Final Fantasy VII Remake: Retail-Version verkauft sich unter den Erwartungen – Downloads legten zu

Kommentare (28)

Wie Square Enix im aktuellen Geschäftsbericht einräumte, verkauft sich die Retail-Version des "Final Fantasy VII Remakes" unter den Erwartungen. Deutlich erfreulicher fallen da schon die digitalen Absätze der Neuauflage aus.

Final Fantasy VII Remake: Retail-Version verkauft sich unter den Erwartungen – Downloads legten zu
"Final Fantasy VII Remake": Square Enix spricht von starken digitalen Verkäufen.

Kurz vor dem offiziellen Release der ersten Episode des „Final Fantasy VII Remakes“ für die PlayStation 4 räumte Square Enix ein, dass es aufgrund der COVID-19-bedingten Produktionsverzögerungen zu Lieferengpässen kommen konnte.

Gleichzeitig hieß es, dass die Verantwortlichen des japanischen Unternehmens damit rechnen, dass die digitalen Verkäufe des „Final Fantasy VII Remakes“ in den Zeiten der COVID-19-Krise zulegen. Prognosen, die sich bewahrheiten sollten. Wie es im Geschäftsbericht zum kürzlich zu Ende gegangenen Quartal heißt, verkaufte sich die Retail-Version des „Final Fantasy VII Remakes“ unter den Erwartungen.

Digitaler Vertrieb erhöhte die Profitabilität

Dass die Führungsetage von Square Enix mit dem Abschneiden der ersten Episode des Remakes dennoch zufrieden ist, dürfte nicht nur auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass der Titel innerhalb weniger Tage über drei Millionen Mal ausgeliefert beziehungsweise digital verkauft wurde. Darüber hinaus spricht Square Enix im aktuellen Geschäftsbericht von „signifikant gestiegenen Download-Verkäufen, die zur Profitabilität des Rollenspiels beitrugen“.

Zum Thema: Final Fantasy VII Remake: Viele neue Ideen für die zweite Hälfte wurden verworfen

Konkrete Zahlen nannte das japanische Unternehmen allerdings nicht. Die erste Episode des „Final Fantasy VII Remakes“ wurde im April dieses Jahres zeitexklusiv für die PlayStation 4 veröffentlicht und wird bis April 2021 lediglich für die PS4 erhältlich sein. Vor ein paar Wochen wies Square Enix bereits darauf hin, dass die Arbeiten an der zweiten Episode angelaufen sind.

Wann mit weiteren Details oder der offiziellen Enthüllung der zweiten Episode zu rechnen ist, wurde leider nicht verraten.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. jayteez17 sagt:

    Schade, ich denke dass sich der Trend fortsetzen wird und Downloads immer relevanter werden. Irgendwann denke ich, dass man nur noch eine Konsole ohne Laufwerk anbieten wird und so der Tot des Retailmarktes und des Sammlen besiegelt sein wird.

  2. DrSchmerzinator sagt:

    Ich kauf auch meistens nur die Spiele auf CD die ich unbedingt physisch haben will. FF7R, DOOM, Kingdom Hearts,Destiny, Death Stranding waren solche Kandidaten. Bei manchen Titeln muss ich nicht auch noch das Plastik zuhause rumstehen haben.

  3. Trikoflex sagt:

    Kann es sein, dass

  4. Horst sagt:

    Liegt wohl auch daran, dass das Spiel episodisch erscheint. Ich warte bis alles als Complete Edition erhältlich sein wird. Vorher hab ich eh keinen Bock aufs Game.

  5. xjohndoex86 sagt:

    @Horst
    Dann hast du allerdings auch was vor dir. Könnte unter Umständen ermüdend werden. ^^ Fand Ep. 1 richtig schön abgerundet. Kann locker auch alleine bestehen.

    @topic
    Tja, das ist wohl der Lauf der Dinge. Bin froh, dass ich dieses Juwel als Deluxe Box in der Vitrine stehen habe.

