Resident Evil 3: Schwächer als Resident Evil 2 – Capcom bezieht Stellung zu den Verkaufszahlen

Kommentare (28)

Wie sich dem aktuellen Geschäftsbericht von Capcom entnehmen ließ, verkaufte sich "Resident Evil 3" bisher schlechter als das Remake zu "Resident Evil 2". In einem aktuellen Statement bezog der Publisher Stellung zu den rückläufigen Verkaufszahlen.

Resident Evil 3: Schwächer als Resident Evil 2 – Capcom bezieht Stellung zu den Verkaufszahlen
"Resident Evil 3" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

Vor ein paar Tagen legte der japanische Publisher Capcom den Geschäftsbericht zum abgelaufenen Quartal vor, in dem auch aktuelle Verkaufszahlen zu ausgewählten Titeln genannt wurden.

Darunter die des im April 2020 für die Konsolen und den PC veröffentlichten Remakes zum Survival-Horror-Klassiker „Resident Evil 3“. Wie sich dem Geschäftsbericht von Capcom entnehmen ließ, verkaufte sich „Resident Evil 3“ bisher rund 2,7 Millionen Mal. Im direkten Vergleich mit dem 2019 veröffentlichten Remake zu „Resident Evil 2“ gingen die Absatzzahlen also spürbar zurück.

Capcom mit den Verkaufszahlen zufrieden

Trotz allem scheint sich bei den Verantwortlichen von Capcom keine Enttäuschung breit zu machen. Stattdessen wies das Unternehmen im Zuge einer Investorenkonferenz darauf hin, dass das Unternehmen mit den Absatzzahlen des „Resident Evil 3“-Remakes zufrieden ist und die Verkaufszahlen in dieser Form bereits erwartet hat.

Zum Thema: Resident Evil Village: Performance-Probleme auf der PS5? Insider stellt seine Aussagen klar

„Auch in Bezug auf die Verkaufstrends für das ursprüngliche Resident Evil 3: Nemesis sind die Ergebnisse nicht besonders von unserem internen Verkaufsplan abgewichen. Mit Blick auf die Zukunft werden wir Preisstrategien in Betracht ziehen, die auf die Weihnachtszeit ausgerichtet sind, die im Herbst beginnt und bis zum Ende des Jahres läuft“, so Capcom.

Das Remake zu „Resident Evil 3“ ist für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sam1510 sagt:

    Hätten die mal mehr Herzblut reingesteckt^^

  2. Cult_Society sagt:

    War doch wohl klar . Das Spiel ist niemals 60 Euro wert . Den Multiplayer Müll wollte von Anfang an niemand haben .

  3. Samael sagt:

    Joa, was soll man da sagen... Der Multiplayer hat viele nicht interessiert, hätte man den Aufwand lieber ins Hauptspiel gesteckt. Aber gut, staub abschütteln, dran bleiben und bei Teil 4 wieder besser machen 😉

  4. Evermore sagt:

    Das Spiel hätte als 20 Euro bis maximal 30 Euro DLC für das Resi 2 Remake erscheinen sollen. Den Multiplayer hätte wohl auch keiner vermisst. So begeistert ich vom Resi 2 Remake war so enttäuscht war ich vom Dreier Remake. Natürlich ist ein richtiges Remake auch immer eine Neuinterpretation. Aber bei Teil 3 ging mir vieles einfach zu sehr am Original vorbei. Kirchturm? Park inklusive Friedhof? Der Wurmboss? Krass wie man bei so wenig Spielzeit die das Original schon hatte noch zig Sachen streichen konnte. Für mich ist das Spiel die Enttäuschung des Jahres.

  5. Saleen sagt:

    Aus den genannten Gründen habe ich es nicht gekauft. Aber auch der geniale Gore Effekt aus dem zweiten Teil fehlt mir eindeutig.

    Als PS Plus Titel gerne ^^

  6. Sunwolf sagt:

    Das Spiel ist zwar sehr gut gewesen. Doch die Spiellänge hat wohl die meisten vom Kauf abgehalten. Wer gut genug war schafft einen Durchlauf von über 1h.

  7. Nanashi sagt:

    Ich hätte es mir sogar gleich oder kurz nach Release geholt. Aber als die ersten Meldungen kamen, wie verdammt kurz das Spiel ist, hab ich es bis heute nicht angefasst. Für einen 20er hol ich es mir, aber mehr ist es mir nicht wert. Das hätte einfach als Stand-alone Erweiterung zu RE2 erscheinen sollen und nicht als volles 60€ Spiel.

  8. GolDoc sagt:

    Vor dem Release von RE3R habe ich sogar irgendwo gelesen, dass ursprünglich geplant war beide Remakes zusammen für 60 Euro zu verkaufen, aber der dritte Teil mehr Zeit benötigte.

  9. Rikibu sagt:

    mich hat die Demo nicht gekickt. kein ragdoll wie im zweiten TEil, den ich blind gekauft hab und so begeistert war. diese Begeisterung hat die demo des 3. Teils nicht in Ansätzen hervorgebracht... daher auch nicht gekauft.

