Control: Gameplay aus der AWE-Erweiterung

Kommentare (2)

Dank eines neuen Gameplay-Videos könnt ihr einen Blick auf die ersten 15 Minuten aus der "AWE"-Erweiterung von "Control" werfen. Die Szenen entstammen einem offiziellen Livestream.

Control: Gameplay aus der AWE-Erweiterung
Die "AWE"-Erweiterung erscheint im Laufe des Monats.

505 Games und Remedy haben Gameplay-Material aus der für „Control“ geplanten „AWE“-Erweiterung veröffentlicht. Die rund 15 Minuten langen Szenen wurden im Zuge des neusten Livestreams enthüllt und können unterhalb dieser Zeilen gestartet werden.

Veröffentlicht wird die „AWE“-Erweiterung am 27. August 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Als Begleitung dient ein kostenloses Update, das ein paar Änderungen am Spiel vornimmt. Zu den Bestandteilen des Softwareflickens zählen Fähigkeit-Updates, zusätzliche Optionen zur Benutzerfreundlichkeit und mehr Kontrollpunkte in einigen der schwierigeren Kampagnen-Missionen.

Besucht den Investigations-Sektor des Ältesten Hauses

In der neuen Erweiterung verschlägt es die Bureau-Direktorin Jesse Faden in den Investigations-Sektor des Ältesten Hauses. Dort stellt das Federal Bureau of Control detaillierte Untersuchungen zu Altered World Events (AWE) an. Es sind Ereignisse, in denen paranatürliche Kräfte mit manchmal schwerwiegenden Konsequenzen auftreten.

Gespielt werden kann „AWE“ nach Abschluss der siebten Hauptmission von „Control“. Sie trägt den Namen „Das Gesicht des Feindes“. In der zusätzlichen Handlung müssen die Spieler den Investigations-Sektor betreten und sich der Kreatur stellen, die in diesem stillgelegten Teil des Bureau lauert.

Um den Investigations-Sektor zurückgewinnen zu können, muss Jesse die hier untersuchten Altered World Events erkunden, darunter auch einen Vorfall in der Stadt Bright Falls, wo Jesse mehr über das Verschwinden des Autors Alan Wake erfährt.

Zum Thema

„AWE“ ist bereits ein Bestandteil der Ultimate Edition von „Control“, die kürzlich angekündigt wurde. Käufer dieser Version können später auf die Next-Gen-Fassungen umsteigen, ohne einen zusätzlichen Cent bezahlen zu müssen. Für die Standard-Edition von „Control“ wird die kostenlose Aktualisierung auf die PS5- und Xbox Series X-Fassungen nicht ohne Zusatzkosten angeboten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    Was trägt sie da für ein Gerät am Rücken?

  2. Inferno67 sagt:

    Ein Walkman.

Kommentieren