PS5: Sonys Exklusivdeals mit Third-Partys sollen die Leute schockieren

Kommentare (75)

Aktuellen Aussagen zufolge holt Sony große Multiplattform-Titel per Zeitexklusivität in das eigene Boot. Den Angaben von Imran Khan zufolge werden wir von der Größe der Deals geschockt sein.

PS5: Sonys Exklusivdeals mit Third-Partys sollen die Leute schockieren
Eines der nächsten "Final Fantasy"-Spiele könnte (zeit-)exklusiv für die PS5 erscheinen.

Die Verfügbarkeit von Spielen und Inhalten ist neben der Markenzugehörigkeit für viele Konsolenkäufer ein wichtiges Kriterium bei der Wahl ihrer Hardware. In den vergangenen Jahren war Sony mit den eigenen Studios gut aufgestellt und lieferte Blockbuster wie „God of War“ und „The Last of Us Part 2“.

Doch auch auf verschiedene Deals mit Third-Party-Publishern setzt das Unternehmen, beispielsweise im Fall von „Modern Warfare“. Und erst vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Spider-Man exklusiv in der PlayStation-Version von „Marvel’s Avengers“ spielbar sein wird. Interessenten, die den populären Charakter zum Einsatz bringen möchten, sollen einfach in das PlayStation-Lager wechseln.

Die Leute werden geschockt sein

Weitere Exklusivdeals dieser Art werden offenbar folgen. Darauf verwies zumindest Imran Khan, früher bei Game Informer und derzeit bei Kinda Funny tätig. Er habe gehört, dass Sony im nächsten Jahr noch viele weitere Exklusivverträge abschließen wird.

In der letzten Folge von „Kinda Funny Games Daily“ untermauerte er seine Aussage nochmals und betonte, dass Sony für eine Menge Spiele, die eigentlich als Multiplattform-Projekte angesehen werden, Exklusivverträge ankündigen werde. Es ist nicht klar, ob mit diesen Deals komplette Spiele (zeit-)exklusiv angeboten werden sollen oder nur einzelne Inhalte.

„Es gibt Dinge, die euch schockieren werden, wenn ihr herausfindet, was Sony mit dem Geld anstellt“, so Khan, der damit meint, dass die Spieler überrascht sein werden, wie riesig diese Deals sind. „Es ist wie: ‚Wow, das ist ein Spiel, das du wählst?‘ Nicht weil es schlecht ist, sondern weil es riesig ist“, so der Wortlaut.

„Ich bin also gespannt, wie dieses Gespräch in ein paar Monaten verlaufen wird. Denn es gibt Spiele, die weithin als Multiplattform akzeptiert werden und die Sony für eine Weile reservieren wird. Ich wäre also nicht schockiert, wenn sie so etwas Verrücktes tun würden“, so Khan weiter.

Zum Thema

Erst kürzlich machte das Gerücht die Runde, dass „Final Fantasy 16“ ein Kandidat für die Sony-Exklusivität ist. Auch wurde spekuliert, dass „GTA 6“ zunächst exklusiv für die PS5 auf den Markt kommen könnte. Aufgrund der immensen Größe des Rockstar-Projektes und der zu erwartenden Umsätze auf sämtlichen Plattformen klingt ein solcher Deal allerdings recht unwahrscheinlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Saleen sagt:

    Sport ist langweilig. 😀

    Erstmal schauen was das überhaupt werden kann wenn Sony dieses Vorhaben in die Tat umsetzen möchte.
    Die werden jetzt mit Sicherheit ihre Philosophie nicht an die Wand hängen sondern schön weitere ihre Singleplayer schiene fahren und versuchen, uns zu begeistern.

  2. Schtarek sagt:

    Jahrgang 83

  3. Ifosil sagt:

    Exklusivtitel sind kontraproduktiv und schaden der gesamten Gaming-Branche. Und besonders den Gamern selbst. Zudem ist das auch eine Frage der Umwelt, so sind Spieler gezwungen sich mehrere Plastikmülleimer zu kaufen.

  4. Yago sagt:

    Finde exklusiv Spiele gut, jede Konsole braucht ihre eigenen Titel aber Multiplattform Titel sollten einfach sofort kommen und nicht Zeit exklusiv sein.

