläuft?

  2. Horst sagt:

    @ Spinnenbein: Falls du dich auch wieder hierhin verirrst, wo bitteschön sieht das besser aus als GoT? Das ist sogar noch weit entfernt von einem Witcher 3, und das hat einige Jährchen auf dem Buckel! Ich hoffe inständig, dass Ubi noch Feintuning betreibt, weil einige Szenen sehen echt lächerlich aus.
    AC war nie meine Serie, hatte gehofft Valhalla könnte mich endlich abholen. Sieht nicht danach aus. Ubi kommt einfach nicht mehr aus ihrem Teufelskreis der Ubi-Formeln raus.

  3. Hupfdohle sagt:

    Horst: ich verstehe gerade nicht was du meinst, ich hatte doch gar nichts diesbezüglich geschrieben?Got? wo denn?

  4. Horst sagt:

    Da steht ja auch, dass es an Spinnenbein gerichtet ist ^^ Bei ner anderen News meinte er zu jemanden, dass GoT neben Valhalla scheisse aussieht XD

    Nee, ich muss dir Recht geben, Ubi treten auf der Stelle. Haben die aber auch schon mit Far Cry bewiesen. Der Map einfach mal neue Texturen verpassen, und ein neues Spiel daraus basteln... bei AC siehts ähnlich aus...

  5. Saleen sagt:

    @Hupfdohle
    Das ging auch nicht an dir ^^

    @Horst
    Assassins Creed ist ein Solides Spiel. Man kann bei denen aber auch nicht die Evolution erwarten. Die Formel von Ubisoft ist da aber eine wirklich harte Nummer und kann auf Dauer sehr anstrengend werden.
    Spielerisch kann man sich das alle 2 bis 3 Jahre antun.
    Aber jedes Jahr geht absolut nicht klar....
    Da beginnt man schon beim Start der Open World mit gähnen an

  6. Horst sagt:

    @Saleen: Nee, also ALLES machen sie mit AC auch nicht falsch, sonst hätts nicht so ne große Fan-Community. Aber für mich sind viele wichtige Punkte verhunzt, und das vom ersten Teil an. Alleine das Kampfsystem... nee danke 🙂

  7. TeamBravo sagt:

    Hab mal in das Gameplay Video reingeschaut und um Himmels Willen, was bitte ist das?
    Das sieht aus wie PS3 Grafik und als ob u.A. Baumassets aus AC3 (Remastered) verwendet wurden.

    Und was soll das dümmliche Steine aufeinander stapeln? (24:40 im Video) Ich bin doch kein 3-Jähriger. "we gave this to players as a way to creatively express themselves" sagt er...

    Wenn ich dann seh, dass sie bei "Next Gen" direkt damit weitermachen, dass man auf halbherzig gespannten Seilen laufen kann und das Seil komplett starr bleibt, was soll man davon halten? (20:10 im Video) Entweder sollen sie das Seil korrekt programmieren, dann kann aber auch nur ein Cirque du Soleil Wunderkind darauf laufen, oder sie ersetzen es einfach durch einen starren Holzbalken. Das ist genau die Detailarmut, auf die ich bei Next Gen keinen Bock mehr hab. Entweder richtig, oder gar nicht.

  8. VincentV sagt:

    Es ist aber Current Gen was auch für Next Gen kommt. Nur um die Logik weiter zu führen. (Weil NextGen aufeinmal heißt das ALLES anders sein muss als sonst).

  9. Horst sagt:

    Wollt ich auch sagen, aber auch für current gen siehts nicht gut aus! Ich würd schon fast das Wort "scheisse" verwenden wollen... >_>

  10. Banane sagt:

    Ich kann weder mit AC, noch mit GoT irgendwas anfangen.

    Solche Schwertkampf games hasse ich. Ich will mit modernen Waffen schießen.

  11. VincentV sagt:

    @Horst

    Für ein Third Party Game sehe ich eigt nichts verwerfliches dran. Es ist düsterer und nicht so bunt wie Odyssey. Und Odyssey war technisch stark und einige Gebiete wunderschön.

    Witcher 3 ist auch sehr schön selbst nach 5 Jahren. Aber Odyssey muss sich da nicht verstecken.

    Aber vllt bin ich auch zu einfach gestrickt :p

  12. HEC TOR sagt:

    Solang die ganzen Menschen in dem Spiel keine Masken tragen und den Abstand von zwei Beinlängen nicht einhalten ist mir das alles zu unrealistisch.

  13. DangerZone sagt:

    Na das glauben wir doch sofort

  14. tonyvercetty sagt:

    Wenn die Spiele ohne Motion Capture plötzlich blöd aussehen.. Danke Kojima, Naughty Dog & co 🙂

  15. Eloy29 sagt:

    Da Wette ich dagegen ,das sie dies schaffen mit den Gesichtern. Denn das ist ihre alte Engine die das verursacht.

    GOT ist mal abgesehen davon wie gut es ist ,grafisch überragend Präsentiert, die Beleuchtung, die Stimmung , die Farben, die Tageszeit, eine der schönsten Open World die ich bisher in einen Spiel gesehen habe.

  16. spider2000 sagt:

    Ubisoft, benutzt doch einfach mal Motion Capture, dann klappt das auch.

  17. Saleen sagt:

    Motion Capture kostet zuviel Zeit. Ubisoft kann dann nicht Jährlich ein AC auf dem Markt schmeißen ohne das es Angst hätte, was zu verpassen wenn andere Titel den Rubel ins Rollen bringen 😀

  18. Moonwalker1980 sagt:

    Hupfdohle: "schamlos aus 300 geklaut"... Aber sehr gut geklaut, ist ein super Effekt und im Kampf sehr hilfreich wenn man sich kurzfristig Platz schaffen kann! Von dem abgesehen: in der ganzen Videospielgeschichte wird seit jeher geklaut, Videospiele sind halt auch auf ihr Medium begrenzt nicht grenzenlos. Keine Ahnung was dich daran aufregt, besser gut kopiert als schlecht selbst erfunden.

    TeamBravo: Alter, man kann es auch übertreiben, vielleicht solltest du ganz allgemein deine Ansprüche runter schrauben. Mit solchen Ansprüchen solltest du mit so gut wie gar keinem Game zurechtkommen oder zufrieden sein. Oder vielleicht ein anderes Hobby suchen, welches deinen Ansprüchen an Perfektion eher gerecht wird, als so ein Freizeitvergnügen, was eigentlich niemand zu ernst und engstirnig sehen sollte?! Wo bleibt da noch das Vergnügen?

    VincentV: sehe ich ähnlich wie du!

  19. Schnäbedehämbrä sagt:

    Ach Spinnenbeinchen schreibt er hätte auch eine PS4 aber das glaub ich nicht. Bei seinen wirren Posts ist er ein xbox fanboy der es gebraucht hat auf fremdem Terrain ein wenig Luft ab zu lassen. Hoffentlich hat es ihm geholfen und es geht ihm jetzt ein bisschen besser.

  20. SchatziSchmatzi sagt:

    Viel versprechen, nix halten, die Formel von Ubisoft.

  21. olli3d sagt:

    "Somit sollen bis zum finalen Release sowohl die Animationen der Charaktere als auch die Darstellung der Gesichter optimiert werden."

    Optimieren muss nicht heißen das es sehr viel besser wird 😉

Kommentieren