Marvel’s Avengers: Details zu Beta-Inhalten und Post-Launch-Plänen enthüllt – Neue Videos veröffentlicht

Kommentare (6)

Es sind zahlreiche neue Informationen zu "Marvel's Avengers" aufgetaucht. Die zuständigen Entwickler von Crystal Dynamics nennen neue Details zu den Beta-Inhalten und den ersten Post-Launch-Plänen.

Marvel’s Avengers: Details zu Beta-Inhalten und Post-Launch-Plänen enthüllt – Neue Videos veröffentlicht

Am gestrigen Abend hatten Square Enix und die zuständigen Entwickler von Crystal Dynamics den zweiten „War Table“-Livestream zu dem kommenden Actiontitel „Marvel’s Avengers“ veranstaltet, um einige neue Informationen zu der bevorstehenden Beta zu enthüllen.

Die Avengers ziehen in die Schlacht

Unter anderem werden die Spieler mehrere Einzelspieler-Missionen genießen können, wobei auch eine große Auswahl ab zusätzlichen Missionen enthalten sein wird, die man alleine mit KI-Kameraden spielen kann. Alternativ kann man diese Missionen auch mit bis zu vier Spielern im kooperativen Mehrspieler erleben.

In einer Mission wird man in die Rolle von Kamala Khan schlüpfen und gemeinsam mit Hulk die AIM-Basis in den Wäldern des pazifischen Nordwestens der USA infiltrieren, um die letzte bekannte Position von JARVIS zu untersuchen. Zu einem späteren Zeitpunkt werden sie in einen Quinjet steigen, um zu einer Kriegszone in die russische Tundra zu reisen und einige Geheimnisse von SHIELD aufzudecken.

Beta-Termine für Marvel’s Avengers

  • 7. August bis 9. August: Nur für Vorbesteller auf der PlayStation 4
  • 14. August bis 16. August: Offene Beta für alle PlayStation 4-Nutzer, Geschlossene Beta für alle Vorbesteller auf dem PC und der Xbox One
  • 21. August bis 23. August: Offene Beta für alle PlayStation 4-, Xbox One- und PC-Nutzer

Ein weiterer bekannter Charakter hält Einzug

Des Weiteren haben die Entwickler einige neue Details zu den Post-Launch-Plänen für „Marvel’s Avengers“ verraten. Dabei hat man auch den ersten Charakter enthüllt, der als kostenloser DLC ins Spiel gebracht wird.

Es handelt sich um Clint Barton, der den meisten auch als Hawkeye bekannt sein dürfte. Er erhält auch eine originale Geschichte, die von einigen der bekanntesten Hawkeye-Momente der Comic-Vorlage inspiriert wurde. Außerdem wird man den ikonischen High-Tech-Bogen und die Trickpfeile nutzen, für die der Superheld berühmt ist. Seine Geschichte wird die Erzählung von „Marvel’s Avengers“ weiter vorantreiben, wobei alle neuen Missionen mit dem kompletten Kader an spielbaren Helden verfügbar sein werden.

Weitere Informationen zu den Post-Launch-Inhalten, die auch einen neuen Schurken sowie weitere Inhalte zu der Hawkeye-Geschichte umfassen sollen, werden bald enthüllt.

Mehr zum Thema: Marvel’s Avengers – Crystal Dynamics wird ikonische Schauplätze und eine Menge Überraschungen in der Spielwelt verstecken

Abschließend wurde bekanntgegeben, dass man eine Kollaboration mit „Fortnite“ eingehen wird. Dementsprechend können PlayStation 4- und Xbox One-Spieler ihre Square Enix Members- sowie Epic Games-Accounts miteinander verbinden und die drei HARM-Raum-Herausforderungen abschließen, die in der Beta zur Verfügung stehen werden. Dadurch schalten sie die „Hulk Smashers Pickaxe“ mit dem „Hulkbuster“-Stil in „Fortnite“ frei.

„Marvel’s Avengers“ erscheint am 4. September 2020 für die PlayStation 4, die Xbox One, den PC und Google Stadia. Zum Weihnachtsgeschäft sollen auch eine PlayStation 5- sowie eine Xbox Series X-Version erscheinen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. King Azrael sagt:

    Kein Bock drauf...

  2. Red Hawk sagt:

    Hawekeye sieht aus wie Cole aus Infamous 2

  3. Eloy29 sagt:

    Ja wollte ich auch gerade sagen....
    Ansonsten abwarten sollte es gut werden dann die PS5 Version.

  4. Shezzo sagt:

    Ich werde es mir direkt gönnen.

  5. Abe_Oddworld sagt:

    Hat Square nicht bestätigt, dass es ein kostenloses PS5 Upgrade geben wird?

  6. big ron sagt:

    Sieht echt schlecht aus. Wieder so eine überinszenierte Scheiße, wo alle 60 Sek ne Zwischensequenz kommt. Und wow... Hulk kann 10 Meter springen, um sich fortzubewegen und Iron Man fliegt grad so ein bischen schneller als andere rennen.

Kommentieren