DOOM Eternal: Neue Render-Modi verfügbar – Trailer und Details

Kommentare (2)

Für "DOOM Eternal" wurden ein paar weitere Render-Modi veröffentlicht, die euch den Shooter in einem völlig neuen Look spielen lassen. Ein Video zeigt, was euch erwartet.

DOOM Eternal: Neue Render-Modi verfügbar – Trailer und Details
"DOOM Eternal" verweilt seit März 2020 auf dem Markt.

Der Publisher Bethesda und der Entwickler id Software haben den Shooter „DOOM Eternal“ um ein paar optische Veränderungen erweitert. Integriert wurden weitere Render-Modi, die euch dabei behilflich sind, den Titel mit verschiedenen Grafikstilen zu spielen.

Doch nicht nur beim reinen Gameplay können die Render-Modi zum Einsatz kommen. Auch im Fotomodus stehen sie zur Verfügung. Welche Darstellungsmöglichkeiten euch erwarten, zeigt der unten eingebettete Trailer.

Einige der Render-Modi, darunter der Schwarz-Weiß-Look, umfassen keine riesigen Änderungen. Andere verzichten auf den detaillierten Look des Spiels, um einen klassischeren, sprite-basierten Look zu erschaffen. Ihr könnt euch sogar für einen Render-Modus entscheiden, der einen Retro Handheld simuliert und „DOOM Eternal“ wie einen Game Boy-Titel aussehen lässt.

Zu den neuen Render-Modi zählen

  • Retro Handheld
  • Black and White
  • VHS
  • Dots
  • Classic
  • Retro Console
  • Cinematic
  • Gritty

Anschauen könnt ihr euch das Video mit den neuen Render-Modi in „DOOM Eternal“ nachfolgend:

„DOOM Eternal“ ist für Xbox One, PS4, PC und Google Stadia verfügbar. Kürzlich wurde der Shooter zudem für PS5 und die Xbox-Serie X bestätigt, während Switch-Spieler weiterhin warten. Interessant für Besitzer der Current-Gen-Fassung: Bethesda gab bereits bekannt, dass das Next-Gen-Upgrade kostenlos angeboten wird.

Zum Thema

In den kommenden Tagen soll es übrigens zur Enthüllung der kürzlich angekündigten Erweiterung „The Ancient Gods“ kommen. Wir halten euch entsprechend auf dem Laufenden. Mehr zu „DOOM Eternal“ erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. PS4-Junkie72 sagt:

    Na darauf hat wohl jeder fieberhaft gewartet. Ich flipp ganz dolle aus.

  2. Kennyshiro sagt:

    Diese Leute auf dieser Seite

Kommentieren