Star Wars Squadrons: Gameplay-Video ermöglicht einen ausführlichen Blick auf den Singleplayer

Kommentare (0)

Wie Electronic Arts anlässlich der Gamescom 2020 bekannt gab, wird die im Oktober 2020 erscheinende Flug-Action "Star Wars Squadrons" auch über eine Singleplayer-Kampagne verfügen. Diese wird euch in einem passenden Video etwas näher vorgestellt.

Star Wars Squadrons: Gameplay-Video ermöglicht einen ausführlichen Blick auf den Singleplayer
"Star Wars Squadrons" erscheint Anfang Oktober.

In ein paar Wochen erscheint mit „Star Wars Squadrons“ aus dem Hause EA Motive der nächste Titel auf Basis der legendären Sternen-Saga.

Nachdem bisher nur die Rede davon war, dass wir es bei „Star Wars Squadrons“ mit einem Multiplayer-Titel zu tun haben, der packende Mehrspieler-Gefechte in der Welt von „Star Wars“ ermöglicht, wurde heute ein weiteres Feature bestätigt. Die Rede ist von einer klassischen Singleplayer-Kampagne, in der ihr euer Talent im Cockpit unter Beweis stellt und eure Gegner in ausgewählten Schlachten in die Schranken weist.

Der Release erfolgt im Oktober

Die Singleplayer-Kampage von „Star Wars Squadrons“ verspricht laut offiziellen Angaben eine eigenständige Geschichte im „Star Wars“-Universum, die nach der Zerstörung des zweiten Todessterns angesiedelt ist. Ihr verfolgt abwechselnd als zwei anpassbare Piloten Missionen der beiden gegnerischen Seiten, um entweder die Neue Republik zu schützen oder die Ordnung im Galaktischen Imperium wiederherzustellen Das folgende Gameplay-Video ermöglicht euch einen mehrminütigen Blick auf die heute enthüllte Kampagne.

Zum Thema: Star Wars Squadrons: Massig Spielszenen zur Flug-Action – Keine PS5-Version geplant

„Star Wars Squadrons“ wird am 2. Oktober 2020 für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 veröffentlicht und laut Entwicklerangaben komplett auf Mikrotransaktionen verzichten. Stattdessen lassen sich alle Inhalte im Spiel an sich verdienen.

Darüber hinaus erhalten Puristen die Möglichkeit, sämtliche Skins und optischen Extras zu deaktivieren. Auf der PS4 und dem PC unterstützt „Star Wars Squadrons“ übrigens auch die gängigen VR-Headsets.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren