Ghost of Tsushima Legends: Wird keine Mikrotransaktionen haben

Kommentare (1)

Mit ihrem Action-Adventure "Ghost of Tsushima" trafen die Entwickler von Sucker Punch bei vielen PlayStation-Spielern einen Nerv. Gestern erfolgte die überraschende Ankündigung eines neuen Spielmodus, von dem keine zusätzlichen Kosten zu befürchten seien.

Ghost of Tsushima Legends: Wird keine Mikrotransaktionen haben
"Ghost of Tsushima: Legends" wird ein Online-Koop-Modus zum Samurai-Abenteuer.

Bei besagtem Spielmodus handelt es sich um den Online-Koop „Ghost of Tsushima: Legends“, der noch dieses Jahr als kostenloses Update für den PS4-Exklusivtitel veröffentlicht werden soll. Wie die Entwickler von Sucker Punch gegenüber den Kollegen von IGN (via Push Square) kurz nach der Ankündigung bestätigten, werde der kommende Modus mit keinerlei zusätzlichen Kosten in Form von Mikrotransaktionen daherkommen.

„Keine Pläne“ für irgendwelche Mikrotransaktionen

Kurz nachdem „Legends“ über den PlayStation Blog offiziell enthüllt wurde, wandten sich IGN an Sucker Punch, um weitere Informationen zum kommenden Multiplayer-Modus zu bekommen. Über PlayStation habe das Entwicklerstudio klar gestellt „Es gibt keine Mikrotransaktionen in ‚Ghost of Tsushima: Legends‘ und wir haben absolut keine Pläne, diese hinzuzufügen. Jegliche Inhalte werden während des Spielens freigeschaltet.“

Sollten bei einigen Spielern diesbezüglich noch leise Zweifel geherrscht haben, ob sie womöglich für manche Inhalte extra zur Kasse gebeten werden, dürften diese mit der Aussage von Sucker Punch beziehungsweise PlayStation nun ausgeräumt sein. Genauere Informationen zu den freischaltbaren Inhalten in „Ghost of Tsushima: Legends“ sollen in den kommenden Wochen folgen.

Was ist „Ghost of Tsushima: Legends“?

Wie zuvor bereits angerissen, handelt es sich hierbei um einen Online-Koop-Modus, der für alle Besitzer von „Ghost of Tsushima“ als kostenloses Update angeboten werden wird. Die Entwickler gaben an, „Legends“ sei als rein kooperatives Spielerlebnis entworfen worden, das allerdings, anders als das Hauptspiel, nicht in einer Open World, sondern in abgeschlossenen Levels gespielt werde.

Zwei bis vier Spieler können sich gemeinsam in der von Legenden und Mythen Tsushimas inspirierten Welt übernatürlichen Gegnern entgegenstellen. Dabei wird es möglich sein, aus insgesamt vier Charakterklassen (Assassine, Jäger, Ronin, Samurai) zu wählen, deren Fähigkeiten geschickt miteinander kombiniert werden müssen.

Ein genauer Veröffentlichungstermin für „Ghost of Tsushima: Legends“ ist gegenwärtig noch unbekannt.

Was ist eure Meinung zum Verzicht auf Mikrotransaktionen?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Stefan-SRB sagt:

    Einfach nur geil, Respekt SP das machen echt nicht viele, andere hätten dafür mindestens 20€ verlangt. Das hauptspiel ist auch ein absolutes Meisterwerk.