  6. Hupfdohle sagt:

    weil viele Käufer wohl alte Hasen sind, denen es einfach unangenehm ist neben der Fotnite- Generation im Laden nach einem Spiel zu suchen welches sie damals geliebt haben. Ich stand selbst auch mal im MM und an der Games- Theke und da waren Kids, vielleicht 15 oder 16 Jahre alt, und redeten dermaßen a-s-i, dass ich mich schon fremdschämen musste, mit denen in einer Abteilung zu stehen. Kopfschütteln pur.

  7. SlimFisher sagt:

    Ich habe zur digitalen Version gegriffen, da ich es bei Saturn vorbestellt habe und durch Corona nicht klar war, ob das Game rechtzeitig ausgeliefert wird. Ich denke, dass es eine Erklärung sein könnte

  8. Horst sagt:

    @Slim: Auch möglich, japp ^^

  9. CloudAC sagt:

    Lag eh nur an Corinna.

  10. Kintaro Oe sagt:

    Dieser "Trend" ist auf jeden Fall da und wäre mit Sicherheit auch förderlich für die Spiele-Industrie, da das Verkaufen der Spiele wegfallen würde. Aber ich glaube, dass dauert einfach noch. Außerdem finde ich die Variante mit Bluray Player sehr gut, so habe ich nicht noch ein Gerät neben dem Fernseher stehen. Man sollte eventuell doch mal überlegen, dass man auch Musik CDs abspielen kann! 😀

    Gruß

  11. Squall Leonhart sagt:

    Also so schlecht können die Retail Verkäufe nicht sein. In den ersten 4 Wochen konnte das Spiel wenn man es vom Square Enix Store direkt gekauft hat nicht bestellen. Stand in fetter Anzeige dass FF7R derzeit nicht vorrätig war. Meine Kopie kam auch ein paar Tage zu spät von SE.
    Ich denke Covid-19 hat da auch einen großen Anteil dazu beigetragen, dass die Download Käufe dominieren.

    Übrigens das Spiel gibt es im Angebot im PSN.
    Standard Edition = 46,19 € statt 69,99€
    Digital Deluxe Edition = 59,39 € statt 89,99 €

    Zudem gibt es die Addons zum Spiel momentan gratis:

    Midgar-Reif: Ein Armreif, der wie ein Sinnbild für die Mako-Stadt Midgar steht.

    Starlet-Gürtel: Ein Gürtel so schillernd wie das Sternchen, das ihn trägt.

    Shinra-Reif: Ein prächtiger Armreif, in den das Firmensiegel des Shinra-Konzerns eingraviert ist.

    Armreif des Dons: Ein extravaganter Armreif, der mit dem Zeichen Don Corneos versehen ist.

    Mako-Kristall: Ein glänzender Kristall, der sanft in der Farbe von Mako schimmert.

    Quelle Gamepro 🙂

  12. Kalim1st sagt:

    Auf dem PC wird garnicht mehr im Retail verkauft.
    Und in den nächsten Jahren wird das auf dem Konsolenmarkt genauso sein.

    Das kann man gut oder schlecht finden, ändern wird man nix.

    Ich hab mein Leben lang Games gesamt von Snes bis PS1 über N64 etc etc

    Aber ich muss keine PS4 Games sammeln, die Zeiten sind vorbei und Raritäten werden es eh nicht mehr.
    Auch in 20 Jahren nicht.
    Dafür werden eifnsch zu viele Spiele Produziert.

    Digital ist durch den PC für mich sowie Normalität geworden.

  13. Bulllit sagt:

    @Squall Leonhart
    Danke!

  14. SlimFisher sagt:

    @Kalim1st:

    Da gebe ich dir recht. Ich kann meine PC Spiele, die ich in den letzten zwei Jahren als Retail Version gekauft habe, an einer Hand abzählen. Meistens sind es sehr alte Games, die es so auf diversen Plattformen nicht mehr gibt oder ich konnte sie als Retail Version günstig schießen.

