Nintendo Switch: Weitere Quelle bestätigt 4K-Modell – Launch soll 2021 erfolgen

Kommentare (21)

In diesen Tagen kochen die Gerüchte um ein mögliches 4K-Modell der Nintendo Switch ein weiteres Mal hoch. Wie Bloomberg berichtet, soll die leistungsstärkere Version des Systems im kommenden Jahr veröffentlicht werden.

Nintendo Switch: Weitere Quelle bestätigt 4K-Modell – Launch soll 2021 erfolgen
Nintendo Switch: 4K-Modell in Arbeit?

Bereits im vergangenen Jahr erreichten uns Gerüchte, in denen von zwei neuen Versionen der Nintendo Switch die Rede war.

Die Gerüchte um die Handheld-only-Version in Form der Switch Lite haben sich bekanntermaßen bewahrheitet. Darüber hinaus wurde mehrfach von einer leistungsstärkeren Fassung der Switch berichtet. Nachdem in dieser Woche bereits Gerüchte über eine weitere Version der Switch aufkamen, scheinen sich die Hinweise auf das 4K-Modell aktuell zu verdichten.

Genaue Spezifikationen müssen offenbar noch festgelegt werden

Wie sich einem Bericht aus dem Hause Bloomberg entnehmen lässt, befindet sich in der Tat eine leistungsstärkere Version der Switch in Arbeit. Die genauen Spezifikationen müssen laut Bloomberg zwar noch festgelegt werden, allerdings ziele Nintendo mit der neuen Fassung des Konsolen-Handheld-Hybriden in der Tat auf eine Darstellung in 4K ab. Weiter heißt es, dass der Launch der „Switch Pro“ für 2021 angesetzt ist.

Zum Thema: Nintendo Switch: Launch 2021? Handelsquellen sprechen von einem neuen Modell

Um den Spielern das leistungsstärkere Modell der Switch schmackhaft zu machen und gleichzeitig Bestandskunden weiter an das Switch-Ökosystem zu binden, wird Nintendo laut Bloomberg im kommenden Jahr zahlreiche neue Titel für Switch veröffentlichen. Die Titel werden sowohl von Nintendo selbst als auch den Drittherstellern zur Verfügung gestellt und sollen Gelegenheitsspieler wie langjährige Gamer gleichermaßen ansprechen.

Der Fokus auf das kommende Jahr ist laut dem Magazin auch der Grund, warum es um Neuankündigungen von Nintendo zuletzt recht still wurde. Nintendo selbst wollte den Bericht von Bloomberg beziehungsweise die Gerüchte um die leistungsstärkere Version der Switch bisher nicht kommentieren.

Quelle: Bloomberg

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Baran sagt:

    Eine nintendo konsole mit 4k 60fps vielleicht noch raytracing wäre zu wild wäre schon mal interessanter als eine xbox definitiv

  2. usp0nly sagt:

    Früher war nintendo eigentlich Hardware technisch auf augenhöhe mit der Konkurrenz, wäre interessant wenn es wieder so kommen würde...

  3. ESG SunnyGirlBW sagt:

    Fände ich super und würden wir wohl Day One kaufen.
    Bin aber tatsächlich skeptisch, was die Power angeht, speziell dann im Handheldmodus.
    Könnte mir vorstellen, dass die Switch 2.0 im Dockingmodus die 4K erreichen soll und für unterwegs 1080p geplant wäre.

    Nintendospiele haben ihren einmaligen Charme. Zudem würde die Mehrleistung die Switch 2.0 auch schlagartig für einfache Portierungen von großen 3A-Titeln für 3rd-Partyhersteller interessant machen.

  4. Baran sagt:

    Next gen gamecube würde ich heftig feiern oder next gen super nintendo wäre ultra nice

  5. James T. Kirk sagt:

    Schon wieder dieser Switch Pro Mist?

    Da wird nichts kommen.

  6. VincentV sagt:

    So wie von dir nichts gutes kommt .

  7. Buzz1991 sagt:

    Es würde mich sehr wundern, wenn die Switch Pro schon die Leistung der PS4 schaffen würde. Von 4K zu sprechen würde PS4 Pro oder Xbox One X bedeuten. Vielleicht für das UI, aber nicht für die Spiele.

  8. Banane sagt:

    Mann, Nintendo haut aber mal ordentlich auf den Tisch.^^
    Eine 4K switch. Als ob das bei Mario und Zelda so wichtig wäre. 😀
    Grafik ist Kindern ja ohnehin nicht wichtig, siehe Minecraft.

  9. Benwick sagt:

    Eine 4K Switch wäre schon nice, wenn sie dann noch abwärtskompatibel ist(wovon ich ausgehe) und im besten Falle die alten Switch Spiele noch aufwertet(upscaling, höhere FPS), dann könnte das durchaus mal ein Day1 Kauf werden, wobei ich eigentlich nie Konsolen zum Release kaufe.

