NHL 21: Der erste Trailer veröffentlicht und Cover-Star vorgestellt

Kommentare (0)

Heute bedachte uns Electronic Arts nicht nur mit dem ersten Trailer zur kommenden Eishockey-Simulation "NHL 21". Darüber hinaus wurde der Cover-Star des diesjährigen Ablegers vorgestellt.

NHL 21: Der erste Trailer veröffentlicht und Cover-Star vorgestellt
"NHL 21" erscheint im Oktober 2020.

Auch in diesem Jahr dürfen sich die Anhänger der verschiedenen Sportarten natürlich auf die alljährlichen Ableger der entsprechenden Serien aus dem Hause Electronic Arts freuen.

„NHL 21“ erscheint hierzulande im Oktober und soll euch unter anderem mit einem überarbeiteten Karriere-Modus, einer optimierten Grafik und einem weiter verfeinerten Gameplay langfristig bei Laune halten. Heute veröffentlichte Electronic Arts den ersten Trailer zu „NHL 21“, in dem euch ein erster Blick auf die kommenden Eishockey-Simulation ermöglicht wird.

Dieser NHL-Star ziert das Cover

Ergänzend zur Veröffentlichung des Trailers wurde der Cover-Star von „NHL 21“ vorgestellt. Hierbei haben wir es mit dem 34-jährigen Russen Alexander Michailowitsch Owetschkin (kurz: Alexander Ovechkin) zu tun, der sein Geld bei den Washington Capitals verdient und dort die Rückennummer #8 trägt.

Zum Thema: NHL 94 Rewind: Als Teil von NHL 21? Alterseinstufung deutet Comeback des Klassikers an

„In EA Sports NHL 21 feiern wir die kreativsten, einfallsreichsten und furchtlosesten Spieler. Bahne dir deinen Weg zum Superstar in einem erweiterten Be A Pro-Modus und gehe als einer der grössten der Liga hervor. Verändere auf dem Eis deinen Angriff mit allen neuen Moves, Dekes, Dangles und Ausweichmanövern, inspiriert von den bahnbrechendsten Innovatoren der Liga“, heißt es zu „NHL 21“ weiter.

„NHL 21“ wird am 16. Oktober 2020 für die PlayStation 4 und die Xbox One veröffentlicht. Umsetzungen für die beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Series X und PlayStation 5 sind nicht geplant.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.