Modern Warfare & Warzone: Playlist-Update in Kürze – Patch-Notes-Vorschau

Kommentare (7)

"Call of Duty Modern Warfare" und "Warzone" werden in dieser Woche wieder mit einem neuen Playlist-Update erweitert. Was euch damit erwartet, verdeutlicht ein neuer Blog-Post von Infinity Ward.

Modern Warfare & Warzone: Playlist-Update in Kürze – Patch-Notes-Vorschau

Infinity Ward veröffentlicht für „Call of Duty Modern Warfare“ und „Warzone“ in Kürze das nächste Playlist-Update. Es steht voraussichtlich ab heute Abend zum Download bereit.

Auch in dieser Woche möchten die Entwickler einige Neuerungen in das Shooter-Gespann bringen. In einem Blogeintrag weisen die Macher zunächst darauf hin, dass das Ingame-Event „Games of Summer“ weiterhin läuft. Darin sind die Spieler seit einigen Tagen damit beschäftigt, Punkte für ihr Land zu verdienen. Gleichzeitig können legendäre Blaupausen freigeschaltet werden. Das Event endet am 7. September 2020.

Search and Rescue und Ground War Reinforce

Zu den weitern Neuerungen zählt in dieser Woche „Search and Rescue“. Damit erwartet euch ein objektbasierter Modus, der Elemente aus „Kill Confirmed“ ausleiht und sie in „Search and Destroy“ einfügt. Während ihr um euer Leben spielt, lassen gefallene Spieler Dog Tags fallen. Sammelt die Marken euer Mitspieler ein, um sie wiederzubeleben. Doch wenn der Feind sie aufhebt, werden eure Mitspieler dauerhaft aus dem Spiel eliminiert.

Mit dem neuen Update wird außerdem „Ground War Reinforce“ freigeschaltet. In diesem Modus steht ihr vor der Aufgabe, Flaggen zu sichern, um wichtige Positionen auf der Map einzunehmen. Ähnlich wie bei „Domination“ wird es nur drei Flaggen in der Mitte geben, um einen engeren und intensiveren Kampf zu ermöglichen. Wenn ihr alle drei Flaggen erobert, wird eurer Team automatisch die Runde für sich beanspruchen. Hinzu kommt die populären Playlist „Shoot the Ship“.

Neuerungen in Warzone

Auch „Warzone“ wird in dieser Woche nicht vernachlässigt. Euch erwartet der begrenzte Spielmodus „Kingslayer“. Zudem sind Battle Royale Solos, Duos, Trios und Quads verfügbar.

Hinzu kommen mit dem neuen Update die obligatorischen neuen Bundles, die ihr im Ingame-Shop beziehen könnt. Dazu zählt beispielsweise das „The Game Winner’“-Bundle für Gaz. Das Paket enthält einen Trikot-ähnlichen Operator-Skin, ein legendäres Sturmgewehr und den Waffenanhänger „Footy“.

Zum Thema

Mit dem Paket „Mara: Kawaii Cat“ bekommt ihr einen neuen Look für Mara. Dieses 10-teilige Paket enthält farbenfrohe Fahrzeug-Skins, die Aomi-Nahkampfschwerter und eine legendäre Blaupause – den „Slaying Moon“.

Darüber hinaus haben die Entwickler für den 7. September 2020 ein ganztägiges Event mit doppelten XP, doppelten Waffen-XP und doppelter Battle Pass-Progression angekündigt. Weitere Einzelheiten zu den Neuerungen findet ihr im offiziellen Blog-Post von Activision.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    Wie groß ist denn das game bereits?

  2. Älterer_Papa sagt:

    Banane: lade es herunter und schau selber nach. Wenn du es nicht hast und spielst, warum interessiert es dich dann? langweiliges Leben?

  3. Kalim1st sagt:

    256GB auf PC meine ich

  4. HANS KANNS sagt:

    325 MB auf Gameboy meine ich

  5. Maiki183 sagt:

    @banane
    190gb wenn man alles installiert. beim letzten 30gb patch (oder wie groß der auch immer war)
    ist das spiel sogar um 1-2mb geschrumpft.
    da machen viele den fehler und rechnen die patch größe einfach drauf, was aber im endeffekt nicht dem realen wert entspricht.

    dieverse sachen wie mp, koop, etc. kann man auch deinstallieren wenn man das nicht spielen möchte. so kann man nochmal ein paar gb einsparen.

  6. Banane sagt:

    @Maiki183

    Ja, jedes game kann durch nen patch auch kleiner werden. Die Größe des patches darf man natürlich nie einfach dazurechnen.

    Ich hab das game damals gelöscht, als es so um die 140 GB hatte, daher meine Frage wie groß es nun schon ist.

    Ist ja eines der aktuell größten games auf der PS4, wenn nicht sogar das Größte.

  7. Tobse sagt:

    Ich habe jz schon mehrfach das Gefühl gehabt das CronusMax mehr genutzt wird. Mein Kumpel und ich wurden in unterschiedlichen Matches von Gegnern mit einer Standard-Bruen gekillt die keinerlei Rückstoß hatte, war einfach ein Strahl.
    Konnte man in der Deatcam sehr gut erkennen und das auf eine Distanz in der ich nicht mal aufgelegt so präzise schießen würde

Kommentieren