    Das mit Spidy für Avengers ist ok weil Square Enix eine weltweite Marketing Partnerschaft mit Sony für das Spiel hat aber sowas sollte nun nicht zum Alltag werden

  5. Crysis sagt:

    @Yago, ganz deiner Meinung. Wenn Sony jetzt anfängt Exklusivinhalte für GTA 6 zu kaufen oder gar eine Zeitexklusivität dann wirds Albern weil da unnötig Milliarden an Geldern verbrannt werden und Rockstar einen drauf abgeht das sie ja so geil sind.

  6. Argonar sagt:

    Aber im Gegensatz zu früher, bekommen die Hersteller jetzt extra Geld dafür, dass sie eine Zeit lang exklusiv sind UND bekommen dann später noch die Einnahmen von den anderen Plattformen, selbst wenn die nicht mehr so hoch sein sollten wie beim gleichzeitigen Release.

    Letzterem wird aber auch entgegen gewirkt in dem dann neuer Content in Form von Complete Editions geboten wird, die kann man dann auch wieder bei der ersten Plattform anbieten. Außerdem kann man so seine Spiele auch länger zum Volllpreis anbieten.

    Naja und grad beim PC Port ist es in der Vergangenheit schon öfter vorgekommen, dass der beim Release einfach nur furchtbar war und dann ein Jahr nachgepatched werden musste, bis der mal spielbar war. Meistens genau dann, wenn aus zeitgründen ein andere Studio damit beauftragt wurde, welches das nebenbei bemerkt auch nicht gratis macht. Das alles spart man sich dann mit verzögerten Releases auch.

    Dritter Vorteil, die Plattform übernimmt einiges vom Marketing, weil Sinn und Zweck der Exklusien Deals ist ja, dass jeder weiß dass es ihn gibt und es sollen ja auch Zugpferde für die Plattform sein.

    Die Leute tun hier immer so als ob Sony dann gleich das ganze Spiel finanzieren würde, so riesige unsummen werden da nicht fließen.

    Also wenn diese Deals keine Win-Win Situationen für beide Seiten wären, dann gäbe es sie sicher nicht. Ihr könnt euch sicher sein, dass dort nicht einfach nach pi mal Daumen sinnlos mit Geld rumgeworfen wird, da wird sich schon durchgerechnet ob sich das lohnt.

  7. Waltero_PES sagt:

    Ich möchte mal einigen Dynasty Schreibern hier, die offensichtlich unter eingeschränktem Kurzzeitgedächtnis leiden, das Ende des letzten Microsoft Showcase in Erinnerung rufen: Tönte nicht Phil „Wir-haben-den-Längsten“ Spencer mit 22 „Console Launch Exclusives“ auf der XBox? Das ist die amerikanische Umschreibung von Zeitexklusivität. Selbstverständlich muss Sony den Weg mitgehen, um keine Marktanteile zu verlieren! Über Ei und Henne müssen wir hier aber nicht diskutieren.

  8. Waltero_PES sagt:

    Und während Microsoft (mal wieder) auf pure Masse setzt (man hat es ja...), setzt Sony eher auf Klasse: der beste zeitexklusive Deal „ever“ war sicherlich die UE5-Demo auf der PS5 (ich nehme an, dass es zeitexklusiv ist - vorausgesetzt, die Series X kann das überhaupt in der Form darstellen). Besser kann man sein Geld nicht investieren, um Marketing zu betreiben!

  9. Talbot_15 sagt:

    @Ifosil
    "Zudem ist das auch eine Frage der Umwelt, so sind Spieler gezwungen sich mehrere Plastikmülleimer zu kaufen."

    Bevor du hier die Moral Keule schwingst, fang lieber mal an beim Einkaufen nicht jedes Gemüse und Obst in Plastiktüten zu packen....
    Eingepackte Wurst zu kaufen (dann auch noch zu einem lächerlichen Preis) ....

    Oder dir ein Haufen Zeug bei Amazon zu bestellen ....

    Oder dir alle 2 Jahre ein neues Handy aus vertagsgründen zulegst...

    Da können die Spiele noch sehr lange exklusiv sein, nur weil sich dann ein paar hansel wegen 1 exklusiv spiel sich gleich ne neue konsole ins Wohnzimmer stellen und somit dann plastik Schrott unterstützen ...!!!

    Wie ich solche Clowns hasse ...!

  10. Yago sagt:

    @Waltero_PES

    Ja Zeit exklusive Spiele sind auch nervig aber schimmer ist doch wenn man jetzt noch anfängt von Multiplattform Titeln einzelne sachen exklusiv zu machen.

