Gamescom 2020: Headup Games mit Weltpremieren, PS5-Titeln und mehr

Kommentare (0)

Eigenen Angaben zufolge verfolgt der deutsche Publisher Headup Games auf der diesjährigen Gamescom große Pläne. Versprochen werden mehrere Weltpremieren sowie Projekte für die Konsolen der neuen Generation.

Gamescom 2020: Headup Games mit Weltpremieren, PS5-Titeln und mehr
Headup Games kündigt auf der Gamescom mehrere neue Projekte an.

Auch die Verantwortlichen der Kölner Messe sahen sich aufgrund der Coronakrise dazu gezwungen, in diesem Jahr neu zu planen.

Aus diesem Grund wird die Gamescom zum ersten Mal in ihrer Geschichte nicht als physische Veranstaltung stattfinden. Stattdessen werden die Spieler in diesem Jahr mit einem rein digitalen Event bedacht, auf dem laut offiziellen Angaben zahlreiche Neuankündigungen vorgenommen werden. Mit von der Partie ist unter anderem der deutsche Publisher Headup Games, der heute über seine Pläne für die digitale Gamescom 2020 sprach.

Zwei exklusive Weltpremieren versprochen

Wie es seitens des Unternehmens heißt, wird Headup Games die digitale Gamescom für zwei exklusive Weltpremieren nutzen, die erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Darüber hinaus ist von insgesamt vier Titeln für die beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Series X beziehungsweise PlayStation 5 die Rede. Dabei bleibt es allerdings nicht.

Zum Thema: Gamescom Asia: Messe komplett abgesagt – Soll 2021 nachgeholt werden

Auch zehn Spiele nicht näher genannter Indie-Studios sowie das bisher nur für den PC angekündigte Multiplayer-Rollenspiel „Tinkertown“ werden im Zuge von Headup Games‘ Auftritt auf der Gamescom 2020 vertreten sein. „Tausende von Quadratmetern virtueller Standfläche in der Indie-Arena mit spielbaren Demos, brandneuen Trailern, Merchandise-Corner und vielem mehr“, wird in der heutigen Ankündigung ausgeführt.

Die digitale Gamescom 2020 wird vom 27. bis zum 30. August 2020 stattfinden.

Quelle: Pressemitteilung

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.