  10. Buzz1991 sagt:

    In manchen Aspekten ist RE3 aber auch besser als RE2.

    Ich finde, sie sind beide gleich gut. Objektiv mag Teil 2 besser sein, aber ich hatte mit beiden eine ganze Menge Spaß.

  11. Cheaterarescrub sagt:

    ohne Multiplayer wäre es noch schlimmer.

  12. GeaR sagt:

    Also ich hab mir den 3 Teil nicht geholt, weil RE2 so schnell im Preis gefallen ist, dass ich dann lieber warte bis es für 20-30 Euro angeboten wird.

  13. Frank Castle Returns sagt:

    Habs mir Vorbestellt & gekauft aber bis heute nicht gezockt ! Also Capcom !! Resident evil 4 & 5 Remake !!! Sonst wars das mit dem Sponsor 🙂

  14. Yago sagt:

    Hab gern den voll preis bezahlt. Erster durchlauf waren so über 7 1/2 Stunden und bei Resi 2 waren es nicht viel mehr mit Leon.

    Fand Resi 3 verdammt stark. Schöne Mischung aus Horror/Terror/Action.

    Für mich einer der besten Teile neben Teil 2.

    Freu mich auf 8 und Teil. 4 Remake.

  15. Ita54 sagt:

    Ich suche immer jede Ecke im Spiel ab, und diese ständige Bedrohung und hetze im Spiel hat mich schon in der Demo genervt. Und den 2ten Teil gab es day one für 40 und war viel besser.

  16. ConanShinishi sagt:

    Kein Wunder! So viel was die in Remake 3 geschnitten haben! Statt das die die Zeit für diesen Gedöns resistance investiert haben, hätte man mehr Zeit ins Remake 3 stecken können

  17. freedonnaad sagt:

    Das Action Konzept von re6 auf die Story von 3 draufgepresst, was dümmeres hätte deppcom kaum machen können. Und dann auch noch wichtige Teile rausschneiden.... *slow clapping*

  18. MosesGcult sagt:

    Verdient! War auch mehr Schein als Sein, das Remake.

    War mega enttäuscht

  19. GolDoc sagt:

    @freedonnaad

    Naja, RE3 war schon immer actionlastiger als Teil 2, das Problem waren die rausgeschnittenen Bereiche. Damit hätte sich die Spielzeit noch um die ein oder andere Stunde verlängert. Auch das Entfernen vom ragdoll war eine nicht nachvollziehbare Entscheidung.

  20. Yago sagt:

    Ist ja auch Geschmackssache, fand den Teil stark.

    Und Capcom hat von Anfang an gesagt, das es nicht viel mit dem original zu tun hat. Es ist eher eine neuinszenierung.

    Also wundert mich die Kritik von einigen das was rausgschnitten ist. Ist ja eigentlich klar, wenn das Spiel eine neuinszenierung ist und vorher gesagt worden ist das es dem original nicht viel gleicht.

    Ich hab alle Erfolge geholt und jede Ecke im Spiel entspannt abgesucht, da war nicht ständig eine Gefahr, da war Mister X schon nerviger und öfter da als Nemesis.

  21. giu_1992 sagt:

    @yago stimmt, es gab keine dauerhafte Bedrohung, auch ich fand Mister X deutlich extremer, das hört sich eher an, als hätte jemand Teil 3 nicht gezockt. Fand RE3 sehr gelungen, genau wie RE2. Ja, es war ziemlich kurz und der MP war echt nichts, aber hatte dennoch meinen Spaß + habe es zu Release für 45€ bekommen und eine Woche später für 42€ weiterverkauft, wo bekommt man denn sonst für 3€ so viel Nerventerror? 😀

  22. Ifosil sagt:

    War zu erwarten, Teil 3 war auch schon damals der schwächste Teil.

  23. olideca sagt:

    Es wird einfach grundsätzlich höchste Zeit dass die Spielebranche Kampagnen und MPs getrennt anbietet...

  24. Kalim1st sagt:

    Das Spiel hätte werden können wie es will.
    Resi 2 ist einfach beliebter.

  25. Banane sagt:

    Ich finde RE 2 und 3 ziemlich gleich gut. RE 2 hat vielleicht eine Spur die Nase vorne.

    Jedenfalls sind genau diese beiden Ableger die besten games der ganzen Reihe. Also bei beiden games gibts für mich nix auszusetzen.

  26. Buzz1991 sagt:

    @Yago:

    Kann dir nur zustimmen.

  27. Yago sagt:

    @Buzz1991

    Danke :).

    @Banane

    Da sind wir einer Meinung. Finde beide auch richtig gut.

    Resi 2 Re ist mein Lieblings teil aber Resi 3 Re ist bis jetzt der beste teil, für mich.

  28. Buzz1991 sagt:

    Für RE2 hätte ich mir gewünscht, dass das Theme in einem Saferoom dauerhaft laufen würde oder zumindest nach einer gewissen Zeit wiederkommt bzw. wenn man den Raum verlässt. Ich fand das voll atmosphärisch.

    Leider wurde das nie per Update korrigiert. Bei RE3 läuft es dauerhaft.