No Man’s Sky: Update 2.61 mit Bugfixes veröffentlicht – Changelog liefert die Details

Kommentare (0)

Im Zuge des frisch veröffentlichten Updates auf die Version 2.61 bekam das Weltraum-Abenteuer "No Man's Sky" zahlreiche Bugfixes spendiert. Der offizielle Changelog liefert euch weitere Details.

No Man’s Sky: Update 2.61 mit Bugfixes veröffentlicht – Changelog liefert die Details
"No Man's Sky": Ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

Unter dem Namen „Desolation“ bekam „No Man’s Sky“ vor wenigen Tagen ein weiteres kostenloses Content-Update spendiert.

„Desolation“ brachte verschiedene neue Inhalte mit sich und bietet den Spieler unter anderem die Möglichkeit, verlassene Frachtschiffe zu erkunden, in denen wertvolle Belohnungen wie gefährliche Kreaturen gleichermaßen warten. Ergänzend zum Release von „Desolation“ veröffentlichten die Entwickler von Hello Games ein weiteres Update, das „No Man’s Sky“ auf die Version 2.61 hebt.

Neues Update behebt zahlreiche kleine Fehler

Eigenen Angaben zufolge widmete sich Hello Games mit dem neuesten Update zahlreichen kleinen Fehlern, mit denen „No Man’s Sky“ bisher noch zu kämpfen hatte. Darunter die Beleuchtung verschiedener Areale, die in den vergangenen Tagen nicht wie vorgesehen funktionierte. Auch der Fehler, der dafür sorgen konnte, dass es vereinzelt zu Tonaussetzern bei der Hintergrundmusik sowie den Soundeffekten kam, wurde behoben.

Zum Thema: No Man’s Sky: Neues Update ab heute verfügbar – Trailer & Details

Welche Fehler sonst noch aus der Welt geschafft wurden, verrät euch ein Blick auf den recht umfangreichen Changelog, der auf der offiziellen Website auf euch wartet. „No Man’s Sky“ ist für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 erhältlich und unterstützt mittlerweile das Crossplay-Feature.

Somit könnt ihr das Universum auch mit Spielern erkunden, die auf einer anderen Plattform unterwegs sind.

Quelle: No Man’s Sky (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.