Eiyuden Chronicle Hundred Heroes: JRPG knackt großes Kickstarter-Ziel

Kommentare (6)

Einige "Suikoden"-Veteranen haben sich für ein neues Werk namens "Eiyuden Chronicle: Hunded Heroes" zusammengeschlossen. Die Entwicklung soll mittels einer Kickstarter-Kampagne gesichert werden, die nun eine weitere große Hürde genommen hat.

Eiyuden Chronicle Hundred Heroes: JRPG knackt großes Kickstarter-Ziel
"Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes" soll ein spiritueller "Suikoden"-Nachfolger werden.

Dies berichtet unter anderem Siliconera, die jüngst einen weiteren Blick auf die Kickstarter-Seite von „Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes“ geworfen haben. Nachdem die grundlegende Finanzierung des kommenden JRPGs bereits nach nicht einmal 24 Stunden gesichert war, spendeten Fans mittlerweile über 3 Millionen US-Dollar für den Titel. Ein gewaltiger Betrag für den spirituellen „Suikoden“-Nachfolger, dank dessen Erreichen die Entwickler von Rabbit & Bear Studios weitere Ziele für ihren Titel realisieren können.

Neue Minispiele und Charaktere gesichert

Nachdem die Entwicklung von „Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes“ bereits mit dem Nehmen der Hürde von 500.000 US-Dollar gesichert war, stand kurz darauf ebenfalls fest, dass das JRPG nicht nur für die aktuellen Konsolen, sondern darüber hinaus ebenfalls für die Next-Gen-Systeme veröffentlicht werden wird. Als wir zuletzt nachsahen, hatten bereits über 16.000 Leute den Titel unterstützt.

Mittlerweile hat sich diese Zahl fast verdoppelt, denn aktuell steht das Spiel bei mehr als 31.700 Supportern. Dank deren Spenden können die Entwickler weitere Elemente in ihr Rollenspiel integrieren. Versprochen werden mehrere Minispiele wie Fischen oder das Großziehen von Monstern sowie weitere spielbare Charaktere. Mit Gocteau und Iris kamen die Figuren Nummer 107 und 108 hinzu. Eine 109. Spielfigur soll bald über die Social Media-Kanäle des Spiels enthüllt werden.

Das nächste Ziel: Vertonte Zwischensequenzen

Sollte innerhalb der noch verbleibenden elf Tage, an denen die Kampagne auf Kickstarter weiterhin unterstützt werden kann, die Marke von 3,1 Millionen US-Dollar geknackt werden, dürfen sich Spieler über ein weiteres Schmankerl freuen: vollständig synchronisierte Zwischensequenzen. Ausgehend von den bisherigen Erfolgen dürfte „Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes“ wohl auch diese Hürden noch erfolgreich nehmen.

Das JRPG, an dem unter anderem einige „Suikoden“-Veteranen arbeiten, soll im Oktober 2022 für den PC veröffentlicht werden. Des Weiteren sollen Umsetzungen für die PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X sowie die Nintendo Switch folgen.

Was ist eure Meinung zu den bisherigen Kickstarter-Erfolgen von „Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes“?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squall Leonhart sagt:

    Freu mich schon drauf.
    Das wird einfach der spirituelle Nachfolger von Suikoden schlechthin 🙂

  2. Khadgar1 sagt:

    Direkt mit dem.höchsten Betrag supported.

  3. -KEI- sagt:

    Fuegen noch n paar extra heroes ein um nicht an die 108 stars of destiny zu erinnern. Cheeky!

    Freu mich drauf

  4. Saleen sagt:

    Ist an mir vorbei gegangen aber dennoch, bin ich heiß drauf.
    Hoffe das es was wird.... Bisher gab es nur wenig zusehen aber das hat schon gereicht

  5. Richi+Musha sagt:

    @-KEI- Das mit den 108 Helden kommt von der Sage um die 108 Banditen. War bei Suikoden auch schon so.

  6. SebbiX sagt:

    Er hats kapiert, du aber seinen Post nicht, dass ist das Problem @ruchi+muschi