WWE 2K Battlegrounds: Launch-Roster und Post-Launch-Kämpfer aufgelistet

Kommentare (0)

Das Launch-Roster von "WWE 2K Battlegrounds" wurde enthüllt. Es besteht aus 70 Kämpfern, wie 2K Games bestätigt hat. Hinzu kommt ein Post-Launch-Support.

WWE 2K Battlegrounds: Launch-Roster und Post-Launch-Kämpfer aufgelistet
"WWE 2K Battlegrounds" kommt im September auf den Markt.

Während sich „WWE 2K Battlegrounds“ mit großen Schritten der Veröffentlichung nähert, wurden sämtliche Recken beim Namen genannt, die zum Launch des Titels auf ihren Einsatz warten. Eine zweite Liste widmet sich den Wrestlern, die nach der Veröffentlichung des Titels ins Rennen geschickt werden.

Letztendlich erwartet euch mit „WWE 2K Battlegrounds“ zum Launch ein Arcade-Wrestling-Spiel, das zunächst mit über 70 spielbaren Wrestlern bestückt ist. Allzu lange warten müsst ihr nicht mehr. „WWE 2K Battlegrounds“ wird am 18. September 2020 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch und Google Stadia auf den Markt gebracht.

Launch Roster:

  • AJ Styles
  • Akira Tozawa
  • Aleister Black
  • Alexa Bliss
  • Alicia Fox
  • Andre The Giant
  • Apollo
  • Asuka
  • Baron Corbin
  • Bayley
  • Becky Lynch
  • Beth Phoenix
  • Big E
  • Big Show
  • Bobby Lashley
  • Bobby Roode
  • Braun Strowman
  • Bray Wyatt
  • Brie Bella
  • Brock Lesnar
  • Carmella
  • Cesaro
  • Charlotte Flair
  • Daniel Bryan
  • Dolph Ziggler
  • Drew McIntyre
  • Edge (Pre-order bonus)
  • Elias
  • Ember Moon
  • Finn Bálor
  • Hulk Hogan
  • Jake „The Snake“ Roberts
  • Jeff Hardy
  • John Cena
  • Kalisto
  • Karl Anderson
  • Kevin Owens
  • Kofi Kingston
  • Lince Dorado
  • Liv Morgan
  • Luke Gallows
  • Mandy Rose
  • Mankind
  • Mickie James
  • Naomi
  • Natalya
  • Nia Jax
  • Nikki Bella
  • Nikki Cross
  • Randy Orton
  • Rey Mysterio
  • Ricochet
  • Roman Reigns
  • Ronda Rousey
  • Rowan
  • R-Truth
  • Samoa Joe
  • Sasha Banks
  • Seth Rollins
  • Sgt. Slaughter
  • Shawn Michaels
  • Shinsuke Nakamura
  • Stephanie McMahon
  • Stone Cold Steve Austin
  • The Miz
  • The Rock
  • Triple H
  • Undertaker
  • Xavier Woods
  • Yokozuna

Post-Launch Roster:

  • Akam
  • Ali
  • Alundra Blayze
  • Andrade
  • Angelo Dawkins
  • Batista
  • Big Boss Man
  • Billie Kay
  • Bo Dallas
  • Booker T
  • Bret “Hit Man” Hart
  • British Bulldog
  • Buddy Murphy
  • Cactus Jack
  • Chad Gable
  • Christian
  • Chyna
  • Curtis Axel
  • Dana Brooke
  • Doink The Clown
  • Earthquake
  • Eddie Guerrero
  • Fandango
  • Goldberg
  • Gran Metalik
  • Jey Uso
  • Jim Neidhart
  • Jimmy Uso
  • Kane
  • Kevin Nash
  • Lana
  • Lita
  • “Macho Man” Randy Savage
  • Mark Henry
  • Maryse
  • Mojo Rawley
  • Montez Ford
  • Mr. McMahon
  • Mr. Perfect
  • Otis
  • Paige
  • Peyton Royce
  • Rezar
  • Rhea Ripley
  • Ric Flair
  • Ricky Steamboat
  • “Rowdy” Roddy Piper
  • Ruby Riott
  • Sami Zayn
  • Scott Hall
  • Shane McMahon
  • Sheamus
  • Sonya Deville
  • Sting
  • Tamina
  • The Boogeyman
  • The Brian Kendrick
  • Trish Stratus
  • Tucker
  • Tyler Breeze
  • Typhoon
  • Ultimate Warrior
  • Vader

In „WWE 2K Battlegrounds“ trefft ihr auf eine Kampagne, in der ihr einen von sieben neu geschaffenen Superstars wie Bolo Reynolds und Jessica Johnson spielt und bestrebt seid, euch in verschiedenen Regionen einen Namen zu machen.

Zum Thema

Obendrauf packen die Macher Online-Turniere und die Möglichkeit einzelne Matches in den folgenden Disziplinen zu bestreiten: One-on-One, Tag Team, Triple Threat, Fatal Four Way, Steel Cage Match oder Royal Rumble.

Auch die namensgebende „Battleground-Herausforderung“ in ein Teil des Paketes. Darin könnt ihr euch einen eigenen Wrestler erstellen und euch einen Weg an die Spitze kämpfen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren