Call of Duty Black Ops – Cold War: Leak bestätigt offenbar den Releasezeitraum

Kommentare (4)

In Form eines Leaks könnte nun der Releasezeitraum von "Call of Duty: Black Ops - Cold War" durchgesickert sein. Wir verraten euch, wann es so weit sein soll.

Call of Duty Black Ops – Cold War: Leak bestätigt offenbar den Releasezeitraum
Erscheint "Call of Duty: Black Ops - Cold War" im Oktober 2020?

In den vergangenen Wochen hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass das US-Studio Treyarch aktuell am First-Person-Shooter „Call of Duty: Black Ops – Cold War“ arbeitet.

Während sich die Entwickler von Treyarch und der verantwortliche Publisher Activision Blizzard weiter in Schweigen hüllen, sorgt ein aktueller Leak für weitere Spekulationen. Denn nachdem kürzlich das vermeintliche Logo des Shooters durch die Gerüchteküche geisterte, tauchte nun Werbematerial zu einer Cross-Promotion zwischen Activision und Doritos auf.

Release offenbar im Oktober geplant

Eines der Bilder zeigt, dass die entsprechende Werbekampagne zu „Call of Duty: Black Ops – Cold War“ offenbar am 5. Oktober 2020 anlaufen soll. Dies wiederum würde dafür sprechen, dass der Release des Shooters ebenfalls für den Oktober 2020 angesetzt ist. Zumindest dann, wenn im weiteren Verlauf der Entwicklung nichts mehr schief geht. Stichwort COVID-19 und der damit verbundene Umzug in das Home-Office.

Zum Thema: Call of Duty Warzone: Bunker geöffnet – Hinweis auf CoD Black Ops Cold War

Sollten Activision Blizzard beziehungsweise Treyarch für Klarheit sorgen und „Call of Duty: Black Ops – Cold War“ offiziell ankündigen, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge. Zuletzt befeuerten die Eröffnung eines Bunkers im Battle-Royal-Shooter „Call of Duty: Warzone“ und ein entsprechender Eintrag im PlayStation Store die Gerüchte um das neue „Call of Duty“.

Entsprechen die Angaben des als verlässliche Quelle geltenden Insiders „Okami“ den Tatsachen, dann ist bereits in Kürze mit der Enthüllung des Titels zu rechnen. Warten wir die Entwicklung der kommenden Wochen ab.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Victoy sagt:

    Im oktober soll auch Crash bandicoot 4 rauskommen, ist viel wichtiger wie ein COD, daß sowieso jedes jahr rauskommt. Mal schauen am Black friday für den halben preis vielleicht.

  2. god slayer sagt:

    Ist wichtiger als. Dass mit doppel s.

  3. keepitcool sagt:

    @Victoy
    Guter Witz:-). Ich wollte im Summer Sale dann auch mal Modern Warfare abgreifen. Da ich nur die Kampagne spiele will ich da ungern mehr als 30-40 Euro ausgeben und siehe da, das Ding ist noch nicht mal im Angebot und kostet weiterhin stabile 69,99...FIfa 20 gibts längst hinterher geschmissen, aber der CoD-Mist ist ewig preisstabil...

  4. DennyExperience sagt:

    Gibt ein einfachen Grund warum das Spiel immer noch so teuer ist es ist seit langem ein Call of Duty was wohl vielen sehr viel Spaß macht mit Warzone etc. die Verkaufszahlen sind halt immer noch konstant deshalb gibt es kaum einen Grund das Spiel günstiger zu verkaufen bei FIFA ist natürlich die Luft raus jetzt wo FIFA 21 langsam kommt und ein neues Call of Duty ist bis jetzt noch nicht angekündigt.

Kommentieren