Final Fantasy VII Remake: Kostenlose DLC-Items im PS Store verfügbar

Kommentare (4)

Ab sofort könnt ihr euch über den PlayStation Store mehrere DLC-Items für das "Final Fantasy VII Remake" kostenlos herunterladen. Diese waren bislang nur über eine spezielle Werbeaktion in den USA verfügbar.

Final Fantasy VII Remake: Kostenlose DLC-Items im PS Store verfügbar
Die aufgezählten Items sind ab sofort im PS Store verfügbar.

In den USA gab es für das Remake des Rollenspiels „Final Fantasy VII“ eine besondere Werbeaktion, bei der die Fans durch den Kauf von Butterfingern (amerikanische Schokoriegel) und ähnlichen Süßigkeiten bestimmte Gegenstände im Spiel erhalten haben.

Diese Gegenstände werden ab sofort kostenlos für alle Spieler angeboten. Dafür müsst ihr den PlayStation Store aufrufen, „Final Fantasy VII Remake“ auswählen und dort auf Add-Ons klicken.

Um diese Gegenstände handelt es sich

Midgar-Reif: Dieses Armreif erinnert an die Stadt Midgar, der Schauplatz des ersten „Final Fantasy VII“-Remakes.

Shinra-Reif: Ein hochwertiges Armband, das das Firmenlogo des bösartigen Shinra-Konzerns enthält.

Mako-Kristall: Ein leuchtender Kristall, der wie die Mako-Energie in einer intensiven grünen Farbe erstrahlt.

Armreif von Corneo: Ein ausgefallener Gegenstand, der über das Zeichen von Don Carneo verfügt.

Starlet-Gürtel: Ein glänzendes Accessoire, das alle Blicke auf sich zieht.

Wie der Name schon sagt, ist „Final Fantasy VII Remake“ die Neuauflage des gleichnamigen Rollenspiel-Klassikers aus dem Jahr 1997. Allerdings wird das Remake in drei verschiedene Episoden aufgeteilt. Das im März erschienene Remake behandelt lediglich das Midgar-Kapitel und schmückt dieses weiter aus. Vor kurzem berichteten wir, dass der zweite Teil des Remakes in die Vollproduktion gestartet ist.

Zum Thema

Zudem gab Square Enix in seinem aktuellen Geschäftsbericht zu, dass sich die physische Version des Spiels schlechter verkauft hat, als sie es erwartet hatten. Dafür sind allerdings die Download-Verkäufe des Spiels stark angestiegen, weshalb die Verantwortlichen mit den Umsätzen trotzdem zufrieden sind.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Trikoflex sagt:

    Einfach...

  2. Squall Leonhart sagt:

    Ich war schneller als Play3 😀

  3. Beelzemon sagt:

    Die Items gibt es schon seit gestern im Store. Leider sind die alle unbrauchbar. Zum vervollständigen aber ganz nett.

  4. Argonar sagt:

    Hm etwas spät aber okay.

Kommentieren