    Zudem haben Nintendo Konsolen und Spiele den geringsten Wertverfall, sprich: Es lohnt sich einfach nicht, darauf zu warten, dass Konsole und Spiele billiger werden, denn das passiert in absehbarer Zeit in der Regel nicht.

    Werde ich mal im Auge behalten.

  10. Saleen sagt:

    Die Leistung einer Playstation 4 Pro muss erstmal gekühlt werden. Dann verlangt Nintendo wieder Mondpreise.
    Kaufe würde ich sie direkt aber warum nicht gleich ein direkter Next Gen Nachfolger.
    Nintendo macht was es will aber funktioniert trotzdem ^^

    Etliche Spiele würden davon profitieren und schöner und direkter aussehen.

    Ein Metroid Prime mit solch Hardware... Geil!
    Naja... Erstmal auf dem Teppich bleiben und schauen was Nintendo macht

  11. Rikibu sagt:

    Dann müssten sie aber auch signifikant was an ihrer Art der Spieleverbreitung ändern.
    Entweder deren 4k sieht nicht signifikant besser aus (bei den detailarmen grobflächigen texturen, hilft auch 4k nicht weiter) oder sie komprimieren trotzdem alles zu Tode, damit die eigentlich nötigen 4k assets auf diese popeligen Module passen. Der Speicherbedarf der Module und auch beim verbauten Festspeicher würde exorbitant steigen...

    so richtig will ich da nicht dran glauben, dass sie mit Macht so eine Kluft in ihre Kundschaft treiben - ohne Not

  12. Tacheles sagt:

    Also wer das glaubt dem ist nicht mehr zu helfen.
    Das würde sich doch gar nicht lohnen, sollten Spiele in 4k und 30 fps dargestellt werden würden die Spiele insgesamt schlechter aussehen weil du die Power für unterwegs noch nicht bereitstellen kannst für eine detaillierte Spielwelt und so eine hohe Auflösung, außer natürlich du nutzt eine Technologie wie die cloud von xbox, aber wir kennen alle Nintendos Fähigkeiten in Sachen online.
    Die sollen erstmal ein 1080p screen verbauen und sich auf stabile 60 fps konzentrieren

  13. feabhra sagt:

    Bis jetzt gibt es die alte Switch und eine Neue leicht verbesserte...und ich habe Beide. Wenn da eine 4K rauskommt, hole ich mir die wohl auch noch.

  14. Rikibu sagt:

    ich fände eine switch vr viel interessanter.
    warum nintendo aus seinem papier vr gedöhns nicht mehr gemacht hat... unfassbar dumm. astro bot hat mir in vr mehr spass bereitet als mario oddyssey...

  15. BoC-Dread-King sagt:

    Schade, genau solch ein Weg hätte die PSVita beschreiten können :/. Einfach immer upgraden im XPERIA I Stil.
    PSVita Mark I
    PSVita Mark II
    ...
    ...
    Schade

  16. Shezzo sagt:

    Jawoll. Endlich Zeichentrick Grafik in 4k 😀

  17. VincentV sagt:

    Die Banane wird wohl nie den Tellerrand erreichen. Und wer sagt das von Nintendo nur "Zeichentrick" Grafik kommt denkt wirklich das es nur Mario dort gibt.

  18. sAIk0 sagt:

    Lieber ne gute "Zeichentrickgrafik" als eine schlechte reale Grafik 🙂

  19. Banane sagt:

    Aber am besten ist eine gute reale Grafik.
    Und das bekommt man bei Nintendo nicht. 😉

    Multiplattformgames spielt doch keiner auf ner switch.
    Wenn sich ein Erwachsender ne switch kauft, dann ist er halt scharf auf irgendeinen Nintendo Exklusivtitel (warum er das auch immer ist weiß ich nicht^^).

    Aber für Multis kauft doch keine S au ein Nintendogerät.

  20. sAIk0 sagt:

    Klar ist eine gute reale Grafik das Beste von allem 😉
    Ich kann mich aber auch durchaus mit der Optik eines BotW zufriedengeben.

    Multiplatform Games kommen bei mir natürlich auch primär auf der PS4 bzw. später auf der PS5. Aber nicht ausnahmslos. Das ein oder andere entschleunigtere Spiel hole ich mir trotzdem gerne auf der Switch, wenn die Grafik nicht ZU anspruchsvoll ist und ich bock habe das auch mal unterwegs zu zocken. Kommt eben auch immer auf den Titel drauf an und ob es komfortabel genug ist im Handheld Modus zu zocken. Für mich ist die Switch definitv eine gute Ergänzung zur primären (PS) Konsole, auch bei Multititeln. Und die Nintendo Exclusives sind dann noch das Sahnehäubchen.

  21. Dado1989 sagt:

    ich kann es kaum glauben das wird ein 4k Gerät wie die PS5 und XSX
    man braucht dafür keinen Fernseher als zb: die XSX oder PS5
    um was wetten wir das die 4k Switch sich besser verkaufen wird als die die PS5 und XSX

Kommentieren