Gotham Knights: Lebendiges Ökosystem mit unterschiedlichen Fraktionen versprochen

Kommentare (2)

Laut den verantwortlichen Entwicklern von WB Games Montreal wird die Welt von "Gotham Knights" mit einem lebendigen Ökosystem versehen. In diesem warten unter anderem unterschiedliche Fraktionen und Missionen auf euch.

Gotham Knights: Lebendiges Ökosystem mit unterschiedlichen Fraktionen versprochen
"Gotham Knights" erscheint 2021.

Nach den Gerüchten der vergangenen Monate wurde „Gotham Knights“ am vergangenen Wochenende endlich offiziell für die Konsolen und den PC bestätigt.

Wie bereits bestätigt wurde, verschlägt uns der Titel in eine Welt, in der Batman das Zeitliche segnete. Fortan schlüpfen Batgirl, Robin, Nightwing und Redhood in die Rolle der führenden Verbrechensbekämpfer Gothams. In einem aktuellen Interview sprach Creative-Director Patrick Redding über die Welt von „Gotham Knights“ und wies darauf hin, dass euch das Superhelden-Abenteuer eine abwechslungsreiche Welt mit einem lebendigen Ökosystem bieten wird. In diesem wiederum warten unterschiedliche Fraktionen und Missionen auf euch.

Eine gesunde Mischung aus einer offenen Welt und einer Story-getriebenen Erfahrung

„Nun, uns mit Witcher zu vergleichen ist wahrscheinlich eine … mach das nicht“, so Redding. „Ich meine, es ist ein lebendiges, atmendes Ökosystem, das eine Reihe schwerer Verbrechen in der offenen Welt unterstützt, die von verschiedenen Fraktionen unter verschiedenen Umständen mit unterschiedlichen Zielen und Vorgaben begangen werden könnten. Und Ihre Fähigkeit, Nacht für Nacht hineinzugehen und diese zu stören, trägt auch dazu bei, [die Stadt zu gestalten].“

„Sie erfüllen bestimmte Herausforderungen und tun Dinge für NPCs. All diese Dinge, die in einigen Fällen zu einem weiteren wichtigen Teil der Geschichte führen. Und ich sage das sowohl in Bezug auf den großen Rätselbogen als auch zum Beispiel in Bezug auf die Handlungsstränge der Bösewichte“, führte der Creative-Director aus. „Wie alle anderen arbeiten auch wir daran, auszugleichen, wie viel davon eine Erfahrung in der offenen Welt ist und wie viel davon eine narrative Erfahrung ist.“

Zum Thema: Gotham Knights: Kein Games-as-a-Service und Grinding

„Und wir haben uns ein Modell ausgedacht, eine Art Track-System für den Spieler, mit dem er nach Belieben die Spur wechseln kann. Das ist großartig, weil es bedeutet, dass verschiedene Spieler diesen Inhalt offen auf unterschiedliche Weise erleben werden“, heißt es abschließend.

„Gotham Knights“ wird 2021 für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X, die PlayStation 4 sowie die PlayStation 5 veröffentlicht.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Panhellenion sagt:

    Ich setze große Hoffnungen in das Spiel. Wenn die Beta rauskommt werden wir sehen in welche Richtung sich das Spiel entwickeln wird.

  2. King Azrael sagt:

    Ich auch...

Kommentieren