  15. Saleen sagt:

    Mal abwarten wie sich die Complete Edition verkaufen wird in 10 Jahren ^^

  16. Richi+Musha sagt:

    Ist doch kein Wunder. Jeder weiß, das es eine Collection geben wird und Part 1 ist dann nicht mal mehr das Plastik wert. Wir Sammler, sammeln nicht des Sammelns wegen.

  17. MaxSchmerz sagt:

    Also bei meinen Online-Händler war es, aufgrund der geringen Stückzahl die sie von Square Enix bekommen haben, in der ersten Woche sofort ausverkauft.

  18. samonuske sagt:

    kein wunder,warum soll ich mir ein Spiel kaufen wo die hälfte fehlt. Ich selbst werde erst zugreifen wenn alles auf einmal verfügbar sein wird u am besten noch auf Disc. War ja jetzt shcon immer der fall und wird hier auch nicht anderster sein.Also ich kann warten.
    Den Lemmingen weiterhin viel Spaß

  19. James T. Kirk sagt:

    Digital ist gut. Alles andere zieht Staub magisch an.

  20. ras sagt:

    "warum soll ich mir ein Spiel kaufen wo die hälfte fehlt."

    Also meine Version war komplett.

  21. RrKratosRr sagt:

    Ich kenne das Orginal FF7 nicht aber wenn man FF7R als Vergleich heranzieht dann bin ich sehr enttäuscht vom Mythos FF7.
    Fand das spielerisch sehr schwach und die Story hatte mir zu viele Logik Löscher. Noch dazu fand ich die Charaktere teilweise unterirdisch gezeichnet.
    Ich weiß das es zwar nur ein Teil der originalen Story ist aber stand jetzt interessert mich die Fortsetzung nicht mehr und als eigenständiges spiel fehlt es deutlich an Abwechslung. Nur die Stadt war einfach viel zu wenig.
    Steinigt mich aber ich fand als eigenständiges Spiel FF15 deutlich besser auch wenn FF15 so seine macken hatte, hab es trotzdem bis zum Abspann genießen können und fand die Story auch weit aus interessanter.
    Meine Meinung

  22. clunkymcgee sagt:

    Tja. So geben wir unser Geld quasi in die Hände der Serververantwortlichen. Wenn sie das Licht ausknipsen, dann wars das mit der digitalen Sammlung 🙂

  23. Benwick sagt:

    @ clunky
    So, wie die meisten Menschen Ihre Energieversorgung in die Hand von Energieversorgern abgegeben haben oder ihre Lebensmittelversorgung in die Hände von Supermarktbetreibern.....

  24. Evermore sagt:

    Tja. Und ich hatte das Spiel dank Disc eine Woche vor Release. Für mich gib’s auch nichts anderes. Ich möchte was in der Hand haben und meine Sammlung ausbauen. Aber diesen Anspruch haben viele heutzutage ja leider nicht mehr.

  25. f42425 sagt:

    Ich habe es mir auch nur online geholt, weil Retail nicht zu haben war und ich sofort spielen wollte.

  26. ResiEvil90 sagt:

    Vieles lohnt auf Disc auch gar nicht mehr. Inzwischen muss man bei den Spielen ohnehin immer noch was Downloaden damit es gescheit läuft. Teilweise ja sogar noch Inhalte vom Spiel selbst.

  27. Argonar sagt:

    Der Hauptgrund dafür war dass das Spiel rausgekommen ist, als viele Länder den kompletten Shutdown gemacht haben und die Geschäfte zu waren. Trotzdem war das Spiel Retail längere Zeit überall ausverkauft.

    KA was die erwartet haben, aber wenn keine garantierte Lieferung möglich war, haben natürlich viele zur digitalen Version gegriffen, speziell weil zu der Zeit auch plötzlich viele auf KUA waren.

    Dennoch war das Gejammere groß als die Retail Version schon 1-2 Wochen vorm Release im Umlauf war. Von wegen die Disc Version lohnt sich nicht. Beim offiziellen Release war ich schon im New Game+ 😉

  28. giu_1992 sagt:

    Tja, noch besser wären die Verkaufszahlen ohne Zeitexklusivität

Kommentieren