    Ob nun Charaktere, Waffen, Outfits oder sonst was, sowas muss nicht sein. Ob nun Sony, Microsoft oder Nintendo das macht, ist völlig egal. Ich finds doof.

  11. Waltero_PES sagt:

    Yago:
    Mir ist es ehrlich gesagt egal, da es mich bisher überhaupt nicht betraf und es mir vollkommen wumpe ist, ob ich mit Spiderman oder Batman in einem Spiel spiele. Ich hätte auf der PS4 noch so viel nachzuholen, so dass ich heute sagen kann, dass es dieses Leben nichts mehr wird. Und wenn ich da allein an die 22 Console Launch Exclusives von Microsoft denke: Wann soll man das denn alles spielen?!

  12. Yago sagt:

    Ja kenn das gut, ich komme auch nur langsam voran mit Spielen, kann erst abends zocken, da dauert es ein bisschen länger 😀

  13. ESG SunnyGirlBW sagt:

    Zeitexklusivität ist komplett dämlich, egal von welcher Seite es stammt. War von MS damals schon unverschämt mit Tomb Raider, aber auch Sony schenkt sich hier gar nichts.
    Das Geld sollen die Konsolenhersteller lieber in eigene Projekte einfließen lassen, oder damit Indie-Entwickler in ihrer Kreativität unterstützen, damit diese mit höheren Budget kalkulieren können.

    @Kalimist:
    Die Zeit, die DangerZone aka DeepWang aka upsonly aka MightyWings aka DangerZone2.0 aka werweißichnochalles für das gegenseitige kommentieren der eigenen Beiträge aufbringt (und wie ja mittlerweile bekannt auch auf anderen Seiten), nutzen vernünftige Leute eben für sinnvolle Dinge wie Sport, Familie, Haushalt und Freunde 🙂 . Aber nach seiner Meinung, gibt es ja deutschlandweit nur dicke Kellerkinder hier im Forum 🙂 .
    Sollte er vielleicht auch mal weniger Accounts erstellen, damit er die 3 Stunden mehr im Sandkasten rumtollen kann 😉 .

  14. MightyWings sagt:

    "Aber nach seiner Meinung, gibt es ja deutschlandweit nur dicke Xbot Kellerkinder hier im Forum"

    So ist es richtig du dickes Xbot Kellerkind.

    Und jetzt ab in deine imaginäre Küche, Family is hungrig.

    Ganz klar. 🙂

  15. clunkymcgee sagt:

    @Ifosil
    Komisch. Deiner Meinung nach sind sie Kontraproduktiv, aber die Hersteller scheinen gut damit zu fahren. Ich denke einfach, dass du wütend bist, weil die Games nicht auf deinem überteuerten Stromfresser (Umweltvernichter) PC erscheinen. Ich hoffe EPIC macht noch mehr Exklusive Deals, damit sich die PCMR Community so richtig darüber aufregt, weil das frühere Monopol Steam immer weiter an Relevanz verliert. Exklusivdeals sind nun einmal Kauf- bzw. Wechselargumente. Das war früher so, ist heute so und wird auch in Zukunft so sein. Sogar MS rudert bei dem Thema wieder zurück. Die haben es auch eingesehen und geben den eigenen Studios freie Hand darüber zu entscheiden.

  16. clunkymcgee sagt:

    @Ifosil
    Komisch. Deiner Meinung nach sind sie Kontraproduktiv, aber die Hersteller scheinen gut damit zu fahren. Ich denke einfach, dass du wütend bist, weil die Games nicht auf deinem überteuerten Stromverschlinger (Umweltvernichter) PC erscheinen. Ich hoffe EPIC macht noch mehr Exklusive Deals, damit sich die PCMR Community so richtig darüber aufregt, weil das frühere Monopol Steam immer weiter an Relevanz verliert. Exklusivdeals sind nun einmal Kauf- bzw. Wechselargumente. Das war früher so, ist heute so und wird auch in Zukunft so sein. Sogar MS rudert bei dem Thema wieder zurück. Die haben es auch eingesehen und geben den eigenen Studios freie Hand darüber zu entscheiden.

  17. Waltero_PES sagt:

    Für die Multiplattformer ist Zeitexklusivität natürlich komplette Ressourcenverschwendung. Für rational denkende Singleplattformer vermutlich auch, da die Titel ohnehin auf die eigene Plattform kommen. Wie weit sich die breite Masse beeinflussen lässt, wird man sehen. Ich finde es aber durchaus legitim, dass die großen Konsolenhersteller damit ihre Plattform pushen. Mich stört nur extrem, wenn Phil Spencer gleichzeitig Interviews gibt, in denen er sich klar gegen Exklusivität ausspricht. Das ist aus meiner Sicht pure Heuchelei.

