Black Myth Wu Kong: Neues Action-RPG angekündigt – Gameplay-Trailer

Kommentare (53)

Ein kleines chinesisches Entwicklerteam kündigte vor einigen Stunden sein erstes großes Singeplayer-Werk an. Das Gameplay des Action-RPGs erinnert dabei dezent an Titel wie "Dark Souls" oder auch "Sekiro".

Black Myth Wu Kong: Neues Action-RPG angekündigt – Gameplay-Trailer
Im Action-RPG "Black Myth: Wu Kong" stellt ihr euch gefährlichen Gegnern zum Kampf.

Richtig gelesen, das frisch angekündigte Spiel „Black Myth: Wu Kong“ scheint sich spielerisch ein paar Scheiben von bekannten Genre-Größen wie „Dark Souls“ abzuschneiden. Allerdings wirkt es so, als setze das kommende Action-RPG, über dessen Ankündigung unter anderem Gematsu berichtete, durchaus auch eigene Akzente. Den ersten Gameplay-Trailer zum Spiel könnt ihr euch wie gewohnt weiter unten im Artikel ansehen.

„Die Reise nach Westen“ wird mit „Black Myth“ spielbar

Wer in chinesischer Mythologie und Literatur ein bisschen bewandert ist, dem könnte der Name „Wu Kong“ im Titel des Spiels bereits einen kleinen Hinweis auf die Handlung des Titels geliefert haben. Das kleine chinesische Entwicklerstudio Game Science, das bisher vor allem für sein Multiplayer-Game „Art of War: Red Tides“ bekannt ist, orientiert sich für die Story seines ersten großen Singeplayer-Projektes an der klassischen chinesischen Erzählung „Die Reise nach Westen“.

Die inzwischen über 400 Jahre alte Geschichte dreht sich zu Beginn vor allem um den Affen Son Wukong, der im Laufe seiner Reise nicht nur übernatürliche Kräfte, sondern sogar die Unsterblichkeit erlangt. Er macht sich auf den Weg zum Affenkönig und sorgt dabei sowohl auf der Erde als auch im Himmel für allerlei Aufsehen. All diese Elemente sind bereits im eingangs erwähnten ersten Gameplay-Trailer zu sehen, der insgesamt 13 Minuten Spielszenen zeigt.

Wu Kong vertraut in den Konfrontationen auf Magie und seinen Kampfstab

Dank seiner magischen Fähigkeiten kann sich Wu Kong in „Black Myth“ beispielsweise in eine goldene Zikade verwandeln und sich in dieser Form ungesehen an Feinden vorbeibewegen. Andere seiner Kräfte sind hingegen deutlich offensiver, so kann er sich in einen großen Affen verwandeln und ordentlich austeilen, seine Gegner kurz paralysieren oder auch die Gestalt eines zuvor besiegten Kontrahenten annehmen, um mit dessen Waffe zu kämpfen.

Apropos: Wie in der Geschichte vertraut Wu Kong im Kampf primär auf einen Stab, dessen Größe, je nach Situation, variiert werden kann. Somit ist die Waffe nicht nur für den Nahkampf gegen einzelne Gegner geeignet, sondern kann ausgefahren auch für stärkere Attacken oder zu flächendeckenden Rundumschlägen genutzt werden. Dies alles erinnert auf den ersten Blick dezent an „Dark Souls“ oder auch „Sekiro“, bekommt durch die verschiedenen Kräfte des Helden jedoch einen eigenen Touch. Am Ende des Gameplay-Videos ist übrigens zu sehen, wie sich Wu Kong im Himmel mit einer ganzen Armee anlegt – „Black Myth“ scheint also gerade hinsichtlich der Action viel zu bieten.

„Black Myth“ wird wohl noch etwas auf sich warten lassen

Wie die Entwickler auf der Webseite des Spiels bekannt gaben, würden sie derzeit ihr Team für die weiteren Arbeiten am Action-RPG verstärken. Die Entwicklung des Spiels werde zwar, wie die Macher scherzhaft anmerken, keine 500 Jahre dauern (so lange war der Affenkönig in „Die Reise nach Westen“ unter einem Berg eingesperrt), allerdings wollen sie „Black Myth“ erst dann veröffentlichen, wenn „wir als Spieler uns zufrieden fühlen.“

Einen genauen Releasetermin gibt es entsprechend derzeit noch nicht. „Black Myth: Wu Kong“ soll für „alle ‚Mainstream‘-Konsolen und den PC“ veröffentlicht werden. Des Weiteren sei darüber hinaus eine Veröffentlichung auf Cloud-Plattformen denkbar, sofern diese das Spiel flüssig darstellen könnten.

Was ist eure Meinung zu „Black Myth: Wu Kong“?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. $Trophytaker94$ sagt:

    Dafür, dass dieses Game bereits 2 Jahre von einem kleinen Team entwickelt wird, sieht dieser pre Alpha-Build bereits jetzt ziemlich gut aus - Grafik, Setting, Combat System alles TOP in meinen Augen. Mit ihrem Gameplay Showcase dürften sie hoffentlich genügend Aufmerksamkeit erregt haben, um Publisher an ihre Seite zu bekommen, welche das Projekt finanziell unterstützen, damit es erscheinen kann.
    Dennoch denke ich, dass ein Release noch 2+ Jahre entfernt ist. Womöglich dann Ende 2022 / Anfang 2023.

  2. Argonar sagt:

    @redeye4
    Ändert nichts an seiner Aussage, das Spiel sieht wirklich deuttlich besser aus als alles was von Sony bislang gezeigt wurde und da sprechen wir nicht von Grafik.

    Und auch bei dort gezeigten Spielen wie Project Athia hab ich ernste Zweifel ob da tatsächlich jemals was draus wird.

  3. redeye4 sagt:

    @Argonar
    Und was genau sieht besser aus? Naja, Square Enix ist wohl eine größere Nummer als dieser Entwickler. Da kann man schon eher davon ausgehen, dass es kommt.
    Ich finde es durchaus interessant, aber der Release dauert anscheinend noch lange.

1 2