Cyberpunk 2077: Die Hauptmission muss nicht beendet werden

Kommentare (10)

CD Projekt RED hat im kommenden Action-Rollenspiel "Cyberpunk 2077" die Struktur der Geschichte verändert. Im Vergleich zu "The Witcher 3: Wild Hunt" wird man nicht einmal die Hauptmission abschließen müssen, um das Spiel zu beenden.

Cyberpunk 2077: Die Hauptmission muss nicht beendet werden
Night City wird zu Erkundungen einladen.

Mit „Cyberpunk 2077“ wird CD Projekt RED am 19. November 2020 eines der am meisten erwarteten Spiele des Jahres für die PlayStation 4, die Xbox One, den PC und Google Stadia veröffentlichen. In einem neuen Interview mit der polnischen Webseite Spider’s Web verriet Lead Quest Designer Pawel Sasko ein weiteres interessantes Detail.

Euer Lebensweg bestimmt die komplette Handlung

Demnach wird man das Action-Rollenspiel durchspielen können, ohne die Hauptmission zu beenden. Dazu heißt es seitens Pawel Sasko: „Wir bauten die Cyberpunk-Struktur auf Basis der Schlüsse, die wir aus The Witcher 3 zogen. The Witcher hatte den Hauptstamm der Geschichte, von dem sich die Nebenäste ablösten und dies war unsere Hauptstruktur, die wir das Ohr nennen.“

Im Falle von „Cyberpunk 2077“ habe man einen Stamm, der wiederum von der Hauptgeschichte mit verschiedenen Untergeschichten umgeben wird, die auf verschiedene Arten ausgelöst werden können.

„Diese Untergeschichten erlauben es uns etwas zu machen, das wir noch nie zuvor gemacht haben ─ sie verändern die Hauptgeschichte des Spiels und sie machen es in solch einer Art, dass es vorkommen kann, dass man nicht einmal die Hauptgeschichte abschließt, aber trotzdem das Spiel beendet und einen komplett unterschiedlichen Epilog als der Spieler mit einem anderen Lebensweg erhält, der auch andere Entscheidungen getroffen, andere Charaktere kennengelent und Beziehungen zu ihnen geknüpft hat.“

Zum Thema

Die Geschichte von „Cyberpunk 2077“ soll durch den Lebensweg bestimmt werden, den man zu Beginn des Spiels auswählt. Dementsprechend wird es sich unterscheiden, wenn man als Nomade, Straßenkind oder Corpo in das Abenteuer startet. Dadurch wird unter anderem beeinflusst, unter welchen Umständen V Jackie kennenlernt.

„Ihr könntet bemerkt haben, dass sich Jackies Geschichte abhängig von der ausgewählten Ursprungsgeschichte verändert“, sagte Sasko im Weiteren. Unter anderem wird sich auch die Beziehung zu Jackie verändern, da V eine andere Herkunft und eine andere Geschichte hat.

„Dues ist eine Art Schmetterlingseffekt. Dies ist ein Beispiel, bei dem eure Entscheidung bereits zu Beginn bestimmt, wie eure Welt im Spiel aussehen wird.“, heißt es im Weiteren. Durch den Lebensweg werden auch die Missionen bestimmt, die man zur Verfügung haben wird. Somit kann sich die Geschichte in andere Richtungen entwickeln.

Quelle: VG247

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    Man muss niemanden töten, man muss die Hauptmission nicht beenden... Wird ja immer kurioser. 🙂

    Ein Boss der nicht getötet werden muss ist für mich kein Boss.
    Und eine Hauptmission die man nicht beenden muss, ist auch keine Hauptmission.

  2. _Hellrider_ sagt:

    Ich finde das klingt sehr spannend.

  3. -KEI- sagt:

    Die hatten ja gesagt dass man bei manchen gescheiterten missionen nicht unbedingt n game over bildschirm zu sehen bekommt, sondern dass die story einfach ne andere wendung nimmt.
    Macht also sinn das spiel beenden zu koennen ohne die hauptmission abzuschliessen.

    Da gab ma ne quest bei witcher3. Die mit den morden an "Suendern" und "unglaeubige".
    Fuer einige die nicht weiter geforscht hatten war der killer Nathaniel, fuer andere...

    Und ich denk ma so wird die struktur bei den meisten missionen hier sein.

  4. xjohndoex86 sagt:

    Finde auch, dass das sehr spannend klingt. Allerdings war man nach den unterschiedlichen Prologen immer an der gleichen Stelle des Spiels. Also ob sich wirklich so eigenwillig entwickelt wage ich noch zu bezweifeln, würde ich RED aber zutrauen.

  5. Hupfdohle sagt:

    Banane: dann sei froh, spare dir die 69.90.

  6. Banane sagt:

    @Hupfdohle

    Kaufen werde ichs ohnehin nicht.

  7. Hupfdohle sagt:

    Banane: deinen Senf musst du dazu aber trotzdem abgeben.

  8. Banane sagt:

    @Hupfdohle

    Ja klar, ist ja auch mein gutes Recht.

  9. flikflak sagt:

    Warum redet man dann von Hauptmission, wenn es doch gar keine ist?

  10. -KEI- sagt:

    Weil sie die story vorran treiben wuerd ich mal behaupten. Nur halt mit mehr optionen.

Kommentieren