Suicide Squad: Soll sich seit knapp vier Jahren in Entwicklung befinden

Kommentare (1)

Rocksteady Studios arbeitet bereits seit Jahren an dem frisch bestätigten Actionspiel "Suicide Squad". Laut neuesten Informationen soll die Entwicklung bereits seit knapp vier Jahren im Gange sein.

Suicide Squad: Soll sich seit knapp vier Jahren in Entwicklung befinden

In den vergangenen Jahren machten mehrfach die Gerüchte zu dem nächsten Spiel von Rocksteady Studios („Batman: Arkham“-Reihe) die Runde. Lange wurde spekuliert, dass sich die Entwickler für Superman als nächsten Helden entschieden haben, ehe nach und nach Berichte zu einem möglichen Suicide Squad-Abenteuer die Runde machten.

Laut Schreier sollte man nicht so schnell mit einer Veröffentlichung rechnen

Im Laufe des gestrigen Tages haben die Entwickler endlich bestätigt, dass man tatsächlich an „Suicide Squad“ arbeitet, wobei der erste Teaser im Rahmen des DC FanDome veröffentlicht werden soll. Inzwischen hat der frühere Kotaku- und heutige Bloomberg-Journalist Jason Schreier einige weitere Informationen zu dem neuen Spiel verraten.

Laut seinen Informationen, die meistens der Wahrheit entsprechen, befindet sich „Suicide Squad“ seit knapp vier Jahren in Entwicklung. Via Twitter schrieb Schreier: „Etwas zusätzlicher Kontext zur heutigen Ankündigung: WB Montreal arbeitete an einem Suicide Squad-Spiel bis es Ende 2016 eingestellt wurde. Zu einem Zeitpunkt (Ende 2016? 2017?) begann Rocksteady mit ihrem. Das Spiel wird auf dem DC FanDome einen Teaser erhalten, aber ich würde es für eine Weile noch nicht erwarten.“

Mehr zum Thema: Suicide Squad – Entwicklung bestätigt – Enthüllung in der nächsten Woche

Der DC FanDome wird am 22. August 2020 stattfinden. Somit wird man noch zwei Wochen auf die offizielle Enthüllung warten müssen, ehe erste Details zu „Suicide Squad“ bekannt sind. Bis dahin lässt sich nur spekulieren, welche Charaktere, Geschichte und Spielmechaniken erwartet werden können. Ob wir auch einen groben Erscheinungstermin erhalten, kann ebenfalls nur vermutet werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Samael sagt:

    Sollte das Spiel kommen wirds hoffentlich besser als der Film o. O

Kommentieren