  18. ESG SunnyGirlBW sagt:

    Ja da hast Du recht. Phil Spencer hat zwar in den letzten Jahren viel richtig gemacht und die MS Spielesparte wieder ins richtige Fahrwasser gebracht was Service und Stabilität angeht, aber bei der Aussage mit der Zeitexklusivität fährt er auch zweigleisig.
    Wie Du ja schon geschrieben hast, für uns Multiplattformer Resourcenverschwendung. Was da an Millionen für Zeitexklusivität ausgegeben wird.........puh.

    @MightyWings: Hat der Kleine wieder den Beissreflex 😉 . Wie schon mal geschrieben: Einige Normalos hier und auf Dynasty kennen mich aus PS-Lobbys und XBox-Partys und von früheren Streams (vor meiner Zeit als Mama). Würde mir liebend gerne vorstellen, dass Deine Wahnvorstellungen "imaginär" sind 🙂 .

    Mal ehrlich: wie haltet ihr es mit so einem Troll auf play3 aus? Seine Beiträge sind ja nicht einmal lustig, sondern vom geistigen Zustand eher bedenklich! Dazu seine mind. 5 Accounts...... huiuiui.

  19. RickRude sagt:

    Ihr müsst mal bedenken. Heute kommen so viele Spiele, da muss man Werbung bringen. Und Werbung kostet sehr schnell mehr als die eigentliche Spieleentwicklung. Da nimmt man als Spieleentwickler alles mit, was geht

    Du gehst in die Werbung bei Sony, Microsoft, Apple Arcade, Nintendo usw. Und diese Werbung geht nun mal leider fast immer mit einer gewissen zeitexklusivität einher. Für den möglichen Ausfall wirst du bezahlt. Oder deine Entwicklung wird gar finanziell unterstützt.

  20. ESG SunnyGirlBW sagt:

    Ja da hast Du recht. Phil Spencer hat zwar in den letzten Jahren viel richtig gemacht und die MS Spielesparte wieder ins richtige Fahrwasser gebracht was Service und Stabilität angeht, aber bei der Aussage mit der Zeitexklusivität fährt er auch zweigleisig.
    Wie Du ja schon geschrieben hast, für uns Multiplattformer Resourcenverschwendung. Was da an Millionen für Zeitexklusivität ausgegeben wird.........puh.

    @MightyWings: Hat der Kleine wieder den Beissreflex 😉 . Wie schon mal geschrieben: Einige Normalos hier und auf Dynasty kennen mich aus PS-Lobbys und XBox-Partys und von früheren Streams (vor meiner Zeit als Mama). Würde mir liebend gerne vorstellen, dass Deine Wahnvorstellungen "imaginär" sind 🙂 .

    Mal ehrlich: wie haltet ihr es mit so einem Troll auf play3 aus? Seine Beiträge sind ja nicht einmal lustig, sondern vom geistigen Zustand eher bedenklich! Dazu seine mind. 5 Accounts...... huiuiui.

    Krass, dass dies von einer Redaktion und Seite, die seriös über das Hobby Gaming berichten möchte, kommentarlos geduldet wird.

  21. Yago sagt:

    @MightyWings

    Du sollst bitte das Handy ausmachen, Hände waschen und zum essen kommen.

  22. Jacksonaction sagt:

    Spätesten bis Ende nächsten Jahres ist die Xbox komplett tot (ein Glück für alle Gamer)

  23. Yago sagt:

    @Jacksonaction

    Du haust hier aber Weisheiten raus. Gut das du für alle Gamer sprichst.

    Anhänger von MightyWings alias DangerZone? Wenn nicht schließt euch zusammen, würde gut passen :).

  24. MightyWings sagt:

    "Spätesten bis Ende nächsten Jahres ist die Xbox komplett tot (ein Glück für alle Gamer)"

    Wenn man sich anschaut, wie Phil Craig the Brute zum neuen Xflop Maskottchen krönt...ein Symbol des Failsoft-Versagens auf ganzer Linie...der Master Chief bleibt komplett auf der Strecke....jetzt schon tot.

    Ganz klar.

  25. clunkymcgee sagt:

    "Sonys Exklusivdeals mit Third-Partys sollen die Leute schockieren"
    Die ganzen M$ Fanboys sind bereits schockiert.

1 2