NHL 21: Anmeldung zur geschlossenen Beta gestartet

Kommentare (0)

In den kommenden Wochen erhalten ausgewählte Spieler die Möglichkeit, im Rahmen der geschlossenen Beta einen ersten Blick auf "NHL 21" zu werfen. Wie Electronic Arts bekannt gab, besteht ab sofort die Möglichkeit, sich für die Closed-Beta zur Eishockey-Simulation zu registrieren.

NHL 21: Anmeldung zur geschlossenen Beta gestartet
"NHL 21": Die geschlossene Beta startet in Kürze.

Auch Electronic Arts‘ hauseigene Eishockey-Simulations-Serie „NHL“ geht in diesem Jahr in die nächste Runde. Wenn aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Verzögerungen etwas später als geplant.

Wie Electronic Arts bekannt gab, werden interessierte Spieler in den kommenden Wochen die Möglichkeit erhalten, im Rahmen einer geschlossenen Beta beziehungsweise eines technischen Tests einen ersten ausführlichen Blick auf „NHL 21“ zu werfen und den Entwicklern wertvolles Feedback zukommen zu lassen. Einen konkreten Termin bekam die geschlossene Beta, die sowohl auf der Xbox One als auch der PlayStation 4 zur Verfügung gestellt wird, bisher nicht spendiert.

Keine Umsetzungen für die nächste Konsolen-Generation geplant

Allerdings wird euch schon jetzt die Möglichkeit geboten, euch auf der offiziellen Website für den technischen Test zu „NHL 21“ zu registrieren und mit etwas Glück einen Platz in der geschlossenen Beta abzustauben. Eine Garantie auf eine Teilnahme gibt es natürlich nicht.

Zum Thema: NHL 21: Erscheint dieses Jahr etwas später – PS5 & Xbox Series X gehen leer aus

„NHL 21“ befindet sich für die Xbox One sowie die PlayStation 4 in Entwicklung und wird nach einer kleinen Verzögerung, die auf den Ausbruch von COVID-19 und den damit verbundenen Umzug in das Home-Office zurückzuführen ist, am 16. Oktober 2020 veröffentlicht.

Umsetzungen oder technische Upgrades für die beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Series X beziehungsweise PlayStation 5 sind nicht geplant.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren